The Mandalorian mutiert zu Game of Thrones: In Staffel 2 wird sich einiges verändern

Star Wars: The MandalorianAbspielen
© Disney
Star Wars: The Mandalorian
10.09.2020 - 12:20 UhrVor 1 Monat aktualisiert
5
1
Der Start der 2. Staffel von The Mandalorian ist nicht mehr allzu weit entfernt. Die neusten Infos zu den kommenden Folgen der Star Wars-Serie versprechen ein mächtiges Upgrade.

Gestern erreichten uns die ersten Bilder aus der 2. Staffel von The Mandalorian und gewährten einen kleinen Einblick in die kommenden Folgen, die ab Oktober auf Disney+ veröffentlicht werden. Baby Yoda entpuppte sich dabei einmal mehr als die größte Attraktion der Star Wars-Serie. Bei Entertainment Weekly  gab es aber noch einige spannende Informationen mehr zu lesen.

  • Star Wars bei Disney+ : Über den Affiliate-Link könnt ihr ein Abo abschließen und damit Moviepilot unterstützen. Auf den Preis hat das keine Auswirkung. Zudem erhaltet ihr bei uns einen Überblick über das komplette Programm, ihr könnt nach allen Filmen bei Disney+ sowie allen Serien bei Disney+ filtern.

So wissen wir jetzt zum Beispiel, dass die 2. Staffel unmittelbar nach den Ereignissen des Finales der vorherigen Runde einsetzt. Giancarlo Esposito, der als Bösewicht Moff Gideon zurückkehrt, schwärmt auch von einem epischen Zweikampf, den er gegen den von Pedro Pascal verkörperten Titelhelden antritt. Ausgestattet mit dem Dunkelschwert und einem neuen Flieger macht er dem Mando die Hölle heiß.

The Mandalorian Staffel 2 durchläuft einige Veränderungen

Darüber hinaus kommt in der Coverstory von Entertainment Weekly Serienschöpfer und Showrunner Jon Favreau zu Wort, der im Zuge der 2. Staffel erstmals auch die Regie einer Episode übernimmt. Im Kino war er zuletzt mit Blockbustern wie The Jungle Book und Der König der Löwen vertreten. Nun inszeniert er den Staffelauftakt der Mando-Fortsetzung und verspricht den Beginn einer viel größeren Geschichte.

Schaut den Trailer zu The Mandalorian:

The Mandalorian - S01 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

The Mandalorian hat seine endgültige Form somit noch lange nicht erreicht. Waren es bisher sehr reduzierte Kapitel, die wir zu Gesicht bekommen haben, zieht Jon Favreau nun gleich den größten Serien-Blockbuster überhaupt als Vergleich heran: Game of Thrones. Die vielen verschiedenen Erzählstränge, die sich parallel entwickeln, haben ihn dabei vor allem begeistert. Das will er nun auch in The Mandalorian umsetzen.

Jon Favreau nimmt sich Game of Thrones zum Vorbild

Die einzelnen Episoden sollen zwar schon noch ihren eigenen Charakter besitzen, dennoch sieht alles danach aus, als würde The Mandalorian gleich mehrere Gänge nach oben schalten, was sich zuletzt auch durch die zahlreichen Casting-Meldungen angedeutet hat. Offiziell bestätigt ist von diesen zwar keine, doch alles, was Jon Favreau andeutet, passt einwandfrei zu den bisher bekannten Informationen.

In der 2. Staffel erwartet The Mandalorian demnach ein mächtiges Upgrade - und wir reden hier nicht nur von einer Panzerplatte für die Rüstung des Kopfgeldjägers. Vielmehr scheint die Serie zum neuen Drehkreuz im Star Wars-Universum zu werden. Nach dem Ende der Skywalker-Saga im Kino, entsteht hier die Zukunft des Franchise. Bereits Anfang des Jahres wurden diverse Spin-offs in Aussicht gestellt.

The Mandalorian

Dave Filoni, der bisher als kreativer Kopf der Star Wars-Animationsserien fungierte und nun mit The Mandalorian immer mehr Live-Action-Terrain für sich beansprucht, erklärt zwar, dass trotz aller Veränderungen der Mandalorian und Baby Yoda das Herz der Serie bleiben. Wenn wir Jon Favreaus Ausführungen jedoch genau folgen, wird mehr als deutlich, dass Staffel 2 ebenso als Startrampe für zukünftige Projekte konzipiert wurde.

The Mandalorian stellt die Weichen für die Star Wars-Zukunft

Der Elefant im Raum ist natürlich Ahsoka Tano, bekannt aus Star Wars: The Clone Wars und Star Wars Rebels. In Form von Rosario Dawson soll die beliebte Figur im Rahmen der 2. Staffel von The Mandalorian ihr Live-Action-Debüt abliefern, dicht gefolgt von Bo-Katan Kryze, voraussichtlich verkörpert von Katee Sackhoff. Der Auftritt beider Figuren könnte als Backdoor-Pilot für eine eigene Serie fungieren.

Dazu kommt Temuera Morrison, der in Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger als Jango Fett zu sehen war und nun in die Rolle von dessen Sohn, Boba Fett, schlüpft. Auch hier liegt das Spin-off-Potential klar auf der Hand, ganz zu schweigen von weiteren Star Wars-Verbindungen, die durch die Einführung erwähnter Figuren problemlos geknöpft werden können. Der Sprung zur Ezra Miller-Serie wäre ein kleiner.

The Mandalorian

Bei all diesen verlockenden Möglichkeiten, läuft The Mandalorian allerdings Gefahr, zu Jon Favreaus zweitem Iron Man 2 zu werden, der sich ebenfalls als Weichensteller für ein gigantisches Franchise entpuppte, jedoch unter dieser Last sichtlich zu leiden hatte. Hin- und hergerissen zwischen Fortsetzung und Franchise-Aufbau stolperte Tony Stark durch sein zweites Abenteuer und opferte die Emotion der Funktion.

Die Herausforderung der neuen Mando-Staffel erklärt sich somit von selbst. Erneut findet sich Jon Favreau an dem Punkt wieder, wo er mit einem seiner Projekte direkt in die Zukunft und den Ausbau eines Franchise spielt. The Mandalorian ist aktuell die wichtigste Lucasfilm-Unternehmung, da neue Filme und Serien erst einmal fern sind. Der Mandalorianer muss gewissermaßen dafür sorgen, dass der Star Wars-Funken nicht erlischt.

Die 2. Staffel von The Mandalorian startet am 30. Oktober 2020 auf Disney+.

Podcast: Wird The Mandalorian den Erwartungen gerecht?

Die neue Folge von Streamgestöber - auch bei Spotify  - steht ganz im Zeichen von The Mandalorian bei Disney+. Wir besprechen die 1. Staffel detailliert, inklusive der Frage, ob Baby Yoda für die Serie ein Gewinn ist.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Für den Podcast hat Jenny zwei große Star Wars-Fans eingeladen, Moviepilot-Redakteur Matthias und Kollege Tobias von FILMSTARTS und dem Podcast Leinwandliebe. Zu dritt diskutieren sie die Qualität der Serie und spekulieren über neue Figuren in der 2. Staffel.

Was glaubt ihr, wie sich The Mandalorian in Staffel 2 entwickelt?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News