Väter und andere Katastrophen

Un jour mon père viendra (2011), FR Laufzeit 102 Minuten, FSK 0, Komödie, Kinostart 03.05.2012


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.8
Kritiker
5 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.5
Community
65 Bewertungen
6 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Martin Valente und Martin Valente, mit Gérard Jugnot und François Berléand

Wie kann man Väter und andere Katastrophen zusammenführen? Man nehme einen leiblichen Vater, z.B. den vermögenden Neurotiker Bernard (François Berléand), dessen Tochter einer Affäre entsprungen ist und die er nie kennen gelernt hatte und von ihrer Existenz erst nach dem Tod seiner Frau erfuhr. Und einen Ziehvater, Gustave (Gérard Jugnot), der zwar gutmütig ist, aber gerne auch mal zu tief ins Glas schaut und so seine vermeintliche Tochter in der Vergangenheit das ein oder andere Mal beschämte. Also will Chloé (Olivia Ruiz) kurzerhand den perfekten Vater, den sie ihrem Bräutigam Stephen (Jamie Bamber), einem Ex-Tennisstar, in den schönsten Farben beschrieben hat, in Form eines Schauspielers für die anstehende Hochzeit engagieren. Doch Bernard übernimmt diese Rolle, ohne Gustave von seiner wahren Intention, Chloé endlich kennen zu lernen, zu erzählen. Die Verwicklungen sind vorprogrammiert, wenn jeder dem anderen etwas vormacht. Wird die Hochzeit dennoch zu den Klängen der Scorpions stattfinden können?

Hintergrund & Infos zu Väter und andere Katastrophen
Regie bei Väter und andere Katastrophen (OT: Un jour mon père viendra, zu übersetzen also mit: Eines Tages wird mein Vater kommen) führte der Franzose Martin Valente, der mit Die Amateure sein Debüt gab. Thematisch ist Väter und andere Katastrophen angesiedelt zwischen Mamma Mia! und Vater der Braut bzw. dem Remake Vater der Braut.

Als Väter stehen mit Francois Berléand (Das Konzert) und Gérard Jugnot (Die Kinder des Monsieur Mathieu) zwei renommierte Schauspieler Frankreichs zur Wahl. Olivia Ruiz, die Tochter aus Väter und ander Katastrophen ist in Deutschland bisher höchstens als Sängerin bekannt: Sie steuerte ein Lied zu Paris, je t’aime bei. (EM)

  • Väter und andere Katastrophen - Bild 6979097
  • Väter und andere Katastrophen
  • Väter und andere Katastrophen
  • Väter und andere Katastrophen

Mehr Bilder (12) und Videos (1) zu Väter und andere Katastrophen


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Väter und andere Katastrophen
Genre
Komödie, Familienkomödie, Romantische Komödie
Zeit
Gegenwart
Ort
Frankreich, Schottland
Handlung
Affäre, Autofahrt, Bestattung, Biologischer Vater, Braut, Brief, Bräutigam, Ersatzvater, Flirt, Geschäftsführer, Hochzeit, Hochzeitsfeier, Hochzeitstag, Hochzeitsvorbereitung, Kind sucht Vater, Liebe, Liebeskummer, Reise, Rückblick, Schlechter Vater, Tennisball, Tennisspieler, Traualtar, Unternehmer, Vater, Vater-Tochter-Beziehung, Vaterschaft, Verdrängte Vergangenheit, Verlobte, Verlust der Großen Liebe
Stimmung
Berührend, Gutgelaunt, Witzig
Verleiher
Camino/Neue Visionen
Produktionsfirma
Banque Populaire Images 11, Centre national de la Cinématographie, CinéCinéma, Gaumont, Karé Productions, Malec Productions, Palatine Étoile 8, TF1 Films Production, TPS Star

Kritiken (5) & Kommentare (6) zu Väter und andere Katastrophen

Fans dieses Films mögen auch