Der Name der Leute

Le nom des gens

FR · 2010 · Laufzeit 103 Minuten · FSK 12 · Komödie · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.7
Kritiker
28 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.5
Community
1948 Bewertungen
51 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Michel Leclerc, mit Jacques Gamblin und Sara Forestier

Der Name der Leute ist eine Komödie mit Sara Forestier und Jacques Gamblin über eine politische Aktivistin, die ihren ganzen Körper für ihre Anschauungen einsetzt.

Handlung von Der Name der Leute
Bahia Benmahmoud (Sara Forestier) steht für ihre politischen Überzeugung ein: Die überzeugte Linksaktivistin schläft denn auch mit politisch Andersdenkenden, um sie von ihren Idealen zu überzeugen – mit durschlagendem Erfolg. Bis sie Arthur Martin (Jacques Gamblin) kennenlernt…

Hintergrund & Infos zu Der Name der Leute
Der Name der Leute erhielt bei der Césars-Verleihung 2011 den Preis für die beste Hauptdarstellerin und das beste Original-Drehbuch. Der Film war insgesamt in vier Kategorien nominiert.

  • 90
  • 90
  • Der Name der Leute  - Bild
  • Le Nom des gens - Photo1 - Bild
  • Le Nom des gens - Photo2 - Bild

Mehr Bilder (13) und Videos (3) zu Der Name der Leute


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Der Name der Leute
Genre
Romantische Komödie, Satire, Komödie
Zeit
Gegenwart
Ort
Frankreich, Paris
Handlung
Alternativer Lebensstil, Bekehrung, Bewegung, Blanker Busen, Eltern, Elternhaus, Erotische Ausstrahlung, Freie Liebe, Ideal, Ideologie, Judentum, Konservativ, Liebe, Linke, Manipulation, Nackte Frau, Nacktheit, Nymphomanie, Politik, Polygamie, Promiskuität, Sex, Sex im Fahrstuhl, Sexuelle Obsession, Überzeugung
Stimmung
Geistreich, Sexy, Witzig
Zielgruppe
Pärchenfilm
Verleiher
Warner Bros./X-Verleih
Produktionsfirma
Canal+ , Delante Films , Karé Productions , Région Ile-de-France , TF1 Films Production , TPS Cinéma

18 Kritiken & 51 Kommentare zu Der Name der Leute