Originaltitel:
Fleming: The Man Who Would Be Bond

Mein Name ist Fleming. Ian Fleming ist eine Drama aus dem Jahr 2013 mit Dominic Cooper und Lara Pulver.

Die BBC-Mini-Serie Fleming wirft einen Blick auf den 007-Schöpfer Ian Fleming und auf seine frühen Lebensjahre im von Zweiten Weltkrieg geprägten London der 1940er Jahre.

Aktueller Trailer zu Mein Name ist Fleming. Ian Fleming

Komplette Handlung und Informationen zu Mein Name ist Fleming. Ian Fleming

Die britische Mini-Serie Fleming: The Man Who Would Be Bond erzählt die Geschichte von Ian Fleming, dem Mann, der später als Erfinder der legendären Agenten-Figur James Bond bekannt werden sollte. Die Handlung setzt im London des Jahres 1938 ein. Hier lebt Ian Fleming (Dominic Cooper) und vertreibt sich sein Leben als Playboy in der Millionenstadt. Eine Zustand, den seine Mutter Evelyn (Lesley Manville) überhaupt nicht dulden kann. Nicht zuletzt, da Ians Bruder, Peter (Rupert Evans), gerade ein Karrierehoch nach dem anderen erlebt. Daraufhin nutzt Evelyn ihre Beziehungen, um Ian einen Posten beim Nachrichtendienst der Marine zu beschaffen.

Wenngleich Ian keine Erfahrung mit der militärischen Arbeit hat, punktet er aufgrund seiner hervorragenden Instinkte und unkonventionellen Methoden: Als Spion im Geheimdienst ihrer Majestät macht er sich schnell einen Namen und gewinnt vor allem mit Ausbruch des Zweiten Weltkriegs an Wichtigkeit für sein Vaterland. Dabei lernt er zwei junge Frauen kennen, denen er nicht widerstehen kann. Namentlich handelt es sich dabei um Muriel Wright (Annabelle Wallis) und Ann O’Neill (Lara Pulver), die beide ein Geheimnis verbergen. Ian begibt sich auf eine tödliche Mission, die sein Leben verändern wird.

Hauptcharaktere von Mein Name ist Fleming. Ian Fleming

Ian Fleming (Dominic Cooper) ist zu Beginn der Handlung ein verlorener, junger Mann, der nicht so recht weiß, was er mit seinem Leben anstellen soll. Als Playboy vertreibt er sich ziellos die Zeit in London, bis ihm seine Mutter einen Job bei der Regierung vermittelt. Daraufhin erkennt er seine wahren Talente und entwickelt eine Leidenschaft für Abenteuer, Gefahren und Frauen.

Ann O’Neill (Lara Pulver) gehört zur sozialen Elite von London und ist mit Baron O’Neill verheiratet. Da ihr Gatte jedoch im Zweiten Weltkrieg an der Fron kämpft, vertreibt sie sich in der britischen Hauptstadt mit verschiedenen Männern die Zeit. So trifft sie auch auf Ian und findet sofort Interesse an dem passionierten Geheimagenten. Gleichzeitig verbirgt Ann jedoch ein düsteres Geheimnis.

Muriel Wright (Annabelle Wallis) ist eine blonde Schönheit und somit die erste Inkarnation eines klassischen Bond-Girls, wie sie Ian später in seinen Geschichten beschreiben wird. Muriel trifft Ian eigentlich in der Erwartung seines Bruders Peter. Doch die Verwechslung entpuppt sich als angenehme Überraschung und Muriel verliebt sich in Ian, obwohl sie weiß, dass er sich von niemanden binden lässt.

Rear Admiral John Godfrey (Samuel West) ist der Vorgesetzt von Ian im Zweiten Weltkrieg und dient ihm als Inspiration zur Figur des MI6-Chefs M. Gofrey ist ein erfahrener Mann, der sein komplettes Leben in den Dienst für sein Vaterland gestellt hat. ER ist es, der Ian die Möglichkeit gibt, im Rahmen einer Ausbildung bei der Navy sein wahres Potential als Spion zu entdecken.

Hintergrundinfos zu Mein Name ist Fleming. Ian Fleming

Fleming: The Man Who Would Be Bond beschäftigt sich vor allem dem Kapitel von Ians Flemings Leben, in dem der spätere Schriftsteller seine Inspiration und Idee für die Romanfigur James Bond gefunden hat. Diese eroberte nach zahlreichen Auftritten in geschriebener Form 1962 schließlich in ihre ersten offiziellen Kinofilm, James Bond 007 jagt Dr. No, auch die große Leinwand. Damals von Sean Connery verkörpert, avancierte der charmante MI6-Agent im Geheimdienst ihrer Majestät zur popkulturellen Ikone. Später schlüpften George Lazenby (ab James Bond 007 – Im Geheimdienst Ihrer Majestät, 1969), Roger Moore (ab James Bond 007 – Leben und sterben lassen, 1973), Timothy Dalton (ab James Bond 007 – Im Angesicht des Todes, 1987) und Pierce Brosnan (ab James Bond 007 – GoldenEye, 1995) in die Rolle der Agenten-Legende. In seinen jüngsten Abenteuern – James Bond 007 – Casino Royale, James Bond 007 – Ein Quantum Trost und James Bond 007 – Skyfall – wurde James Bond von Daniel Craig verkörpert. (MH)

Schaue jetzt Mein Name ist Fleming. Ian Fleming

im abo
Ab 5.0€ im Monat
1Staffel
Staffel 14 EpisodenZum AnbieterShop Icon
Mein Name ist Fleming. Ian Fleming
Mehr Infos: HD | Deutsch, Englisch
Zum Streaming-Anbieter

Alle Staffeln von Mein Name ist Fleming. Ian Fleming

Cast
Crew
Ian Fleming
Ann O'Neill
Peter Fleming
Eve Fleming
Esmond Rothermere
Muriel Wright
John Godfrey
Marine Commander Samuels
Admiral Francois Darlan
Rear Admiral Rushbrooke
Jazz Singer
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in

3 Videos & 37 Bilder zu Mein Name ist Fleming. Ian Fleming

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Mein Name ist Fleming. Ian Fleming

6.8 / 10
52 Nutzer haben die Serie im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
1
Nutzer sagt
Lieblings-Serie
0
Nutzer sagen
Hass-Serie
72
Nutzer haben sich diese Serie vorgemerkt
0
Nutzer schauen diese Serie gerade
19.
Platz
der Top 20 in
Die besten Biopics

Das könnte dich auch interessieren

Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
DER BLUTIGSTE WEIHNACHTSFILM DES JAHRES!Christmas Bloody Christmas