Dominic Monaghan

Beteiligt an 16 Filmen (als Akteur, Produzent, Lieder und Geschichte) und 4 Serien

Zu Listen hinzufügen
edit
trailer admin
admin
Moviemaster
Dominic Monaghan
Geburtstag: 8. Dezember 1976
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 83

Der in Berlin geborene Schauspieler Dominic Monaghan spielte sich als gutherziger und tapferer Hobbit Merry in Peter Jacksons legendärer Herr der Ringe-Trilogie in die Herzen der Kinozuschauer.

Monaghan wuchs in Deutschland auf, bevor er als Zwölfjähriger mit seinen Eltern in deren Heimat Großbritannien zog. Dort wurde Monaghan zunächst ein beliebter Fernsehdarsteller. Seine erste Rolle in einem Kinofilm folgte prompt und sollte Dominic Monaghan über Nacht auf der ganzen Welt bekannt machen. Als Meriadoc Brandybock in Der Herr der Ringe: Die Gefährten wurde der bis dato unbekannte Brite 2001 unsterblich. Zwei Jahre später verschwand Dominic Monaghan nach seinem dritten Auftritt als beherzter Hobbit in Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs allerdings nahezu vollständig von der großen Leinwand. Einen bemerkenswerten Auftritt hatte Dominic Monaghan 2009 in X-Men Origins: Wolverine, in welchem er für eine Nebenrolle besetzt wurde.

Doch Dominic Monaghan sollte noch einen zweiten Charakter prägen. Dem Serienpublikum ist er als einer der Protagonisten aus J.J. Abrams Mystery-Serie Lost bekannt. Darin stellt Dominic Monaghan den drogenabhängigen Musiker Charlie dar, der versucht, von seiner Sucht loszukommen und sich im Verlauf der Serie zu einem Helden entwickelt. Außerdem spielte er in dem Musikvideo zu dem Song “Love the Way You Lie” von Eminem und Rihanna mit. Darin schlagen und lieben sich Dominic Monaghan und Megan Fox als leidenschaftliches Liebespaar.

Dominic Monaghan ist ein engagierter Naturschützer. Für BBC America dreht er die Tiersendung “Wild Things with Dominic Monaghan”.


Populäre Filme

von Dominic Monaghan

Komplette Filmographie


News

die Dominic Monaghan erwähnen
Star Wars Episode VII

Star Wars 7-Regisseur will keine namhaften Darsteller Veröffentlicht

Bei einem Film wie Star Wars Episode 7 erwartet man eigentlich, dass der Regisseur auf zugkräftige Namen auf dem Plakat setzt, um den Erfolg zu sichern. J.J. Abrams vertritt eine andere Auffassung. Mehr

Wandertag in The Day

Postapokalyptisches Dauergemetzel Veröffentlicht

Action ohne Ende bietet der Trailer zu The Day, in dem sich eine Gruppe junger Menschen einer unmenschlich großen Übermacht erwehren muss. Zum Einsatz kommt dabei alles, was die Endzeit so an Waffen zu bieten hat. Mehr

Soldiers of Fortune

Christian Slater, Schutzengel der Millionäre Veröffentlicht

Da freut sich die Waffenlobby und die Actionfanherzen schlagen höher: Im August erscheint Soldiers of Fortune auf DVD. In dem Action-Spektakel mimt Christian Slater einen Ex-Soldaten, der abenteuerlustige Millionäre beim Kriegspielen beschützen soll. Mehr

Alle News (7)


6 Kommentare

über Dominic Monaghan

Agent Smith93

Kommentar löschen

Und noch ein bisschen unnützes aber trotzdem unterhaltsames Wissen aus Mittelerde.

Erinnert ihr euch noch an die Szene im 2. Teil wo Merry und Pippin von den Uruk-Hai verschleppt werden. Merry geht es in der Anfangsszene scheinbar sehr schlecht, und Pippin bittet die Uruk-Hai darum ihm Medizin zu geben.
Daraufhin flößen die widerlichen Kreaturen Merry ein ekliges Gebräu ein.

Doch keine Sorge:) In Wahrheit war das Zeug das er zu trinken bekam lediglich eine Mischung aus Soda, Cola und Pfirsichsaft:)

Scheinbar wissen die Uruk-Hai doch was gut schmeckt:)

bedenklich? 7 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Agent Smith93

Kommentar löschen

Ach, ich liebe es über diese Filme zu schreiben! Hoffentlich machen euch meine Hintergrundwissen-Kommentare zu diesen drei Filmen immer noch viel Spaß.

Nicht nur Sean Astin trat während der Dreharbeiten mit seinem Fuß in einen Splitter.
Auch Herr Monaghan hatte einen solchen Unfall. Doch es besteht ein erheblicher Unterschied.

Und ich sage euch welcher. Also, während die Szene mit der Bockenburger-Fähre gedreht wurde, rannten die Hobbits alle los. Doch plötzlich blieb Dominic stehen. Wie zur Salzsäule erstarrt. Schweiß trat in sein Gesicht.

Alle am Set waren erschrocken. Er schien in etwas reingetreten zu sein. Etwas sehr großes.
Doch dann stellte es sich heraus, dass er in einen winzig kleinen Splitter getreten war.
So klein, dass man ihn kaum sehen konnte:)

Wegen diesem Vorfall wurde Herr Monaghan später immer wieder von seinen Kollegen (vor allem von Billy Boyd) aufgezogen.
Immer wenn Dominic mal wieder schwitzte oder besorgt schaute fragte ihn Herr Boyd sarkastisch: A Splinter?

Das brachte ihn natürlich immer voll auf die Palme. Herr Monaghan behauptet aber beharrlich, dass der Splitter riesengroß war, und er ihn deswegen sogar aufbewahren wird.

bedenklich? 7 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 3 Antworten

Aragorn II

Antwort löschen

die beste verletzung bleibt natürlich dass sich viggo mortensen den zeh bricht weil er so formvollendet gegen den helm tritt xD


Agent Smith93

Antwort löschen

Den Schrei den er dabei von sich gab ist ja auch im fertigen Film zu hören.


Kommentar schreiben | Alle Kommentare (6)