Battle of the Sexes

Battle of the Sexes / AT: Battle of the Sexes - Gegen jede Regel

US/GB · 2017 · Laufzeit 124 Minuten · FSK 0 · Komödie, Sportfilm, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.8
Kritiker
21 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.9
Community
99 Bewertungen
9 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!
KINO

von Jonathan Dayton und Valerie Faris, mit Emma Stone und Steve Carell

In Battle of the Sexes bekriegen sich Emma Stone und Steve Carell in einem epischen Tennis-Match der Geschlechter.

Handlung von Battle of the Sexes
Bobby Riggs (Steve Carell) war in den 1930ern und 1940ern ein Tennis-Ass. Inzwischen ist er zwar 55 Jahre alt und im Ruhestand, wähnt sich seinen weiblichen Kolleginnen aber dennoch weiterhin überlegen, was er auch öffentlich macht. Das kann die Frauenrechtsaktivistin und Tennisspielerin Billie Jean King (Emma Stone) dem Macho nicht durchgehen lassen und nimmt deshalb die Herausforderung an, in einem Battle of the Sexes – Mann vs. Frau – gegen ihn anzutreten. Das Preisgeld wird auf 100.000 Doller angesetzt.

Hintergrund & Infos zu Battle of the Sexes
Battle of the Sexes basiert auf wahren Begebenheiten: Die professionelle Tennisspielerin Billie Jean King setzte sich zeit ihres Lebens für eine Gleichberechtigung der Geschlechter ein. Das war auch der Grund, warum die 29-jährige Billie Jean 1973 in einem legendären Tennis-Match gegen den ehemaligen Tennis-Profi Robert Larimore “Bobby” Riggs antrat, der 1939 in Wimbledon gewonnen hatte und danach viele Jahre als der beste seiner Zunft galt.

Nachdem Riggs chauvinistisch geäußert hatte, dass der weibliche Tennis-Sport dem männlichen weit unterlegen sei und dass selbst ein 55-Jähriger wie er gegen jede der Vertreterinnen dieses Sport gewinnen könne, nahm Billie Jean King seine Herausforderung nach anfänglichem Zögern an und besiegte Riggs schließlich im texanischen Houston Astrodome in allen drei Sätzen (6–4, 6–3, 6–3). Das Match der beiden ging als sogenannte “Schlacht der Geschlechter” (Battle of the Sexes) in die Sportgeschichte ein.

Die Filmemacher Jonathan Dayton und Valerie Faris, die zusammen bereits für die Tragikomödien Little Miss Sunshine und Ruby Sparks – Meine fabelhafte Freundin verantworlich waren, übernahmen die Regie beim Battle of the Sexes. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Simon Beaufoy (Slumdog Millionär, Die Tribute von Panem – Catching Fire).

Brie Larson löste die zunächst besetzte Emma Stone in der Rolle der Billie Jean King ab, weil diese Terminprobleme hatte. Als Brie Larson das Projekt nach Verzögerungen wieder verließ, kehrte Emma Stone zurück. Mit dem HBO-Film Match Maker ist eine weitere Verfilmung der Geschichte in Planung. (ES)

  • 90
  • 90
  • Battle of the Sexes mit Emma Stone und Steve Carell - Bild
  • Battle of the Sexes mit Emma Stone - Bild
  • Battle of the Sexes mit Emma Stone und Andrea Riseborough - Bild

Mehr Bilder (59) und Videos (13) zu Battle of the Sexes


Cast & Crew zu Battle of the Sexes

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Battle of the Sexes
Genre
Komödie, Sportfilm, Biopic
Zeit
1970er Jahre, 1973
Ort
Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Aktivist, Angebot, Frau, Frauenpower, Geschlechterverhältnis, Herausforderer, Herausforderung, Kampf, Macho, Mann, Mann-Frau-Beziehung, Match, Schlacht, Spiel, Spiele, Spieler, Sport und Freizeit, Sportart, Sportler, Sportwette, Tennis, Tennisspieler, Turnier, Wettbewerb, Wette, Wettkampf
Stimmung
Gutgelaunt, Spannend, Witzig
Zielgruppe
Frauenfilm, Pärchenfilm
Schlagwort
Wahre Geschichte
Verleiher
Twentieth Century Fox of Germany GmbH
Produktionsfirma
Cloud Eight Films , Decibel Films , Fox Searchlight Pictures

15 Kritiken & 9 Kommentare zu Battle of the Sexes

Ba70f1b9b23447b4868ca4f8c99a9818