High School Musical

High School Musical (2006), US Laufzeit 98 Minuten, FSK 0, Komödie, Musikfilm, Drama


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.4
Kritiker
15 Bewertungen
Skala 0 bis 10
3.7
Community
5179 Bewertungen
76 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Kenny Ortega, mit Zac Efron und Vanessa Hudgens

Im High School Musical entdecken Schul-Basketball-Star Zac Efron und Mathe-Genie Vanessa Hudgens ihre Liebe zum Gesang und zu einander, was von ihren Freunden nicht gern gesehen wird.

Es ist ein unfreiwilliger Karaoke-Auftritts im Urlaubshotel, der alles Verändert: Sportskanone Troy (Zac Efron) und die schüchterne Gabriella (Vanessa Hudgens) entdecken in einem Duett, dass nicht Gesang ihre geheime Leidenschaft ist, sondern dass zwischen ihnen auch gehörig die Funken fliegen. Umso größer die Freude, als Troy wenig später Gabriella in seiner Klasse entdeckt. Sie ist neu in der Schule und hofft, endlich ihren Ruf als Mathe-Genie ablegen zu können. Sie nehmen gemeinsam am Vorsingen für das High School Musical teil, womit sie nicht nur die bisherigen High School-Sternchen Sharpay (Ashley Tisdale) und Evan (Lucas Grabeel) schockieren, sondern auch ihre Freunde.

Während Troys Basketballteam befürchtet, dass er sich statt auf das Meisterschaftsspiel nur auf seine neue Freundin konzentriert, sieht es Gabriellas Wissenschaftsclub gar nicht gern, dass sie ihre Intelligenz an Gesang und attraktive Sportler veschwendet. Trotz ihrer Gegensätzlichkeit verbünden sich beide Gruppen, um Troy und Gabriella zu ihrem vermeintlichen Glück zu zwingen.

Hintergrund & Infos zu High School Musical
High School Musical ist der erfolgreichste Disney Channel-Film aller Zeiten und wurde der Auftakt zu einer ganzen Trilogie, die mit High School Musical 2: Singt alle oder keiner! und High School Musical 3: Senior Year fortgesetzt wurde. Über 7,7 Millionen Zuschauer verfolgten die Premiere im amerikanischen Fernsehen. Insgesammt sahen 225 Millionen Zuschauer weltweit den Film im TV, der eine moderne Fassung von Romeo und Julia erzählt. Selbst der Soundtrack wurde zum meistverkauften Album des Jahres in den USA. Der Film machte auch die beiden Hauptdarsteller Zac Efron (apäter u.a. in The Paperboy) und Vanessa Hudgens (Sucker Punch, Spring Breakers) zu Hollywood-Stars.

Obwohl die Handlung in Alburquerque, New Mexico angesiedelt ist, fanden die Dreharbeiten in Salt Lake City statt. (ST)

  • 37795279001_1860602664001_th-5061bccf4facb0e456461aee-767904718001
  • High School Musical - Bild 1947230
  • High School Musical - Bild 1947217
  • High School Musical - Bild 1947204
  • High School Musical - Bild 1947191

Mehr Bilder (8) und Videos (2) zu High School Musical


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails High School Musical
Genre
Highschool Komödie, Musikfilm, Drama, Komödie
Handlung
Casting, Erwachsenwerden, Gesang, High School Basketball, Schulaufführung
Produktionsfirma
First Street Films, Salty Pictures Inc., Walt Disney Pictures

Kommentare (73) — Film: High School Musical


Sortierung

Surnotova

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Ich weiß, dass ich durch eine hohe Bewertung dieses Films, nicht mehr glaubwürdig bin. Und dennoch muss ich einiges an Punkten vergeben. Ich will hier nicht meine ganze Lebensgeschichte ausbreiten und es begründen. Ich war jung, naiv und fand die Reihe klasse. Wo sonst erlebt man so viel Komik, Witz und überspitztes Verhalten, wie bei diesem Film?

Habe ihn mir soeben nochmal angeschaut und muss gestehen, ihn wieder gut gefunden zu haben, kam aus dem Lachen nicht mehr raus.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

DeLarge

Kommentar löschen
Bewertung4.0Uninteressant

Ich wurde gewisser maßen gezwungen diesen Film anzuschauen und muss sagen, dass er nicht wirklich schlimm ist. Persönlich fand ich ihn nicht interessant und war zwar einigermaßen unterhalten, aber er zog sich trotz kurzer laufzeit. Naja allen in allen eher ein Film für das weibliche geschlecht in teenager Jahren, aber einigermaßen ok.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Fleischfresserin95

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Wie ich die Schauspieler und Besetzung mochte. Leider von Teil zu Teil schwächer geworden. Der erste Teil war definitiv der beste.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

carpenoctem410

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Ich nehme diesen Film keine Sekunde ernst - aber genau dann macht er auch am meisten Spaß! Schnulzig, knallebunt, Ohrwurm-Songs, überzeichnete Charaktere: HSM hat einfach alles was man braucht, um einen Abend lang (über den Film) zu lachen und die Songs dabei trotzdem alle mitzusingen :)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

VisitorQ

Kommentar löschen
Bewertung2.0Ärgerlich

Als Kind hatte ich immer Angst von MÖRDERSPINNEN aufgefressen zu werden. Ab heute habe ich nur noch Angst mir High School Musical ein zweites mal ansehen zu müssen.

bedenklich? 17 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 7 Antworten

VisitorQ

Antwort löschen

Da muss ich wohl krank gewesen sein. ;-)


RoosterCogburn

Antwort löschen

@Zwiebel: Nur weil diese Scheiße bei uns im Kino lief, bedeutet das nicht, das die Leute überall auf dem Globus von Disney abgezockt wurden und wieder einmal für eine TV-Produktion in die Kinos rannten.


uncut123

Kommentar löschen
kein Interesse

damit kann ich ja garnichts anfangen...länger als 5 min. halte ich das nicht aus

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

JeanBateman

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Ich singe einfach gerne mit...;)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

EclairLovesRatings

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Typischer Teenie-Schnulzenstreifen. Man muss halt Musicals mögen. Zumindest tue ich das :-)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

centurio

Kommentar löschen
Bewertung0.0Hassfilm

Genau so gut wie " Daniel der Zauberer " oder " Justin Bieber 3D " , Filme die die Welt nicht braucht.Sind es überhaupt Filme????

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Eponine07

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Als ich den Film das erste Mal sah war ich begeistert! Ich bin ja ein absoluter Musical-Liebhaber und ich sag mal so, ich war damals genau die richtige Zielgruppe für diesen Film, deswegen werd ich den Film auch so bewerten wie ich ihn damals fand, weil sich meine Meinung über den Film mittlerweile geändert hat! Damals fand ich den Film toll! Ich fand die Lieder super und die Darsteller auch. Ich mein damals fand ich diesen ganzen rosa Seifenblasen Kram noch richtig toll. Der Film war für mich aber eine Spur die mich irgendwie zu Musicals gebracht hat, obwohl ich die schon immer mochte, aber der Film hat mich da weiter bestärkt. Mittlerweile finde ich die Filme natürlich nicht mehr so toll, ich finde sie komplett unrealistisch (und damit meine ich nicht das Gesinge) und einfach viel zu kitschig. Aber das liegt einfach daran dass ich nicht mehr in diese Disney Schiene reinpasse. Trotzdem hab ich den Film früher geliebt und deswegen kriegt er eine hohe Bewertung.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

TinaCocaine

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Also ich muss sagen, wenn man einiges außer Acht lässt, ist der Film ganz in Ordnung. Ich kann mir gut vorstellen, dass wenn ich 12 oder 13 wäre, ich "High school musical" sehr gern geschaut hätte. Es handelt sich um eine süße Liebesgeschichte, ein bisschen Stress in der Schule und Anfeindungen von anderen - Also alles, was das Teenie-Mädchenherz bewegt und beschäftigt. Ich habe eigentlich nur ein Problem mit Zac Efron, weil ich den echt unsympathisch finde und ansonsten kann man sich das Ganze schon geben. Über Musikgeschmack lässt sich ja nun wirklich streiten, ich finde sie auch nicht ansprechend...Ich kann nur sagen, als ich vor wenigen Jahren mit Jugendlichen zwischen 6 und 15 arbeitete, war nahezu jedes Mädchen ein riesiger Fan von "High school musical" oder wenigstens einem Darsteller/einer Darstellerin. So ein Mist kann es ja dann in Kinder-/Jugendaugen nicht sein!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

HSMLover3365

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Was für ein toller Film! Es gibt wenige Filme die das Genre "Musical" mit so einer leichtfüßigen Ehrlichkeit vertreten. Wenn getanzt, gesungen oder geliebt wird kann dem Zuschauer nichts weiter als das Herz aufgehn. Efron, Hudgens und Konsorten spielen sich in neue Sphären und bestechen durch Glaubwürdigkeit und einer Liebe zur Musik die man so selten zu sehen bekommt. HSM ist der König unter den Musikfilmen und trifft den Kern, das Herz, den Disneygedanken so perfekt, dass ich vor Freude weinen könnte. Es ist eine Schande, dass der Film von der Allgemeinheit so missverstanden wird. Was der Film zeigt ist Liebe, wahre Liebe zur Musik und wahre Liebe zu seinen Darstellern. Kritikpunkte gibt es keinerlei festzustellen ausser der zu kurzen Laufzeit, die aber gottseidank durch die großartigen Fortsetzungen verlängert wird. Bitte Disney, bitte mach eine Serie daraus, egal wie unwahrscheinlich mir dieser Gedanke scheint. Hoffen kann ich trotzdem.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir 4 Antworten

Masseltoff

Antwort löschen

zu 1. Eben Disney macht mit unter die schrecklichsten, Klischee beladensten und weichgespültesten Musical Filme aller Zeiten ! Deswegen sage ich ja das du wahrscheinlich nicht viele solche Filme AUßERHALB von Disney gesehen hast. Weil sonst wäre die Wertung sicherlich anders ausgefallen.

zu 2: Disney hat seit langem nichts mehr gescheites raus gebracht.
Der Disney-Gedanke ist wir haben uns alle lieb, es gibt keine (wichtigen) Probleme und am Ende sind sowieso alle glücklich. Das schließt dann schon mal aus das HSM der König unter den Musikfilmen ist, vielleicht unter denen von Disney, aber das ist schließlich nicht schwer, da es sowieso nur für pubertierende Teenager gemacht ist und dementsprechend auch nicht sonderlich anspruchsvoll geschweige den interessant.


rockoholic

Antwort löschen

Mädel , lern ein Instrument und beschäftige dich mal ernsthaft mit Musik , dann wird dir aufallen das dieser Mist nichts mit Liebe zur Musik zu tun hat , sondern einfach nur ein Missbrauch an ihr ist . Billiger Mist am untersten Rand des Niveaus für Kinder mit keiner Ahnung von garnichts .


Shady95

Kommentar löschen
Bewertung2.5Ärgerlich

Gezwungen anzusehen, aber das kann man sich echt nicht antun.
Es mag sein, dass es bestimmen Leuten gefällt, aber für Leute mit einigermaßen Filmgeschmack ist das nichts, ich würde dafür auch keinen Cent ausgeben.
Das ist der ideale Film für heranwachsende kleine Mädchen, aber mehr auch nicht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

musicHoney

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

manchmal könnte ich bei dem Namen schon kotzen, aber er ist eben ein klassischer Disney Film, und irgendwo muss ich zugeben, kitschig aber süß^^

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Akira_L

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

"Once in a life time, means there's no second chance,
So I believe that you and me should grab it while we can..."
Ich als pickliger Bub damals wollte immer so schön und cool sein wie Troy Bolton. Wie ich alle Lieder auswendig konnte und die Choreos fleißig lernte! Aber die Mädels wollten trotzdem nix von mir...

Naja "Looks are all that count" sagte Kira einmal.

Oder wie Tyler es ausdrückt: "We were raised to believe that someday we were all gonna be millionaires or movie stars or rock stars. But we' re not."
"We are the allsinging alldancing crap of the world"

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Fineout

Kommentar löschen
Bewertung1.0Ärgerlich

Diesen Film braucht echter keiner. So leid es mir tut, und versteht es auch nicht falsch aber Teenie-Filme dieser Art kann ich ganz und gar nicht leiden. Total klischeehafte Liebeskomödie mit einer kleinen Portion Sinnlosigkeit. Wir sind trauig? Lass uns singen und tanzen. Wir sind glücklich? Lass uns singen und tanzen.

Gut, dass ganze ist ein "Musical", trotzdem gibt es keine gute Story. Eher billiges Serienniveau.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

homer12

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Clischee hafter tennie kitsch.Aber der film ist gut für einen gemütlichen sonntag nachmittag.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

styx.canomo

Kommentar löschen
Bewertung2.0Ärgerlich

ich machs jetzt mal wie hollywood und verwerte schon dagewesenes material aus meinem profil. copyright-inhaber könnens von mir aus behalte^^
zitat cartman: "das soll cool sein? ok, dann bin ich alt. ich jetzt nach hause und bring mich um.
oder hier für den original-genuss in ungekürzter länge:
http://www.youtube.com/watch?v=XB2K7Xumb-s

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

*frenzy_punk<3

Kommentar löschen
Bewertung5.5Geht so

"High School Musical", kurzweiliger Spaß, der durchaus zu unterhalten weis, aber eine nicht unbekannte Story auftischt und doch ziemlich voll von Klischees ist.

Kenny Ortegas "High School Musical" ist zwar eine nette Idee, doch erschlägt es den Zuschauer ziemlich mit Klischees. Der High School Liebling verliebt sich in die Neue, die pinktragende Blonde fährt ihre Krallen aus und Sport hat keine Chance gegen Kunst.
Irgendwo haben wir das alles schon gesehen und doch unterhält es zum Teil sehr gut. "High School Musical" besitzt ein paar gute Witze, hat zwar schöne Songs, die aber nicht so sehr herausragen, dass man sie dauernd hören möchte.

Die Choreographien sind sehr ordentlich, dafür, dass der Cast nicht nur aus Tänzern besteht. Leider merkt man dem Cast aber auch ein bisschen Unerfahrenheit an, was nicht heißt, dass sie schlecht spielen. Das Ganze wirkt nur manchmal etwas wackelig. Ashley Tisdale (Aliens in the Attic) geht dennoch in ihrer Rolle auf und lieferte eine saubere Darbietung.

Alles im allen ganz nett, doch gibt es den ein oder anderen Hacken in der Story. Zu viele Fehler! Keine Klasse hat nur 5 Minuten Unterricht und muss Nachsitzen nicht an Tagen stattfinden, an denen man kein anderes Unterrichtsfach hat? Hinzu kommt noch der Song den Troy (Zac Efron) und Gabriella (Vanessa Hudgens) performen sollen, bei dem sie sagt, sie kann nicht anfangen zu singen, obwohl er doch anfangen muss. Nicht aufgepasst Mr. Ortega!

"High School Musical", nicht "Grease", aber mal nett zum Anschauen. Meiner Meinung nach ist dieser hier aber der schwächste Teil der Reihe. Vor allem Musikalisch.

bedenklich? 8 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

HxC_Moe

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

...Weil unfreiwillig komisch und, naja, Vanessa Hudgens.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten


Fans dieses Films mögen auch