Zu Listen hinzufügen

Blitz - Cop-Killer vs. Killer-Cop

Blitz (2011), GB/US Laufzeit 94 Minuten, FSK 18, Thriller, Actionfilm, Kriminalfilm


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.1
Kritiker
7 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.2
Community
1962 Bewertungen
87 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Elliott Lester, mit Jason Statham und Luke Evans

Wenn selbst die Polizei nicht mehr zu schützen ist, muss Jason Statham her, um als knallharter, kompromissloser Cop gegen den Copkiller Blitz anzutreten.

Er geht nicht gerade zimperlich mit seinen Gegnern um und seine Ermittlungsmethoden sind alles andere als Regel konform. Und dennoch ist Tom Brant (Jason Statham) der Einzige, der seinen Kollegen noch helfen kann. Denn ein Serienkiller, der sich selbst nur Blitz (Aidan Gillen) nennt (wie in Blitzkrieg), hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen Cop nach dem anderen umzunieten, bis er seine willkürliche Liste von acht Opfern abgehakt hat. Brant zur Seite gestellt wird der überkorrekte Kollege Porter Nash (Paddy Considine). Die Chemie zwischen den Beiden ist alles andere als passend, doch viel Zeit für eine gegenseitige Akklimatisierung bleibt nicht, denn Blitz ist ein äußerst ehrgeiziger Killer, der die Medien gekonnt für sich einzusetzen weiß…

Hintergrund & Infos zu Blitz – Cop-Killer vs. Killer-Cop
Der u.a. von Lionsgate produzierte Action-Thriller (unter Beteiligung von Großbritannien, Frankreich und den USA) kam nach einem überschaubaren Kinostart 2011 in den USA direkt auf DVD heraus. Neben dem üblichen Verdächtigen Action-Star Jason Statham (The Transporter) ist sein Landsmann Paddy Considine (Yorkshire Killer 1980) als sein Partner wider Willen zu sehen. Der Bösewicht wird von dem Iren Aidan Gillen (Shadow Dancer) gemimt.
Blitz ist erst der zweite Spielfilm von Regisseur Elliott Lester. (EM)

  • 37795279001_826415580001_ari-origin05-arc-533-1300178871183
  • Blitz - Cop-Killer vs. Killer-Cop - Bild 6054968
  • Blitz - Cop-Killer vs. Killer-Cop - Bild 6054954
  • Blitz - Cop-Killer vs. Killer-Cop - Bild 6054940
  • Blitz - Cop-Killer vs. Killer-Cop - Bild 6054926

Mehr Bilder (12) und Videos (2) zu Blitz - Cop-Killer vs. Killer-Cop


Cast & Crew


Kritiken (5) — Film: Blitz - Cop-Killer vs. Killer-Cop

stuforcedyou: Die Drei Muscheln, CinemaFo...

Kommentar löschen
0.0Hassfilm

Ich bin mir noch immer unsicher, was hier lächerlicher war. Das Spiel von Jason Statham? Die verkorkste Story? Die wenigen aber dafür total undynamischen Actionszenen? Der lächerliche Bad Guy, dessen Psychogehabe meist darauf hinauslaufen, dass er nur mit einer hässlichen Unterhose bekleidet fernsieht und Grimasse schneidet? Die kruden Versuche Spannung und Tragik aufzubauen? Es war wohl alles zusammen. Ich hoffe das Sprichwort "Der Blitz schlägt nur einmal ein" bewahhrheitet sich.

19 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Mr.Film: City of Cinema

Kommentar löschen
3.0Schwach

Ich erwarte von JASON STATHAM-Filmen ja keine Logik, keine große Handlung, oder gar tiefgründige Charakterentwicklungen, doch ich erwarte fette Action. Mehr nicht. Doch hier wird der Fokus auf die Handlung gesetzt, und obwohl die Story flach wie Esspapier ist, wird einem versucht eine bedeutungsvolle Geschichte zu verkaufen. Klappt natürlich nicht. Denn schon am Titel sieht man wie kreativ man bei der Sache war. Deswegen gibt es einfach viel weniger Actionsequenzen, die, wenn sie kommen, sogar mehr als schön anzuschauen sind, doch auch schneller wieder vorbei sind als man sich erhofft.
Statham an sich spielt eine interssante Figur, sie ist nicht tiefsinnig, aber interessant. Einem Cop der sich gerne betrinkt, schlägert, auf Vorschriften spuckt und seine Vorgesetzen anmault, ja so einem schaut man doch gerne zu. Aber Statham kommt in diesem Filmchen einfach blass rüber, so richtig entfalten konnte er sich nicht.
Und wenn selbst eine Laufzeit von 94 Minuten einschläfernd ist, na dann läuft was schief. Lasst euch nicht von Stathams Namen auf dem Cover blenden(haha, versteht ihr? Ein Blitz blendet. Hihi), der Film nervt.

16 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

Mr.Film

Antwort löschen

Mehr als warnen kann ich auch nicht :)


altessockenfach

Antwort löschen

stimmt, und jetzt hab ich wenigstens keine hohen Erwartungen mehr.


Julio Sacchi: Das Manifest

Kommentar löschen
3.5Schwach

Überhaupt ist es Stathams Rolle, die einem gehörig auf den Sack geht. Brant ist mit seinem asozialen Verhalten Frauen, Ausländern und Dienstleistern gegenüber einfach nur ätzend und keineswegs die coole Sau, als die der Film ihn aufputzen will. Statham rüpelt sich ohne Zwischentöne stoisch von einer Szene in die nächste, in der deutschen Fassung völlig unerträglich synchronisiert von Leon Boden, der jeden Satz aufgesetzt männlich rauspresst wie eine Parodie auf den Bale'schen Hüstel-Batman. Daß Statham mit Paddy Considine und David Morrissey (als Boulevardreporter) die größten Langweiler der Insel zur Seite gestellt werden, läßt ihn noch wüster und eindimensionaler aussehen.

Kritik im Original 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

baba_n

Antwort löschen

die original Stimme Strathams ist schlimmer. Richtig Machomäßig


FlintPaper

Antwort löschen

Yo auch gerade gesehen. Statham ist im O-Ton auch einfach nur ein Bastard mit Psycho-Macho-Voice, bei dem man sich die ganze Zeit fragt, warum der jetzt immer noch im Polizeidienst arbeitet und nicht schon längst in Behandlung ist :D...


Batzman: moviepilot / Fünf Filmfreunde

Kommentar löschen
7.0Sehenswert

Spannender, etwas überkandidelter Copfilm der von seiner sehr guten Besetzung profitiert. Der von Aidan Gillen perfekt sadistisch gespielte Killer ist so hassenswert, dass auch die toughen Selbstjustizmomente zumindest emotional verständlich sind. Statham entfaltet mit seinem schwulen Partner eine ungewöhnliche Buddy-Movie-Dynamik und ist ansonsten natürlich für die Rolle wie gemacht. Das der Film eher als spannender TV-Krimi denn als Kinofilm überzeugt, sollte keinen Statham-Fan vom anschauen abhalten.

6 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Spideragent: http://darkagent.blogsit.net/

Kommentar löschen
8.0Ausgezeichnet

Um den Film so passend wie möglich beschreiben zu können, muss ich eigentlich einfach nur etwas über den Hauptdarsteller und seine bisherige Rollenauswahl erzählen. Der Londoner Exprofischwimmer Jason Statham (The Mechanic, Death Race, Crank, Crank 2, Transporter 3) wurde im Jahre 1998 von Guy Ritchie (Snatch, Rock´N Rolla, Sherlock Holmes) entdeckt und hat sich seitdem zu einem der größten Actionstars nicht nur in England, sondern auch Amerika hinaufgeprügelt. Im Prinzip spielt er zwar immer die gleiche Rolle, doch diese beherrscht er schon seit einiger Zeit perfekt. Bei ihm geht es immer nur um seine Ausstrahlung und sein Verhalten, wie er wirkt auf andere Menschen und so seine Ziele erreicht, Subtilität ist daher nicht gerade seine Stärke aber wozu sollte ein Kerl wie er diese auch brauchen können?

Kritik im Original 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

baba_n

Antwort löschen

Die meisten Schauspieler entwickeln eine Rolle die mit ein paar Ausnahmen inbegriffen, ein Leben lang verfolgen. Meist sind sie aber nicht daran schuld. Wenn ein Film eine bestimmte Rolle verlangt, werden Schauspieler die der Rolle entsprechen ausgewählt.
Ich liebe Christoph Waltz, aber seit seinem Durchbruch in Inglorious Basterds, spielt fast den gleichen Charakter (The Green Hornet, die 3 Musketiere) ….. obwohl sich das hoffentlich bald ändern wird.
Es sind genug bekannte Beispiele für „ein Leben, eine Rolle“ Van Damme, Chuck Norris, Charles Bronson, John Wayne …. etc



Kommentare (82) — Film: Blitz - Cop-Killer vs. Killer-Cop


Sortierung

Moritz01

Kommentar löschen
Bewertung4.0Uninteressant

Solider Film, mit coolem Statham aber einer sehr fragwürdigen Botschaft, zum Thema Selbstjustiz, am Ende

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

cronic

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Der Film hat mir sehr gut gefallen, einer der besseren und vor allem brutaleren Statham Filme. Der Bösewicht ist wirklich irre, tolle Darstellung.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Andron

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Film im Schrottsender Pro7 gesehen....!

Der Film ist ganz ok, da kein typischer Shatham-Prügelfilm, aber im TV deutlich geschnitten, so dass es keinen Spass mehr macht, da nicht nur ein paar Sekunden, sondern mehrere Minuten fehlen, z. B. fehlt die ganze Schlussszene, der Film endet im TV schlagartig!

Im TV also unansehbar, für ne Silberscheibe aber eher zu uninteressant....

PS: Werde in Zukunft wieder meiner Linie treu bleiben und in diesen privaten Dreckssendern keine Actionfilme aufnehmen, ist ja doch immer bis zur Unkenntlichkeit zusammengeschnitten!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 5 Antworten

Andron

Antwort löschen

...soweit ich mich daran erinnern kann, habe ich schon die spätesten Zeitpunkt für die Aufnahme genutzt! - Nur weil der Film später kommt, heißt noch lange nicht, dass er nicht doch geschnitten ist...! - In den TV Zeitschriften steht auch nicht immer, dass der Film geschnitten ist !


Anonymous1987

Antwort löschen

Dann steigt auf TV Movie als TV Zeitung um!
Und doch die Nachtwiederholung von Blitz war FSk 18!
Genau wie Predators oder The Crazies!


Sebastian Shinoda

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Sehr schade. Fand die erste Hälfte wirklich richtig gut. Aber gegen ende hin wirkt alles viel zu überhastet. Auch von paddy considines Charakter hätte ich gern mehr gesehen

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

cariballdi

Kommentar löschen
Bewertung3.5Schwach

Schwacher Streifen^^
Zu wenig Action (für einen Action-Film mit Statham), langweilig und einen verschi**en schlechten Bösewichten...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Commentator

Kommentar löschen
Bewertung5.5Geht so

Feng-Shit und Analritter - Statham, wirklich? Da hat wohl jemand bisschen seine Eier aufpumpen müssen. Wirklich unnötig, diese “harten“ Killercop-Internetsprüchchen. Da war wirklich düsteres Potential da und alles was hängen geblieben ist, ist in den ersten Sätzen zusammengefasst. Hmmmmmnaja!

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

LowRidah

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Ganz netter Streifen mit Standart Statham-Action.
Bedeutet: Vorhersehbar, leichte Logikfehler aber dennoch unterhaltsam :)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Vinyard

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Wo Jason Statham draufsteht, da ist auch Jason Statham drin !
Das trifft hier wohl eher nicht zu, denn dieser Film wirbt zwar damit ein actiongeladener Statham Kracher zu sein, ist aber nur ein mäßig spannender Thriller, der nicht recht mitzureißen weiß. Durchschittsware

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

ruhrpott465

Kommentar löschen
Bewertung3.5Schwach

So einen schlechten Film hab ich schon lang nich mehr gesehen...
Mega Langweilig

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Daisetsu510

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Fand ihn solide, hat mich ganz gut unterhalten. Nach der Eröffnungsszene habe ich aber schon mehr erwartet. Blitz baut zum Ende hin ab. Stathamfans wie ich einer bin können ihn sich aber auf jeden Fall ansehen, denn gute Momente hat er auch ;) ....

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Lili 9ochefort

Kommentar löschen
Bewertung5.5Geht so

Ziemlich rüder Actionthriller in der Jason Staham einen psychopatischen Copkiller jagt. Halbwegs spannend und Statham ist wieder einmal ganz cool. Aber mehr als einmal anschauen werde ich mir diesen Film nicht. :)

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

FordFairlane

Antwort löschen

Das war doch glaube ich nur eine englische TV-Produktion, wenn ich mich nicht irre. Als Thriller vollkommen unterhaltsam, aber mehr als 5 punkte würde ich nicht geben.


deevaudee

Kommentar löschen
Bewertung5.5Geht so

Es ist zu spüren, dass es nicht DIE große Kinoproduktion ist. Ab und an ein wenig Zynisch, dann mal Ernst, dann auch Klischeebehaftet, und etwas mit Action, so in etwa kommt der Film rüber. Aber in Bezug auf andere Statham Filme, ist der eher nur Reservebank. Fährt aber eine komplett andere Schiene. Nervig ist der hohle Penner, der denkt als Insider die fette Kohle machen zu können. Früher wurden die in anderen Filmen dieses Genres schneller als Opfer entsorgt. Heute bekommen sie ihre Bühne, in der sie den Zuschauer schööön quälen dürfen. Ich weiss ja nicht. Das gibt halt Abzüge in der Bewertung. Ganz einfach. Trotzdem hat Blitz auch seine Qualitäten, wo Statham wirklich mal ne Art Drecksack verkörpert, und das irgendwie auch Laune macht.

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

brigerbaerger

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Tja, nicht überall wo Statham draufsteht ist auch Statham drin. Wenn auch die Eingangssequenz noch einen typischen Statham-Actioner suggeriert, so entwickelt sich Blitz danach zu einem Katz-und-Maus-Thriller. Nicht dass das schlecht wäre, aber wahrscheinlich nicht unbedingt das, was die meisten Filmschauenden erwarten. Einige werden enttäuscht sein - alle anderen sehen einen doch ansprechend harten Cop-Krimi mit interessanten Charakteren. Da der Killer schon ziemlich früh feststeht, muss der Weg zu ihm interessant genug bleiben, um den Zuschauer bei der Stange zu halten. Und genau auf diesem Weg hätte dem Film etwas mehr Statham-Action gut getan.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

eddyfox

Kommentar löschen
Bewertung2.0Ärgerlich

mega-langweilig.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

ZoZoZombie

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Jason Statham ist ja überhaupt ein solider Typ. Man weiß, was man bekommt. Der Film war insgesamt zu banal, vielleicht auch zu unblutig oder ich war einfach nicht betrunken genug. Ich würde ihn trotzdem gerne mal als homosexuellen Toilettensklaven, der von Außerirdischen entführt wird und einen interstellaren Tanzwettbewerb gewinnen muss, sehen, nur um mal zu überprüfen, ob er noch was anderes kann als "Jason Statham".

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

madmax1500

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Top Film,einfach nur Cool und sehr gute Unterhaltung!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

metal1bob

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Die meisten werden "Blitz", wie auch ich, vermutlich wegen Jason Statham sehen. Einen Action-Kracher darf man jedoch nicht erwarten, wie uns der deutsche Titel und das Filmplakat weismachen wollen. Stattdessen bekommt man einen soliden, durchschnittlichen Thriller geboten, der weder besonders fesselt noch besonders langweilt. Statham- und Krimifreunde bekommen seichte, okaye Kost, sehen muss man das aber wahrlich nicht, vor allem auch, da Statham in seiner hier übertrieben alles-feindlichen Rolle auf Dauer auch seine Fans nervt. Serienfans (The Wire & Game Of Thrones) freuen sich dafür aber sehr über den Auftritt von Aidan Gillen.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Ghostface33

Kommentar löschen
Bewertung0.5Schmerzhaft

Nee Nee das ist nicht Jason Statham in den Film habe mich gewundert das er für so ein rotz sich vor die Kamera stellt

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

dave0407

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Ganz netter Film, Jason Statham ist meiner Meinung nach die ideale Besetzung. Allerdings mangelt es dem Film etwas an Spannung, meist etwas langfädig und langweilig, dennoch nett und gut gemacht.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

concienda

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Hab mir den Film eigentlich angesehen, weil ich dachte Statham mit Knarre auf dem Cover, da kommt einfach coole Action und große Keilereien. Tja, Fehlanzeige. Die Story um den Killer ist klischeehaft und schlecht umgesetzt und die Nebenhandlung nehmen viel Tempo raus. Trotzdem war der Film ganz ok: dank Statham der wie immer coole Sprüche klopft und dem Soundtrack.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch