John Dies at the End

John Dies at the End

US · 2012 · Laufzeit 99 Minuten · FSK 16 · Komödie, Horrorfilm, Fantasyfilm

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.4
Kritiker
23 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.8
Community
1410 Bewertungen
110 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Don Coscarelli, mit Chase Williamson und Rob Mayes

In John Dies at the End geraten Kids an eine Droge, welche das Tor in Raum und Zeit sowie in eine apokalyptische Zwischendimension öffnet.

Handlung von John Dies at the End
In Zeiten, in denen Spoiler allgegenwärtig scheinen, ist ein Filmtitel wie John Dies at the End fast schon keine Provokation mehr. Aber warten wir ab, wie Johns Leben ausgehen wird. John (Rob Mayes) und sein Freund Dave (Chase Williamson) sind gute Kumpel und wohnen in einer amerikanischen Kleinstadt, in der eigentlich nie etwas passiert.

Durch Zufall geraten sie an eine Droge, die sich hinter dem geschmackvollen Namen Sojasauce verbirgt. Der Konsum dieser Droge verspricht eine außerkörperliche Erfahrung, die einen jenseits von Zeit und Raum bringt. Die Sinne werden so erweitert, dass nicht nur Wesen aus der Zwischenwelt erkennbar werden, sondern auch die Gedanken und die Zukunft der Mitmenschen.

Wie sich allerdings herausstellt, hat das Herumdriften die Bewohner der Drogen-Dimension auf den Plan gerufen, die ihrerseits eine Invasion unserer Welt planen. Können Dave und John es mit dieser Gefahr aufnehmen, auch wenn sie Gefahr laufen, ihr Leben dafür zu lassen?

Hintergrund & Infos zu John Dies at the End
Hinter John Dies at the End verbirgt sich der Regisseur Don Coscarelli, der sich mit Filmen wie Beastmaster – Der Befreier oder Bubba Ho-tep (mit Bruce Campbell in der Hauptrolle) einen gewissen Kultstatus erworben hat.

John Dies at the End basiert auf dem Buch gleichen Namens von Autor Jason Pargin, der das Werk unter dem Pseudonym David Wong zunächst im Internet als webserial veröffentlichte.

In tragenden Nebenrollen sind u.a. Paul Giamatti (Barney’s Version), der auch an der Produktion von John Dies at the End beteiligt war, Clancy Brown (Highlander – Es kann nur einen geben) und Doug Jones (Hellboy II – Die goldene Armee) zu sehen. (EM)

  • 90
  • 90
  • John Dies at the End - Bild
  • John Dies at the End - Bild
  • John Dies at the End - Bild

Mehr Bilder (17) und Videos (9) zu John Dies at the End


Cast & Crew zu John Dies at the End

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails John Dies at the End
Genre
Horrorkomödie, Komödie, Horrorfilm, Fantasyfilm
Handlung
Beste Freunde, Drogen, Ende der Menschheit, Freundschaft, Gift, Drogen und Sucht, Halluzination, Halluzinogen, Idiot, Mord, Phantasie, Rausch, Trottel, Ungewöhnlicher Held
Stimmung
Eigenwillig, Witzig
Schlagwort
Romanverfilmung
Produktionsfirma
M3 Alliance , M3 Creative , Midnight Alliance

10 Kritiken & 108 Kommentare zu John Dies at the End