Big Daddy

Big Daddy (1999), US Laufzeit 93 Minuten, FSK 12, Komödie, Kinostart 04.11.1999


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.3
Kritiker
25 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.0
Community
4418 Bewertungen
34 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Dennis Dugan, mit Adam Sandler und Joey Lauren Adams

In Big Daddy gibt Adam Sandler den großen Vater, um seiner Freundin zu imponieren. Doch der Ziehsohn, den er sich für seine Scharade aussucht, hat auch noch ein Wörtchen mitzureden.

Adam Sandler spielt Sonny, ist 32 und noch nicht bereit, erwachsen zu werden. Ein ganz normales Leben wäre einfach zu viel. Damit kann sich seine Freundin allerdings überhaupt nicht anfreunden. So braucht Sonny einen überzeugenden Beweis seiner Seriosität. Der rettende Zufall ist fünf und heißt Julian. Kurzerhand adoptiert Sonny den Kleinen. Und ab sofort ist Chaos angesagt: denn der süße Kleine macht den ganzen Tag nichts anderes als Krach, Dreck und Ärger. Schlafentzug, Kindergebrüll und nasses Bettzeug werden zum Mittelpunkt in Sonnys Leben. Aber typisch: Sonny bekommt mit seinen unkonventionellen Erziehungsmethoden irgendwie alle Probleme in den Griff.

  • 37795279001_1860610644001_th-5061bdeb4facb0e4406a1aee-1083021586001
  • Big Daddy
  • Big Daddy
  • Big Daddy
  • Big Daddy

Mehr Bilder (17) und Videos (2) zu Big Daddy


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Big Daddy
Genre
Romantische Komödie, Komödie
Zeit
1990er Jahre
Ort
Manhattan, Vereinigte Staaten von Amerika
Handlung
Adoptivsohn, Adoptivvater, Alleinerziehender Vater, Antiautoritäre Erziehung, Erwachsenwerden, Erziehung, Kind und Jugendlicher, Lebenskünstler, Rentner, Sorgerechtsstreit, Trennung, Vater, Vater-Sohn-Beziehung, Vaterschaft, Verantwortungsbewusstsein, Verlieben, Wohnung
Stimmung
Entspannt, Gutgelaunt, Witzig
Zielgruppe
Familienfilm
Verleiher
Columbia Tri-Star Filmgesellschaft mbhH
Produktionsfirma
Jack Giarraputo Productions, Out of the Blue... Entertainment

Kommentare (33) — Film: Big Daddy


Sortierung

Maniac

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Für mich der beste Streifen mit Adam Sandler.
Irgendwie kann ich mit seiner Art lustig wirken zu wollen nichts anfangen und die meisten Filme von ihm sind unterster Durchschnitt.
Auch in Big Daddy ist vieles recht unlustig und die meisten Sprüche verpuffen im Nichts. Einige Gags jedoch sitzen und Sandler als Versager, der sich als Papa versucht, war mir hier sogar ausnahmsweise mal sympatisch.
Big Daddy hat ein riesiges Problem. Der Nebencast ist einfach viel zu Gross geraten. Hier sind einige Nebenrollen völlig überflüssig, lenken sie doch eigentlich nur vom Geschehen ab und sorgen zwischendurch sogar für reichlich Verwirrung. Ausserdem wirkt der Plot dadurch ziemlich überladen.
Der Funke auf Adam Sandler wollte auch hier nicht wirklich überspringen aber einige Sprüche funzen ganz ordentlich und so ist Big Daddy das mit Abstand beste was ich von Adam Sandler bisher zu sehen bekommen habe.

bedenklich? 8 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

manuel.luger.3

Antwort löschen

Ich als riesen Sandlerfan sehe Happy Gilmore dicht gefolgt von Kindsköpfe als seinen besten Film. Big Daddy hab ich leider noch immer nicht zu Gesicht bekommen, ich freu mich aber schon drauf. :)


Maniac

Antwort löschen

Ich kenne Happy Gilmore noch nicht, da hab ich es aber auch nicht eilig... ;)


Chewbacca

Kommentar löschen
Bewertung3.5Schwach

Ende der 90er steckte Adam Sandler noch in den Kinderschuhen und selbst danach ist sein Humor nur schwer zu ertragen oder oft einfach nur nicht komisch. In Big Daddy spielt er wie so oft einen Taugenichts und die Szenen sind eher furchtbar tragisch und teilweise kindesverachtend als unterhaltsam. Wenigstens bekommt man als Zuschauer kein Disney-Ende zu sehen, denn dies wäre der Film einfach nicht wert. Am unterhaltsamsten scheint mir immer noch die alte Synchronstimme von Adam Sandler zu sein, die heutzutage einfach nur seltsam erscheint.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Dady

Kommentar löschen
Bewertung4.5Uninteressant

Leider musste ich mir diesen Film letztens mal wieder anschauen aber besser wurde er dadurch auch nicht. Die Story ist Quatsch, Adam Sandler war auch schon mal besser und der kleine nervige Bengel ist in meinen Augen gar nicht niedlich oder der gleichen. Die Lovestory ist wie immer überflüssig aber leider Inhalt des Films. 2-3 mal musste ich kurz schmunzeln sonst war nicht viel los. Also das war wohl nichts!!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Caiofurt

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Beste Film von Adam Sandler...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

hrxuuuu

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Adam Sandler's kleinster Streich seiner Laufbahn mit kleinen witzen aus der Sandlerkiste. Die Nebendarsteller geben den Film dann aber doch noch das gewisse etwas, was anderes zu sein als das; witzig und kurzweilig unterhaltend.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

deevaudee

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

"Ich hab am Arm ein E... Eckezehm."
Hach ist der Film niedlich. Allerdings hab ich die Sprouse Zwillinge noch im Abspann von "The Astronauts wife" im Hinterkopf, und Gott sei dank, gibt es den Film, wo man dieses leicht gruselige Bild von den beiden schnell vergessen bekommt. In Hollywood auch nicht unüblich, Zwillinge als eine Person auflaufen zu lassen. So ja lange Jahre in der Serie "Full House" mit den Olsen Twins gemacht.
Wie dem auch sei. Dieser ist mit einer von den besseren Sandler Filmen. Vor allem wegen dem Tragi-komödischen Anteilen. Um seine Freundin zu behalten, kommt Sandler ein vor die Tür gestelltes Kind wie gerufen. Das er natürlich total zuerst ungeeignet für den Kleinen ist, liegt deutlich auf der Hand. Denn behandelt er ihn eher wie ein guter Kumpel. Als seine Freundin ihm den Laufpass gibt, gefällt die Idee, den kleinen zu behalten.

Das im Grunde nur blödsinn dabei rum kommt, ist auch für einen blinden ersichtlich. So wird gegen Hauswände gepisst, Skater mit Stöckern von den Beinen gerissen und jede menge anderer Unfug gemacht. Doch Sandler (Sunny) wächst Tag für Tag immer mehr in diese Rolle rein, und entwickelt sich für einen Charakter im Film, weiter. Neben den komischen Elementen, werden auch die eben Tragischen Elemente verwendet, die aber sehr gut hinein passen in die Geschichte. In seinen Verrücktheiten, artet der Film auch nie wirklich aus. Hätte bis dahin auch eine 7,0 werden können. Lediglich die Gerichtsverhandlung später, war dann doch sehr überzogen. Dennoch ein Film zum schmunzeln, 'nachdenken' (ja ich verwende dieses Wort tatsächlich) und mögen. Natürlich ist er schon paar Jahre jetzt alt, aber das Thema wird immer aktuell bleiben. Und das ist eben die traurige Essenz an der ganzen Geschichte. Big daddy ist auf jeden Fall Sehenswert. Auch wenn einiges gedruckst wirkt, macht er dennoch spass und hat auch viel Herz.

bedenklich? 6 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

SalocinRocknRolla

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Es ist schön zu sehen, dass auch noch Adam Sandler Filme im Fernsehen laufen, die wirklich unterhaltsam und lustig sind und nicht einfach nur fremdschäm peinlich wie seine gefühlten 6 letzten Kinofilme.
Das erste Mal hab ich den Film gesehen als ich 10 oder 11 Jahre alt war. Ich fand ihn damals zwar wahrscheinlich noch besser aber auch jetzt unterhält er mich gut.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Göksel Algan

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Ein sehr guter Film. Es dient dazu dem Zuschauer eine feine Komödie abzuliefern. Das tut es aber auch wirklich. Dieser Film altert nie, wird nie unlustig und verliert auch nie seinen Humor. Adam Sandler macht mit "seinem" Kleinen hier wirklich eine mehr als gute Figur. War auch sogesehen der erste Film, wo ich ein Fan von Sandler wurde. Nach meinem Geschmack eins seiner lockersten Rollen. Der Film profitiert davon halt ebenfalls sehr. Das macht Big Daddy zu einer ziemlich gelungenen Komödie.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Vagner

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Ein Sonntagsnachmittags Film.
Wenn sonst nichts los ist, kann man sicht ohne Bedenken diesen Film ansehen. Eignet sich zur leichten Unterhaltung!

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

TinaCocaine

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

Einfach nur super schön, super witzig und super süß...Adam Sandler in einer Spitzenrolle und genug Sachen, die man seinen Kindern später beibringen kann ;)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

udolindenbergfan

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Hi -Klasse Film - Versteh gar nicht warum er überwiegend so abwertend bewertet wurde !

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Shurly

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Schon so oft gesehen und immer wieder gerne!
Versteh gar nicht, was ihr alle gegen Adam Sandler habt.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

tomtom1987

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Adam Sandler so wie ich ihn mag! Einer der großartigsten Komödien aller Zeiten mit viel Herz und Seele!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

NiamMallon

Kommentar löschen
Bewertung4.5Uninteressant

Anfangs dachte ich noch: Hey der könnte vielleicht um einiges besser werden, als gedacht.
Leider hat sich das nach und nach alles relativiert. Das Kind wurde dann doch zu einem sehr nervigen Faktor. (mutierte schnell so einem typischen Ami-Balg) Und der Rest der Story verkam eben doch zum 0815-Filmchen.
Ein, zwei nette Sprüche von Sandler sind dabei. [Seine Ex über ihren neuen Freund (ein alter Knacker): "Er ist so zielstrebig. Er hat sogar einen fünf Jahres Plan." - "Ach ja und wie heißt der? Stirb Langsam?"
Aber sowas kann den gesamten Film eben auch nicht mehr signifikant nach oben ziehen. Deshalb: Uninteressant.
Wenn man nach ner durchzechten Nacht spät am Sonntag Nachmittag aufwacht und er gerade zufällig im Fernsehen läuft, könnte es aber genau der richtige Film sein. Zum Nebenbeigucken und danach gleich wieder vergessen.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Nayuma

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Schon so oft gesehen und nie langweilig. Die Zwillinge sind einfach nur genial, man merkt gar nicht, dass es zwei unterschiedliche Jungs sind. Adam Sandler und seine Crew passen auch wieder perfekt aufeinander. Soundtrack rockt. Witzige und traurige Elemente sind auch dabei, einfach nur n schöner-Abend-Popcorn-Film.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Mr. Pink

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Der Film hat einige sehr gute Gags und ist insgesamt auch ganz niedlich anzusehen, hat sein Potential aber leider nicht ausgeschöpft.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

ComicFan

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Gute Komödie und eine der besten Rollen von Adam Sandler...und Julian ist ja mal echt süß

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

MenchozNapole

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

... wenn addam sandler einfach nich seine normale synchronstimme hat - könnt ich kotzen !

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

FordFairlane

Antwort löschen

Die gewohnte Synchronstimme sowie du sie kennst von Dietmar Wunder hat er das erste mal in Little Nicky bekommen, das war 1 Jahr später als Big Daddy. Voher hatte er immer verschiedene! Und das macht den Film nicht schlechter. Ich habe den Film damals so im Kino geguckt und so kenne und liebe ich ihn!


AgentGuhl86

Kommentar löschen
Bewertung5.5Geht so

Ich würde mal sagen: ziemlich frei von Höhepunkten und überraschendem Irgendwas. Gemäßigte Langeweile mit einem Hauch mittelmäßiger Unterhaltung. Trotzdem: ein Hoch auf die Daddys ;).

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

daScorp

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Andere finden das Kind süß, ich fand es nur extrem nervig und somit auch den Film zu Beginn. Später entwickelt sich der Film noch zu einer ordentlichen Adam Sandler Komödie mit Humor und Herz. Für mich rangiert der Film aber im unteren Drittel seiner Filme.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch