Maps to the Stars ist ein Drama aus dem Jahr 2014 von David Cronenberg mit Mia Wasikowska, John Cusack und Julianne Moore.

David Cronenbergs Film Maps to the Stars dreht sich um eine Gesellschaft, die von Promis und deren Welt besessen ist und um eine Familie, die fest in ihr verankert ist.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Maps to the Stars

Handlung von Maps to the Stars
Stafford Weiss (John Cusack) ist das Oberhaupt der Familie Weiss, die als archetypische Hollywood-Familie charakterisiert werden kann. Er selbst arbeitet als Psychotherapeut und Life Coach. Sein Geld verdiente Weiss hauptsächlich mit dem Schreiben von Selbsthilfebüchern. Zurzeit ist bei ihm die Schauspielerin Havana (Julianne Moore) in Behandlung, die im Schatten ihrer verstorbenen Schauspieler-Mutter Clarice steht, welche sie als Geist nachts regelmäßig heimsucht. Nun möchte sie ein Remake des Films drehen, der ihrer Mutter in den 1960er Jahre zum Ruhm verhalf.

Staffords Frau Christina (Olivia Williams), eine ebenso hingebungsvolle wie kontrollsüchtige Mutter, versucht derweil die Karriere ihres 13-jährigen Sohns Benjie (Evan Bird) voran zu treiben und ihn wieder in die Familie einzugliedern, nachdem der junge Fernsehstar frisch aus dem Drogenentzug entlassen wurde (welchen er im stolzen Alter von neun Jahren antrat). Und auch Tochter Agatha (Mia Wasikowska) ist kein Unschuldslamm: Sie wurde gerade aus einer psychiatrischen Anstalt entlassen und freundet sich mit dem Limousinenfahrer und erfolglosen Jungschauspieler Jerome (Robert Pattinson) an, der sich als Drehbuchautor in Hollywood einen Namen machen möchte. Ob alle Charaktere in diesem Drama zu Ruhm und Erfolg gelangen?

Hintergrund & Infos zu Maps to the Stars
Maps to the Stars ist nach Cosmopolis bereits der zweite Film von David Cronenberg, in dem Robert Pattinson Limousine fährt. Die Rollen von Dr. Stafford Weiss und seiner Patientin Havana sollten ursprünglich von Viggo Mortensen und Rachel Weisz besetzt werden. Sie konnten dies aber nicht wahrnehmen und wurden letztendlich durch John Cusack und Julianne Moore ersetzt. Maps to the Stars trat 2014 bei den Filmfestspielen in Cannes im Wettbewerb um die Goldene Palme an. Julianne Moore wurde dort mit der Goldenen Palme als beste Darstellerin geehrt. (JB)

Schaue jetzt Maps to the Stars

im abo
Ab 7.99€ im Monat
Maps to the Stars
Mehr Infos: HD | Deutsch, Englisch
Zum Streaming-Anbieter
7,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
Maps to the Stars
Mehr Infos: HD, SD | Englisch
Zum Streaming-Anbieter
7,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
Maps to the Stars
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch, Englisch
Zum Streaming-Anbieter

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Maps to the Stars

6.3 / 10
853 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
2
Nutzer sagen
Lieblings-Film
6
Nutzer sagen
Hass-Film
591
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
87
Nutzer haben
kommentiert
Cast
Crew
Agatha Weiss
Dr. Stafford Weiss
Havana Segrand
Christina Weiss
Carrie Fisher
Clarice Taggart
Benjie Weiss
Azita Wachtel
Sterl Carruth
Kameramann/frau
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Komponist/in
Produzent/in
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

5 Videos & 14 Bilder zu Maps to the Stars

Filme wie Maps to the Stars

Ef7cb6c82d3b41ff87bd63697238a3fd