You Kill Me

You Kill Me (2007), US Laufzeit 90 Minuten, FSK 16, Drama, Komödie, Thriller, Kinostart 12.06.2008


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.9
Kritiker
23 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.1
Community
1615 Bewertungen
45 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von John Dahl, mit Ben Kingsley und Téa Leoni

Frank ist ein Gangster, ein Mafia-Killer und Auftragsmörder. Zynisch und gelassen sieht er das Töten als eine Art des Geldverdienens. Wären seine ausgeprägten Alkoholprobleme nicht, hätte er mit dem auf Disziplin gegründeten mafiösen Familiengeist keine Probleme. Doch leider verschläft er einen wichtigen Auftragsmord im Alkoholrausch, und das bisher in festem Familienbesitz stehende Geschäft mit Schneepflügen ist ernsthaft in Gefahr. Der Buffaloer Schnee- und Stadtlandschaft steht ein Machtwechsel ins Haus. Nachdem sein Onkel ein Machtwort gesprochen hat, wird Frank ohne viel Federlesen nach San Francisco verfrachtet, wo der zwielichtige Dave ihm Wohnung, Job und eine 12-Punkte-Therapie bei den anonymen Alkoholikern verschafft. Als frisch gebackener Leichenkosmetiker in einem Bestattungsunternehmen darf er sich nun nicht mehr mit dem Töten, sondern nur noch mit den Toten beschäftigen. Inmitten einer kuriosen Schar von Freunden, Feinden, Aufpassern, lebensbejahenden Alkoholikern und untröstlichen Angehörigen wird Franks Leben völlig auf den Kopf gestellt. Erst recht, nachdem er der taffen Laurel begegnet ist…

Handlung
Der polnische Auftragsmörder Frank (Ben Kingsley) wirkt wie ein abgehalfterter Mittfünfziger, wenn er von seinem Boss und Onkel (Philip Baker Hall) dazu aufgefordert wird, einen Konkurrenten umzulegen. Frank hängt seit Jahren an der Flasche und verschläft so schon mal des öfteren einen geplanten Mord. Sein Cousin Stef (Marcus Thomas) kann ihm dann auch nicht mehr helfen, als der Onkel Frank dazu verdonnert, nach San Francisco zu gehen, um dort den Anonymen Alkoholikern beizuwohnen und endlich clean zu werden. Widerwillig kommt Frank dem Wunsch nach und bezieht eine Wohnung, die ihm der Freund des Onkels, Dave (Bill Pullman ), vermittelt. Bei den Treffen der Selbsthilfegruppen lernt er den homosexuellen Tom (Luke Wilson) kennen, der sein Mentor wird. Die Dinge scheinen noch besser zu laufen, als Frank bei seiner Arbeit des Bestatters die toughe Laurel (Téa Leoni) kennenlernt und sich in sie verliebt.

Derweil laufen die Geschäfte in New York nicht besonders gut. Der irische Mafiaboss O’Leary (Dennis Farina) – den Frank eigentlich hätte umlegen sollen, wäre er nicht zu betrunken gewesen – bemächtigt sich des polnischen Territoriums. Frank geht es jedoch immer besser. Er erleidet zwar einen Rückfall auf einem Leichenschmaus, doch hilft ihm Laurel dabei, die Hände von der Flasche zu lassen. Von der Sucht zu töten kann Frank allerdings nicht so leicht loskommen. Kein Problem für Laurel, die ihren Freund sogar noch dabei unterstützt. Nach einem schockierenden Outing vor den Teilnehmern der Selbsthilfegruppe steht Frank weiterhin zu seinem Beruf und setzt diesen gleich in die Tat um. Nach einem kleinen Gefallen für Dave kehrt er nach New York zurück, um den Tod seiner Leute zu rächen, die O’Learys Truppe zum Opfer gefallen ist.

  • 37795279001_1860644126001_th-5061c1ff4facb0e493831aee-1592194011001
  • You Kill Me - Bild 6386395
  • You Kill Me - Bild 6386381

Mehr Bilder (3) und Videos (2) zu You Kill Me


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails You Kill Me
Genre
Gangsterfilm, Schwarze Komödie, Drama, Komödie, Thriller
Zeit
2000er Jahre
Handlung
Alkoholiker, Alkoholismus, Anonyme Alkoholiker, Auftrag, Bestattung, Bestattungsunternehmer, Irische Mafia, Polnische Mafia, Profikiller, Serienmörder, Ungleiches Paar, Verlieben
Stimmung
Eigenwillig
Verleiher
Koch Media/Neue Visionen
Produktionsfirma
Bipolar Pictures, Carol Baum Productions, Echo Lake Productions, Green Tulip Productions

Kritiken (11) & Kommentare (43) zu You Kill Me

Fans dieses Films mögen auch