Mahana - Eine Maori-Saga

Mahana / AT: The Patriarch; Der Patriarch

NZ · 2016 · Laufzeit 103 Minuten · FSK 12 · Drama, Western, Actionfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.9
Kritiker
9 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.5
Community
71 Bewertungen
4 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Lee Tamahori, mit Temuera Morrison und Akuhata Keefe

In Mahana - Eine Maori-Saga von Lee Tamahori geht es um zwei rivalisierende Maori-Familien in Neuseeland.

Handlung von Mahana - Eine Maori-Saga 
Neuseeland, 60er Jahre: Zwei große Maori-Familien, die Mahanas und die Poatas, führen rivalisierende Schafschur-Betriebe. Beide Familien kämpfen um die Vormachtstellung im Gewerbe. Der 14-jährige Simeon Mahana (Akuhata Keefe) leidet unter den Rivalitäten und beginnt die Hintergründe des Streits zu ergründen.

Hintergrund & Infos zu Mahana - Eine Maori-Saga 
Das Drama Mahana - Eine Maori-Saga ist der erste neuseeländische Film des in Wellington geborenen Regisseurs Lee Tamahori. Das Drehbuch basiert auf dem Roman Bulibasha von Witi Ihimaera. Der Autor hatte ebenfalls das Buch Whale Rider verfasst, das 2002 unter dem selben Namen verfilmt wurde. (MJ)

  • 90
  • 90
  • Mahana - Eine Maori-Saga - Bild
  • Mahana - Eine Maori-Saga - Bild
  • Mahana - Eine Maori-Saga - Bild

Mehr Bilder (15) und Videos (4) zu Mahana - Eine Maori-Saga


Cast & Crew zu Mahana - Eine Maori-Saga

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Mahana - Eine Maori-Saga
Genre
Familiendrama, Drama, Western, Actionfilm
Zeit
1960er Jahre, Vergangenheit
Ort
Neuseeland
Handlung
Fehde, Herde, Konkurrenz, Maori, Maori-Tradition, Neuseeländer, Rebellion, Rivalen, Rivalität, Schaf, Schäfer, Streit, Tierzucht, Tradition, Wettbewerb
Stimmung
Berührend, Spannend
Tag
Berlinale 2016, Romanverfilmung, Wettbewerb Berlinale 2016
Verleiher
Prokino / 24 Bilder
Produktionsfirma
The Patriarch Limited

6 Kritiken & 4 Kommentare zu Mahana - Eine Maori-Saga