Rings - Das Böse ist zurück

Rings / AT: The Ring 3; The Ring 3D; Rings - Samara wartet auf dich

US · 2017 · Laufzeit 103 Minuten · FSK 16 · Horrorfilm, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
3.5
Kritiker
11 Bewertungen
Skala 0 bis 10
4.2
Community
312 Bewertungen
58 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von F. Javier Gutiérrez, mit Matilda Anna Ingrid Lutz und Johnny Galecki

Im Horror-Sequel Rings kehren Samara und das inzwischen allzu bekannte Video aus The Ring zurück. Die übernatürliche VHS-Kassette sorgt einmal mehr für jede Menge Grusel.

Handlung von Rings
Rings erzählt die Geschichte von Julia (Matilda Anna Ingrid Lutz) und Holt (Alex Roe), die sich 13 Jahren nach den Ereignissen von Ring, im Netz des Brunnenmädchens Samara und ihrer tödlichen VHS-Kassette verfangen. Wer bisher ihr Video ansah, bekam in den Vorgängerteilen einen Telefonanruf und die Botschaft, dass er oder sie innerhalb von sieben Tagen sterben würde. Hilfesuchend wendet das Paar sich an Professor Gabriel (Johnny Galecki). Zugleich wird mit der Ausleuchtung von Samaras Vergangenheit in Rings der Fokus auch auf die Geschehnisse gelegt, die den Spuk überhaupt verursachten.

Hintergrund & Infos zu Rings
Nach Ring (2002) und The Ring 2 (2005) nahm F. Javier Gutiérrez nach Gore Verbinski und Hideo Nakata auf dem Regiestuhl Platz und inszenierte mit Rings den dritten Teil der US-amerikanischen Horror-Reihe, die als Remake des japanischen Horrorstreifens Ring – Das Original (1998) begann. Der als Sequel angelegte Film Rings basiert auf den Romanen, die der japanische Autor Kôji Suzuki seit 1991 veröffentlichte.

Für den spanische Filmemacher F. Javier Gutiérrez war Rings der zweite Langspielfilm, der unter seiner Regie entstand. Zuvor widmete er sich in 72 Stunden – Deine letzten 3 Tage dem nahenden Weltuntergang. Für Rings wurden nicht weniger als drei Drehbuchautoren unter Vertrag genommen: Jacob Aaron Estes (Mean Creek), David Loucka (House at the End of the Street) und Oscargewinner Akiva Goldsman (A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn).

Um den Gruselfaktor zusätzlich zu erhöhen, wird Rings in 3D in die Kinos kommen. Die als Hauptdarstellerin gecastete Italienerin Matilda Anna Ingrid Lutz war vor Rings international noch so gut wie unbekannt.

Die ursprünglichen Pläne, ein The Ring 3 zu drehen, wurden mit der Entscheidung für ein Prequel von Paramount über Bord geworfen. Mit der neu erzählten Vorgeschichte Rings sollte damit zugleich ein Reboot des gesamten Horror-Francises eingeleitet werden. Im April 2014 ließ F. Javier Gutiérrez allerdings entgegen aller vorangegangenen Ankündigungen verlauten, dass Rings doch kein Prequel, sondern ein Sequel mit erklärenden Einschüben zu Samaras Vergangenheit werden würde. (ES)

  • 90
  • 90
  • Rings - Das Böse ist zurück mit Matilda Anna Ingrid Lutz - Bild
  • Rings - Das Böse ist zurück mit Matilda Anna Ingrid Lutz - Bild
  • Rings - Das Böse ist zurück mit Alex Roe - Bild

Mehr Bilder (42) und Videos (19) zu Rings - Das Böse ist zurück


Cast & Crew zu Rings - Das Böse ist zurück

Drehbuch
Musik
Filmdetails Rings - Das Böse ist zurück
Genre
Horrorfilm, Drama
Zeit
Gegenwart, Vergangenheit
Ort
Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Angst, Bedrohung, Botschaft , Brunnen, Countdown, Dämon, Fluch, Geist, Gespenst, Hilfe, Jugendliche, Jugendlicher, Leiche, Mord, Mordserie, Mädchen, Mörder, Nachricht, Paar, Professor, Ring, Rückblick, Sehen, Spuken, Telefon, Telefonanruf, Tod, Verfolgung, Video, Videoaufnahmen, Videobotschaft, Videokassette, Wettlauf gegen die Zeit
Stimmung
Gruselig, Spannend, Verstörend
Zielgruppe
Jugendfilm, Männerfilm
Tag
Franchise, Prequel, Sequel
Verleiher
Paramount Pictures Germany
Produktionsfirma
BenderSpink , DreamWorks SKG , Paramount Pictures , Vertigo Entertainment

6 Kritiken & 64 Kommentare zu Rings - Das Böse ist zurück