Jean-Pierre Léaud

Beteiligt an 55 Filmen (als Schauspieler/in und Regisseur/in (Assistenz))
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Jean-Pierre Léaud
Geburtstag: 28. Mai 1944
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 27

Jean-Pierre Léaud wurde vor allem durch den fünfteiligen Truffautschen Antoine-Doinel-Zyklus bekannt. Auch in weiteren Filmen Truffauts ist er zu sehen.

Leben und Werk

Der Sohn von Pierre Léaud und der Schauspielerin Jacqueline Pierreux wurde am 5. Mai 1944 in Paris geboren und trat zum ersten Mal 1957 im Film La Tour, prends garde! von Regisseur Georges Lampinn auf. Jean-Pierre Léauds Karriere begann aber erst 1959, als François Truffaut ihn für seinen Debüt-Film Sie küssten und sie schlugen ihn zum Hauptdarsteller auserwählte.

Der Film wurde zum internationalen Erfolg und zum Manifest der Nouvelle Vague. Die Figur des Antoine Doinel, die als Alter Ego Truffauts galt, blieb in vier weiteren Filmen erhalten: Im Kurzfilm Antoine et Colette (1962) ist Antoine Bestandteil des Omnibus-Films Liebe mit zwanzig, in Geraubte Küsse (1968) versuchte er einer endgültigen Fixierung auf Freundin Christine (Claude Jade) zu entfliehen, die er in Tisch und Bett (1970) heiratete. Und in Liebe auf der Flucht (1979) lassen sich Antoine und Christine scheiden. Jean-Pierre Léaud übernahm bei Truffaut auch Rollen in Les Deux Anglaises, in Continent (1971) und in Die amerikanische Nacht (1973). Das Multitalent Jean-Pierre Léaud nahm auch aktiv an der Filmproduktion teil: 1964 wurde er Regieassistent bei Truffauts in Die süße Haut.

Ein Jahr später stellte ihn Jean-Luc Godard für Une femme mariée als Regieassistenten an. Auch als Schauspieler trug Jean-Pierre Léaud zum Godardschen Werk bei: Pierrot le Fou (1965), Made in USA (1966) oder Die Chinesin (1967) sind Zeugnisse hiervon. Auch mit anderen Regisseuren der Nouvelle Vague arbeitete er zusammen, so in La Maman et la Putain von Jean Eustache, der Skandalfilm des Jahres 1973.

Nach dem Tode Truffauts im Jahre 1984 bekam Jean-Pierre Léaud noch einige Nebenrollen angeboten, so in Catherine Breillats Lolita 90 oder 1990 in Aki Kaurismäkis I hired a Contract Killer und spielte Hauptrollen in vielen Filmen junger und unabhängiger Regisseuren.

Jean-Pierre Léaud ist bekannt durch

Komplette Filmographie

News

die Jean-Pierre Léaud erwähnen
Sie küssten und sie schlugen ihn
Veröffentlicht

Francois Truffauts Klassiker Sie küssten und sie schlugen ihn

Die Arte-Filmreihe zu Francois Truffaut geht in die nächste Runde. Heute läuft sein erster Langspielfilm Sie küssten und sie schlugen ihn, was uns gleich den nächsten TV-Tipp nach gestern wert war. Das Drama begründete die Stilrichtung Nouvelle Vague. Mehr

I Hired a Contract Killer/Vertrag mit meinem Killer
Veröffentlicht

Ein Vertrag mit meinem Killer ist bindend

Heute um 22:25 Uhr zeigt 3sat die Tragikomödie Vertrag mit meinem Killer. Darin erleben wir einen melancholischen Jean-Pierre Léaud unter der Federführung von Aki Kaurismäki. Weil er nicht einmal Selbstmord fertig bringt, heuert er einen Killer an. Mehr

Die amerikanische Nacht
Veröffentlicht

Truffauts Die amerikanische Nacht huldigt dem Kino

François Truffaut, Mitbegründer der französischen Nouvelle Vague-Bewegung, gehört zu den aufregendsten Regisseuren seiner Zeit. Mit Die amerikanische Nacht lässt er den Zuschauer an Freud und Leid seines Alter Egos Regisseur Ferrand teilhaben. Mehr

Top 100 Schauspieler aller Zeiten
Veröffentlicht

Eure Top 100 Schauspieler aller Zeiten - Das Finale

Nach wochenlanger Auswertung der einzelnen Dekaden ab den 1920ern präsentieren wir euch jetzt die ersten Plätze der Top 100 der Schauspieler. Wir sind überrascht und freuen uns zugleich über das Ergebnis. Mehr

Alle 10 News

Kommentare zu Jean-Pierre Léaud