Verblendung

Män som hatar kvinnor

DK/SE · 2009 · Laufzeit 153 Minuten · FSK 16 · Thriller · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.3
Kritiker
62 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.6
Community
13543 Bewertungen
233 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Niels Arden Oplev, mit Noomi Rapace und Michael Nyqvist

Die Nichte eines einflussreichen Industriellen ist verschwunden. Er beauftragt einen Journalisten, sie zu suchen. Dabei unterstützt ihn die unkonventionelle Hackerin Noomi Rapace.

Handlung von Verblendung
Harriet Vanger (Ewa Fröling) verschwindet spurlos während eines Familientreffens. Jahrzehnte bleibt ihr Schicksal ungeklärt. Jahrzehnte, in denen Henrik Vanger (Sven-Bertil Taube) zum Geburtstag stets das gleiche Geschenk erhält: eine gepresste Blüte hinter Glas. Vor ihrem Verschwinden hatte er es von seiner Lieblingsnichte bekommen. Doch auch danach wiederholt sich das Ritual – in unfehlbarer Regelmäßigkeit findet Henrik Vanger die Blüte in seiner Geburtstagspost, Absender unbekannt. Was nur ist damals mit Harriet geschehen? Mittlerweile 82 Jahre alt, lässt Henrik Vanger diese Frage keine Ruhe. Ein letztes Mal versucht er, doch noch eine Antwort zu finden, und kontaktiert den renommierten Enthüllungsjournalisten Mikael Blomkvist (Michael Nyqvist). Gemeinsam mit der ebenso genialen wie kompromisslosen Hackerin Lisbeth Salander (Noomi Rapace), von der er unerwartet Unterstützung erhält, stößt Blomkvist schnell auf erste Spuren. Schon bald tauchen die beiden immer tiefer in die Geschichte der einflussreichen Industriellenfamilie Vanger ein – und entdecken dabei Grausames, Erschreckendes, Unerträgliches.

Hintergrund & Infos zu Verblendung
Das Remake Verblendung von Stieg Larssons Verblendung kam rund zwei Jahre später als US-amerikanisch-schwedisch-norwegische Gemeinschaftsproduktion in die Kinos. Regie führte David Fincher, als Hauptdarsteller agierten in der Neuauflage Daniel Craig und Rooney Mara, die für ihre Leistung mit einer Oscar-Nominierung bedacht wurde.

  • 90
  • Verblendung - Bild
  • Verblendung mit Noomi Rapace - Bild
  • Verblendung mit Michael Nyqvist - Bild
  • Verblendung - Bild

Mehr Bilder (36) und Videos (2) zu Verblendung


Cast & Crew zu Verblendung

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Verblendung
Genre
Verschwörungsthriller, Politthriller, Thriller
Zeit
1960er Jahre
Ort
Schweden
Handlung
Affäre, Angriff, Antisemitismus, Enthauptung, Folter, Frauenmörder, Geheimnis, Insel, Inzest, Joggen, Journalismus, Journalist, Kindermörder, Kälte, Magazin, Mord, Mord an Mädchen, Mordserie, Orale Vergewaltigung, Parade, Persönlichkeitsstörung, Psychopath, Schnee, Serienmörder, Sexualmord, Suche, Suche nach vermisster Person, Vergewaltigung, Verschwinden
Stimmung
Aufregend, Ernst, Hart, Spannend
Zielgruppe
Über 18 (Gewalt), Über 18 (Sex)
Schlagwort
Bestsellerverfilmung, Romanverfilmung
Verleiher
NFP/Warner
Produktionsfirma
Nordisk Film , Sveriges Television , Yellow Bird Films , ZDF Enterprises

18 Kritiken & 229 Kommentare zu Verblendung