Girls' Night Out

Rough Night / AT: Move That Body; Rock That Body

US · 2017 · Laufzeit 101 Minuten · FSK 12 · Komödie, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.6
Kritiker
22 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.0
Community
228 Bewertungen
28 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Lucia Aniello, mit Scarlett Johansson und Kate McKinnon

In Girls' Night Out haben die Mitglieder einer Bachelorette-Party plötzlich einen toten männlichen Stripper am Hals - sehr zum Entsetzen von Kate McKinnon und Scarlett Johansson.

Handlung von Girls' Night Out
Fünf gute Freundinnen, nämlich Pippa (Kate McKinnon), Jess (Scarlett Johansson), Blair (Zoë Kravitz), Frankie (Ilana Glazer) und Alice (Jillian Bell), mieten sich ein Strandhaus in Miami Beach, um hier nicht nur einen Tag, sondern gleich das ganze Wochenende einen Jungesellinnenabschied zu feiern. Jess' Hochzeit steht nämlich in Kürze bevor und deshalb wollen sie zusammen als reine Mädelsrunde noch ein letztes Mal die alten Freundschaften aufleben lassen, ihre Freiheit ausgiebig genießen und eine unvergessliche Zeit miteinander verbringen. 

Unvergessliche wird das Wochenende dann tatsächlich, allerdings nicht so wie beabsichtigt: Leider stirbt durch einen dummen Zufall nämlich der von ihnen engagierte männliche Stripper, woraufhin die Feier eine andere Richtung einschlägt als ursprünglich geplant.

Hintergrund & Infos zu Girls' Night Out
Im Vorfeld wurde die Frauenkomödie Girls' Night Out als eine Mischung aus Hangover und Immer Ärger mit Bernie beschrieben, wobei der Film seine Grundidee eigentlich von Very Bad Things borgt. Für Regisseurin Lucia Aniello ist es der erste Spielfilm, der unter ihrer Regie entstand. Zuvor inszenierte sie jedoch bereits zahlreiche Episoden für Serien wie Broad City

Das Drehbuch von Lucia Aniello und Paul W. Downs schaffte es 2015 auf die Liste der beliebtesten noch unverfilmten Skripte, Hollywoods sogenannte Black List. Anfangs trug der Film Girls' Night Out im Original noch den Titel Move that Body, woraus später Rock That Body wurde. Doch letztendlich entschieden die Filmemacher sich in den USA am Ende für einen noch gemäßigteren Titel: Rough Night, womit auf eine harte Nacht im Allgemeinen und nicht länger konkret auf die Leiche anspielten. (ES)

  • 90
  • 90
  • Girls' Night Out mit Scarlett Johansson, Zoë Kravitz, Ilana Glazer und Jillian Bell - Bild
  • Girls' Night Out mit Scarlett Johansson und Zoë Kravitz - Bild
  • Girls' Night Out mit Zoë Kravitz - Bild

Mehr Bilder (49) und Videos (15) zu Girls' Night Out


Cast & Crew zu Girls' Night Out

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Girls' Night Out
Genre
Komödie, Tragikomödie, Drama
Zeit
2010er Jahre, Gegenwart, Nacht
Ort
Miami, Miami Beach, Strand, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Beste Freunde, Braut, Feier, Frau, Frauen, Frauenfreundschaft, Frauenpower, Freundin, Hochzeit, Hochzeitsvorbereitung, Junggeselle, Junggesellenabschied, Leiche, Nachtclub, Nachtleben, Party, Polizei, Polizist, Probleme, Ruinierte Party, Strand, Strandhaus, Strippen, Stripper, Telefon, Tod, Unfall, Unfalltod, Versteck, Zufall
Stimmung
Gutgelaunt, Sexy, Witzig
Zielgruppe
Frauenfilm
Verleiher
Sony Pictures Entertainment
Produktionsfirma
Paulilu Productions , Sony Pictures Entertainment , Sony Pictures Releasing GmbH

13 Kritiken & 27 Kommentare zu Girls' Night Out

F4ffb122af69462ea02ead839cc59ef1