Dickste Freunde

The Dilemma (2011), US Laufzeit 111 Minuten, FSK 12, Drama, Komödie, Kinostart 27.01.2011


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.1
Kritiker
21 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.5
Community
4209 Bewertungen
96 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Ron Howard, mit Vince Vaughn und Kevin James

Vince Vaughn und Kevin James sind Dickste Freunde. Der vermeintliche Seitensprung der Frau des einen Freundes stellt den anderen vor ein Dilemma des inneren gegenüber dem äußeren Seelenfrieden.

Dickste Freunde, das sind Ronny Valentine (Vince Vaughn) und Nick Backman (Kevin James) schon seit dem College. Die beiden arbeiten zusammen in einer Designfirma für Autos und sind kurz davor, einen ganz großen Fisch an Land zu ziehen. Auch persönlich schwimmen beide auf einer Erfolgswelle. Während Ronny in seiner Beziehung mit Beth (Jennifer Connelly) glücklich ist, zelebriert Nick die perfekte Ehe mit Geneva (Winona Ryder). Doch ihre heile Welt bekommt Risse, als Ronny die Frau seines Kumpels in den armen eines muskulösen, jungen Mannes, mit dem sprechenden Namen Zip (Channing Tatum) beobachtet. Soll er seinem besten Freund die Wahrheit sagen und damit dessen Leben zerstören? Ronny beschließt, der Sache erst einmal auf den Grund zu gehen – und richtet damit beträchtlichen Schaden an.

Hintergrund & Infos zu Dickste Freunde
Dickste Freunde ist seit Der Grinch die erste Komödie in zehn Jahren für Ron Howard. Der Film machte im Spätsommer 2010 mit negativen Schlagzeilen auf sich aufmerksam, als der amerikanische Journalist Anderson Cooper und die “Gay & Lesbian Alliance Against Defamation” (GLAAD) sich über eine Äußerung des von Vaughn gespielten Charakters im Trailer zu Dickste Freunde beschwerten. Dieser bezeichnet hier elektrische Autos als “schwul”. Nach den Beschwerden wurde die Szene aus dem Trailer entfernt. Die Mitwirkenden von Dickste Freunde äußerten sich verärgert bis irritiert über die Kontroverse. Vince Vaughn zeigte sich schockiert, ob der angeblichen Zensur. Winony Ryder hingegen gab zu verstehen, dass sie Anti-Homosexuellenresentiments niemals toleriert hätte. Im Kontext sei ihr einfach nicht Anstößiges an der Äußerung aufgefallen. Auch würden sich homosexuelle Freunde von ihr das Wort dauernd benutzen. Obwohl die Szene nicht mehr im Trailer zu Dickste Freunde zu sehen ist, wurde sie nicht aus dem fertigen Film entfernt. (KJ)

  • 0_3texpnn2
  • Dickste Freunde - Bild 4957191
  • Dickste Freunde - Bild 4957163
  • Dickste Freunde - Bild 4957149
  • Dickste Freunde - Bild 4957093

Mehr Bilder (19) und Videos (2) zu Dickste Freunde


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Dickste Freunde
Genre
Drama, Komödie
Zeit
Gegenwart
Ort
Vereinigte Staaten von Amerika
Handlung
Affäre, Allergie, Alte Freunde, Amateur Detektiv, Ausschlag, Auto, Beobachtung, Beste Freunde, Betrogener Ehemann, Ehe, Ehebruch, Ehefrau, Ehekrise, Ehemann, Ehemann-Ehefrau-Beziehung, Ehepaar, Eheprobleme, Ehestreit, Fremdgehen, Freundschaft, Liebhaber, Lüge, Lügner, Mann-Frau-Beziehung, Moralisches Dilemma, Männerfreundschaft, Peinlichkeit, Seitensprung, Untreue, Vergiftung, Vertrauen
Stimmung
Eigenwillig, Romantisch, Witzig
Verleiher
Universal Pictures International Germany GmbH
Produktionsfirma
Imagine Entertainment, Spyglass Entertainment, Wild West Picture Show Productions

Kritiken (17) & Kommentare (95) zu Dickste Freunde