alex023

user content

alex023 heißt dreameroftheyear, ist 20 Jahre alt. Er hat sich auf moviepilot angemeldet und hat schon unglaubliche 1251 Filme bewertet und legendäre 1011 Kommentare geschrieben. „I can't change the direction of the wind, but I can adjust my sails to always reach my destination.“ - James Dean / Wenn mich einer fragt, was ich später mal werden will, sage ich ihm "erwachsen" und renne kreischend davon. All I need's a whisper in a world that only shouts. / @thealex023 / Autor bei trööt.net [Gesponsert] Mehr


Gästebucheinträge

  • Sorry, dass ich dir wegen "Modern Family" jetzt erst zurückschreibe. Trotz der Nach-Abi-Zeit hab ich absolut keine Zeit/Lust mich hier mehr einzubringen und finde selbst ein paar Sätze mega anstrengend zu verfassen :D Ja, leider is Netflix da etwas lahm, aber ich schaue derzeit eh kreuz und quer ("Lass es Larry" würde dir bestimmt auch gefallen, super witziger Pastewka-Verschnitt). Mitte August fliege ich übrigens nach Australien, mal schauen wie weit der Filmkonsum dann noch eingeschränkt wird. Ich vermute so ziemlich^^

    • Toller Film- und Seriengeschmack und deine Kommentare gefallen mir auch sehr ;)! Da muss ich einfach mal eine Anfrage hier lassen...

      • Ich sehe gerade, dass du "The Spectacular Now" mochtest. Irgendwie kann ich mir da gut einen deiner Kommentare zu vorstellen. Hast du etwas in diese Richtung geplant?

        • Ja, »Die süße Haut« könnte ich mir durchaus auch vorstellen. Der könnte jetzt als Fortsetzung gut in das bisherige Gesehene passen. Was mir aber jetzt noch nachdem Abschluss des Doinel-Zyklus im Kopf herum spukte, wäre »Der Mann, der die Frauen liebte«, den ich neulich erst wieder gesehen habe und der zwar vor dem letzten Doinel-Teil gedreht wurde, aber mir immer das Gefühl vermittelte, das er eigentlich an das Ende dieser Chronologie gehört, dass Truffaut hier also einen Schlusspunkt setzt. Auch dort verarbeitet Truffaut autobiografisches, auch wenn der Film anders ist als die Doinel-Filme, da Truffauts Alter Ego dieses Mal Charles Denner ist, dessen Stil ein vollkommen anderer ist im Vergleich zu Leaud. Davor würde ich aber noch »Die Braut trug schwarz« schauen, ein Genrefilm von Truffaut, der aber insoweit interessant für den vorher erwähnten Film ist, dass Truffaut immer meinte, dass er diesen Charakter des Charles Denners dort auch als eine Art Alter Ego begreift, das er in »Der Mann, der die Frauen liebte« wieder aufgegriffen hätte. FAHRENHEIT würde ich mir dagegen nur für die hinteren Plätze aufheben. :-P

          Und ja, das mit dem Bescheid geben, wenn einer im Fernsehen läuft, kann ich machen. Ist ja kein Problem für mich. :-)

          • Gleich noch einmal von vorne schauen?^^
            Ich nehme aber mal an du stellst die Frage in Bezug auf Truffauts Gesamtwerk. Da müsstest du mir jetzt noch einmal auf die Sprünge helfen, mit dem, was du bereits gesehen hast. Denn es ist ja schon wieder eine Weile her seit wir das letzte Mal darüber gesprochen haben.

            Deine Wertung zu letzten Doinel-Teil fiel dann überraschend positiv aus. Das Warten scheint es also doch gebracht zu haben?:-)

            • So, "Looking for Alaska" kann ich glaube ich auch zu meinen persönlichen Top 5 zählen. Ganz tolles Buch! Hat mich phasenweise etwas an "Perks of Being a Wallflower" erinnert, ist aber natürlich trotzdem was ganz Eigenes. Green schreibt wirklich ganz besonders und findet immer die richtigen Wörter. Das ist schon beeindruckend. Mal sehen, was ich als nächstes von ihm lese.^^

              Jetzt widme ich mich aber erstmal dem zweiten Teil der "Turm"-Reihe. :-)

              • Nur mal so aus interesse: Warum "The Wild One" so schlecht bewertet?

                • Hab jetzt mal mit "Modern Family" angefangen. Rockt!

                  • Na nu, so still?

                    • Moin Alex!
                      Ich hoffe, du hattest ein schönes Wochenende. Ich muss dir mitteilen, dass ich für den März leider keine Ovation verfassen werde. Das liegt ganz einfach daran, dass ich es zeitlich auf den letzten Drücker nicht mehr hinbekomme. Und etwas Halbgares möchte ich nicht veröffentlichen. Zudem hab ich diesen Monat wirklich zurückgeschaltet, was Filme angeht. Ich hoffe, dass ich im April wieder dabei sein werde. :)
                      Beste Grüße,
                      Smooli