The Sessions - Wenn Worte berühren

The Sessions (2012), US Laufzeit 96 Minuten, FSK 12, Drama, Komödie, Kinostart 03.01.2013


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.4
Kritiker
22 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.0
Community
415 Bewertungen
22 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Ben Lewin, mit John Hawkes und Helen Hunt

In Ben Lewins Drama The Sessions engagiert der fast bewegungsunfähige John Hawkes die Sex-Therapeutin Helen Hunt, um seine ersten sexuellen Erfahrungen zu machen.

The Sessions basiert auf der autobiographischen Geschichte des Mark O’Brian, welcher als kleiner Junge an Polio erkrankte und den Rest seines Lebens mit einem künstlichen Beatmungsgerät verbrachte. Der Kalifornier Mark (John Hawkes) ist 38 Jahre alt, als er beschließt, dass er lange genug Jungfrau gewesen ist. Als Journalist recherchierte er zum Thema Sex von Behinderten, wodurch er einen anderen Blickwinkel auf seine eigene Situation gewinnt. Marks streng katholische Erziehung jedoch stellt ein Problem bei seinem Wunsch nach den ersten sexuellen Erfahrungen dar. Er konsultiert daher den liberalen Priester Brendan (William H. Macy) zu seiner Lage. Als Brendan ihn ermutigt, seinen Bedürfnissen nachzugehen, engagiert O’Brian die Sexualtherapeutin Cheryl (Helen Hunt), mit welcher ihn bald mehr verbindet als nur ein oberflächliches Arbeitsverhältnis.

Hintergrund & Info zu The Sessions – Wenn Worte Berühren
Nach längerer Zeit des Rückzugs widmet sich Ben Lewin mit The Sessions einem Thema, das auch sein eigenes Leben begleitete, denn als Kind erkrankte der Regisseur genau wie Lyriker Mark O’Brian an Kinderlähmung. Anders als der Protagonist seines Filmes hatte Lewin etwas mehr Glück und konnte zumindest mit Gehhilfen laufen. Ben Lewin führte Regie, schrieb das Drehbuch und war Co-Produzent bei dem sensiblen Drama, das auf dem Artikel ‘On Seeing a Sex Surrogate’ von Mark O’Brian basiert. Er ist begeistert von Hauptdarsteller John Hawkes, über den er angibt, er habe ‘alles Mögliche getan, um den echten Mark O’Brian glaubhaft darzustellen’. Dazu gehörte auch, mehrere hundert Stunden lang auf einem Ball zu liegen, um die starke Krümmung von Marks Wirbelsäule nachzuempfinden. (JP)

  • 37795279001_1711660010001_th-4fed4fb956e7b0e4ad84de16-806787304001
  • 37795279001_1989412814001_th-50b3620fe4b051fdb9c90e6b-1592194026001
  • The Sessions
  • The Sessions
  • The Sessions

Mehr Bilder (22) und Videos (10) zu The Sessions - Wenn Worte berühren


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails The Sessions - Wenn Worte berühren
Genre
Drama, Liebesfilm, Komödie
Handlung
Dichter, Eifersucht, Eiserne Lunge, Erektion, Erstes Mal, Gedicht, Hotel, Intimität, Jude, Jungfrau, Jungfräulichkeit, Katholik, Katze, Kirche, Krankheit, Körperlich Behinderter, Liebe, Nackte Frau, Nacktheit, Orgasmus, Priester, Rollstuhl, Rollstuhlfahrer, Sex, Sexualität, Sexuelle Begierde, Träne
Tag
Wahre Begebenheit
Verleiher
Twentieth Century Fox of Germany GmbH
Produktionsfirma
Rhino Films, Such Much Films

Kritiken (17) & Kommentare (21) zu The Sessions - Wenn Worte berühren

Fans dieses Films mögen auch