X-Men: Erste Entscheidung

X-Men: First Class (2011), US Laufzeit 131 Minuten, FSK 12, Actionfilm, Science Fiction-Film, Kinostart 09.06.2011


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.2
Kritiker
67 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.3
Community
19185 Bewertungen
331 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Matthew Vaughn, mit James McAvoy und Michael Fassbender

Als Magneto nur Erik Lensherr und Professor X nur Charles Xavier war, als die Welt noch nichts von Superkräften ahnte, mussten die Mutanten ihre Erste Entscheidung treffen.

X-Men: Erste Entscheidung: Wie der Titel schon vermuten lässt, wird in diesem Film die Geschichte der ersten Klasse erzählt, die an Professor Xaviers Mutantenschule unterrichtet wurde. In den 1960ern Jahren: Der junge Professor Charles Xavier (James McAvoy), in seinen Zwanzigern, mit üppiger Haarpracht und zu Beginn des Films noch nicht im Rollstuhl, studiert in Oxford und trifft auf den gleichaltrigen Erik Lensherr (Michael Fassbender). Beide sind Mutanten mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Gemeinsam erdenken sie eine Zukunft, in der Mutanten und Menschen vereint leben können. Als das Wohl der Welt auf dem Spiel steht, kämpfen sie mit vereinten Kräften und der Hilfe von anderen Mutanten gegen die drohende Gefahr des Hellfire Clubs mit Emma Frost (January Jones) und Sebastian Shaw (Kevin Bacon). Erst im Laufe dieses Kampfes werden die beiden zu Erzfeinden.

Hintergrund & Infos zu X-Men: Erste Entscheidung
Für die Regie von X-Men: Erste Entscheidung zeichnet Matthew Vaughn verantwortlich, der mit Kick-Ass die Herzen von Comic-Fans weltweit höher schlagen ließ. Vaughn versammelte für X-Men: Erste Entscheidung eine erstklassige Besetzung, die eher einen Oscar-Anwärter als einen Superheldenfilm erwarten ließe: Neben den Kritikerfavoriten Michael Fassbender und James McAvoy stand unter anderem Jennifer Lawrence mit vor der Kamera. Die Schauspielerin, die für ihre Hauptrolle im Independentdrama Winter’s Bone in den USA gefeiert wurde, spielt in X-Men: Erste Entscheidung die Rolle der Mystique. Allerdings sei sie nur rund zehn Prozent ihrer Leinwandzeit in X-Men: Erste Entscheidung in blauer Schminke zu bewundern, so die Schauspielerin. Rebecca Romyn-Stamos, die in den vorherigen X-Men-Filmen die Rolle spielte, hatte den aufreibenden Make-up-Prozess weit häufiger erdulden müssen. (KJ)

  • 0_iwt1y7d4
  • 0_6h5w9aeu
  • X-Men: Erste Entscheidung - Bild 4979992
  • X-Men: Erste Entscheidung - Bild 4979964
  • X-Men: Erste Entscheidung - Bild 4979950

Mehr Bilder (38) und Videos (18) zu X-Men: Erste Entscheidung


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails X-Men: Erste Entscheidung
Genre
Actionfilm, Science Fiction-Film, Superhelden-Film
Zeit
1960er Jahre, Kubakrise
Ort
England, Russland, Vereinigte Staaten von Amerika
Handlung
Adoleszenz, Bedrohung, Blockbuster, CIA, Erzfeind, Held, John F. Kennedy, Kind, Kindheitserinnerung, Magnet, Magnetstrahl , Malcolm X, Marvel Comics, Menschenversuch, Mutant, Nazi Wissenschaftler, Nazi-Vergangenheit, Oxford, Professor, Selbstaufopferung, Selbsterfahrung, Telekinese, Telepathie, Teleportation, U-Boot, Verrückter Professor, Übernatürliche Kräfte
Stimmung
Aufregend, Spannend
Zielgruppe
Familienfilm, Jugend-Film, Männerfilm
Tag
Blockbuster, Marvel Comics, Prequel, X-Men
Verleiher
Twentieth Century Fox of Germany GmbH
Produktionsfirma
20th Century Fox, Bad Hat Harry Productions, Marv Films, Marvel Enterprises, Marvel Studios, The Donners' Company

Kritiken (37) & Kommentare (318) zu X-Men: Erste Entscheidung