Toby Kebbell

Beteiligt an 27 Filmen (als Schauspieler/in) und 2 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Toby Kebbell
Geburtstag: 9. Juli 1982
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 32

Toby Kebbell wurde am 9. Juli 1982 als Tobias Alistair Patrick Kebbell in Yorkshire geboren und ist ein englischer Schauspieler. Bekannt wurde Toby Kebbell unter anderem durch seine Rolle des Johnny Quid in RocknRolla, für die er mehrere Kilos verlor und lernte, Klavier zu spielen.

Toby Kebbell wurde als das vierte von fünf Kindern in Yorkshire geboren und ist in Nottinghamshire aufgewachsen. Seine Eltern trennten sich, als Kebbell 18 Monate alt war, sodass er bei seiner Mutter, einer Köchin, aufgewachsen ist. Er hat englische, irische als auch schottische Vorfahren. Zu seinen filmischen Vorbilder gehören unter anderem Morgan Freeman, Johnny Depp, Paul Newman und Daniel Day-Lewis.

Zum ersten Mal aufgefallen ist Toby Kebbell als Anthony in Shane Meadows’ Blutrache – Dead Man’s Shoes. Dort spielte er einen jungen Mann mit Lernschwäche und wurde für seine Performance mit einer Nominierung als Most Promising Newcomer bei den British Independent Film Awards gelobt. Anschließend castete ihn Oliver Stone für seinen Sandalenfilm Alexander und Woody Allen gab ihm eine Rolle in seinem Film Match Point, ohne dass Kebbell dafür vorsprechen musste. Allen hatte nämlich zuvor Dead Man’s Shoes gesehen und war sofort von seiner Leistung überzeugt. Im Jahr 2007 folgte Toby Kebbells meistgelobte Darstellung in Anton Corbijns Control. Darin verkörperte er die reale Figur des Rob Gretton, des Managers des Labels Joy Division. Bei den British Independent Film Awards wurde er diesmal als Bester Nebendarsteller ausgezeichnet und setzte sich damit gegen Hollywood-Größen wie Cate Blanchett und Colin Firth durch.

2008 war Toby Kebbell als Johnny Quid in RocknRolla von Guy Ritchie zu sehen. Um wie ein Drogensüchtiger auszusehen, ernährte er sich drei Wochen lang nur von einer Mahlzeit am Tag. Anschließend bekam Toby Kebbell mehrere Nebenrollen in größeren Filmen wie Prince of Persia: Der Sand der Zeit, Zorn der Titanen und Gefährten. 2014 übernahm er außerdem die Rolle des Affen Koba in Planet der Affen – Revolution und 2015 tritt er als Bösewicht Dr. Doom in der Comicverfilmung Fantastic 4 in Erscheinung. Nebenher ist Toby Kebbell auch regelmäßig auf Theaterbühnen zu sehen, so zum Beispiel in Journey’s End, einem Klassiker des englischen Autors R. C. Sheriff. (LM)

Toby Kebbell ist bekannt durch

Warcraft: The Beginning Warcraft: The Beginning USA/China · 2016
Match Point Match Point USA/Großbritannien · 2005
Black Mirror Black Mirror Großbritannien · 2011

Komplette Filmographie

News

die Toby Kebbell erwähnen
Toby Kebbell in Wilderness
Veröffentlicht

Fantastic Four - Doctor Doom-Darsteller Toby Kebbell wird nicht zurückkehren

Toby Kebbell, der Darsteller des Bösewichts Doctor Doom aus dem letzten Fantastic 4- Film, schlägt vor, seinen Charakter in das Marvel Cinematic Universe einzugliedern. Mehr

War for the Planet of the Apes
Veröffentlicht

Planet der Affen 3 - Kehrt dieser Darsteller in der Fortsetzung zurück?

Auf dem Planet der Affen wird es Krieg geben, so viel ist sicher. Nach dem ersten Teaser zum dritten Teil, War for the Planet of the Apes, heizt Regisseur Matt Reeves nun eine Diskussion an: Wird ein Charakter aus den Vorgängerfilmen noch einmal zu sehen sein? Mehr

Ben Hur
Veröffentlicht

Ben Hur - Erste Kritiken zur Neuverfilmung sind da

In den USA und vielen weiteren Ländern läuft Ben Hur seit heute in den Kinos. Die ersten Kritiken zur Neuverfilmung von Wanted-Regisseur Timur Bekmambetov sind deshalb kürzlich eingetrudelt, zeigen sich jedoch wenig begeistert. Mehr

Alle 40 News

Kommentare zu Toby Kebbell

E3a98ff03fe0412988669d45be6c5b85