Wüstenblume

Wüstenblume

DE/AT/GB · 2009 · Laufzeit 129 Minuten · FSK 12 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.2
Kritiker
17 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.0
Community
2534 Bewertungen
76 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Sherry Hormann, mit Liya Kebede und Sally Hawkins

In der Romanverfilmung Wüstenblume wird die Geschichte des Models Waris Dirie erzählt, die in der Wüste Afrikas aufgewachsen ist und der der Weg nach oben gelang.

Handlung von Wüstenblume
Waris Dirie (die junge Waris gespielt von Soraya Omar-Scego) wächst mitten in der Wüste Afrikas in einer Familie auf, die täglich aufs Neue um Lebensmittel und Wasser kämpfen muss. Mit 13 Jahren beschließt ihr Vater (Osman Aden Dalieg), dass es Zeit ist, sie mit einem wesentlich älteren Mann zu verheiraten. Waris, die dem entgehen will, entschließt sich zu fliehen. Nachdem sie tagelang durch die Wüste wanderte, erreicht sie die somalische Hauptstadt Mogadischu, in der die Familie ihrer Mutter ihr Zuflucht gewährt und ihr einen Job als Dienstmädchen in der somalischen Botschaft in London organisiert. Doch auch dort werden ihrer Freiheit Grenzen gesetzt, denn es ist ihr über Jahre hinweg verboten, die Botschaft zu verlassen. Waris (nun verkörpert von Liya Kebede) muss erneut weglaufen, als die Botschaft aufgelöst wird und ihr die Rückkehr nach Somalia droht. Sie verliert sich zunächst in der Großstadt, bis sie auf die lebensfrohe Marilyn (Sally Hawkins) trifft, die ihr alles beibringt, was sie in ihrem neuen Leben wissen muss. Ihr Leben macht eine erneute Wendung, als sie im Fast-Food-Restaurant von dem Starfotografen Terence Donaldson (Timothy Spall) angesprochen wird und in die Londoner Modewelt eintaucht, in der sie sich erst zurechtfinden muss, wobei sie immer wieder an das Geheimnis ihrer Kindheit erinnert wird.

Hintergrund & Infos zu Wüstenblume
Das Drama Wüstenblume (OT: Desert Flower) wurde von Sherry Horman inszeniert und basiert auf dem gleichnamigen Roman und Weltbestseller von Waris Dirie selbst, die sich ihren Weg vom Nomadenmädchen aus Somalia zu einem der erfolgreichsten Models der Welt machte. Im Gegensatz zum Roman erzählt der Film die Ereignisse um das Model nicht chronologisch, sondern beginnt mit der Flucht aus der somalischen Botschaft und erzählt in Rückblenden von ihrer Kindheit in Somalia. Im Film wird besonders der Akt der Frauenbeschneidung kritisiert, gegen den Waris Dirie bis heute als Menschenrechtsaktivistin bekämpft. Von 1997 bis 2003 war sie sogar UN-Sonderbotschafterin und ging gegen die ‘Female Genital Mutation’ (FGM) vor. Im Jahr 2002 gründete sie ihre eigene Organisation, die ‘Desert Flower Foundation’.
Die Verfilmung von Wüstenblume brachte Regisseurin und Drehbuchautorin Sherry Horman einen Zuschauerpreis für den besten europäischen Film beim Festival Internacional de Cine de Donostia-San Sebastián ein. Produzent Peter Herrmann wurde der Bayerische Filmpreis verliehen und 2010 wurde Wüstenblume für den Deutschen Filmpreis als bester Film nominiert. (LM)

  • 90
  • 90
  • Wüstenblume - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (24) und Videos (4) zu Wüstenblume


Cast & Crew zu Wüstenblume

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Wüstenblume
Genre
Biopic, Drama
Zeit
Gegenwart
Ort
Afrika, Somalia
Handlung
Beschneidung, Designer, Emanzipation, Feminismus, Gleichstellung, Laufsteg, Lifestyle, Mode, Modefotograf, Model, Modenschau, Modewelt, Modezeitschrift, Ritual, Rolle der Frau, Supermodel, Tradition, Zeitgeist
Stimmung
Berührend, Ernst, Hart, Traurig
Schlagwort
Autobiographie und Memoiren, Bestsellerverfilmung
Verleiher
Majestic/Twentieth Century Fox
Produktionsfirma
ARD Degeto Film , BSI International Invest , Bac Films , Backup Films , Desert Flower Filmproductions , Dor Film Produktionsgesellschaft , Dor Film Produktionsgesellschaft GmbH , MTM West Television & Film GmbH , Majestic Filmproduktion

7 Kritiken & 76 Kommentare zu Wüstenblume

410b99357a034c379d4d7dda0cd2eaa1