Sigmund

user content

Sigmund aus Hamburg . Sigmund hat sich auf moviepilot angemeldet und hat schon unglaubliche 2864 Filme bewertet und legendäre 326 Kommentare geschrieben. Liebt es, hier mitunter auf leidenschaftliche und scharfsichtige Menschen zu treffen, die mehr am Wesen als am Schein des Lebens interessiert sind – und von denen sicher der eine oder andere selbst mal einen feinen Film gedreht hat oder noch drehen wird. Mehr


Gästebucheinträge

  • Eine 9 für LEVIATHAN? :-)) Ich glaube, das ist mein am Sehnlichsten erwarteter Film in diesem Jahr (obwohl ich ihn wahrscheinlich erst im Januar sehe^^)... und meine Vorfreude ist in diesem Moment nicht gerade gesunken. Schreibst dazu noch ein paar Zeilen? :-)

    • Zumindest die Sanfte habe ich jetzt mal auf youtube gefunden, den anderen nicht. Würde auch gerne alle Filme von Bresson besitzen, aber das scheint wohl unmöglich. Schade. Was solche Klassiker angeht ist youtube aber wirklich spitze, auch archive.org hat da einige gute Sachen zu bieten an die man sonst nur schwer rankommt. Die Hoffnung sollte ich also nicht aufgeben! ;)

      • Hallo Sigmund,
        gerne angenommen, wollte Dir auch mal eine Anfrage senden, muss ich wohl wieder vergessen haben.

        • Ja das Problem kenne ich, bei solchen Filmen ist das immer sehr schwierig. Habe jetzt hier auch einige von ihm vorliegen, aber wenn ich das richtig sehe kommt man nicht wirklich ganz an alle ran von ihm oder? Wenn ich da mal nur an die Sanfte denke, den konnte ich bisher noch nicht auftreiben. Wie ich sehe hast du dem Film eine 8 attestiert, da musst du mir aber mal sagen wie du das bewerkstelligt hast! ;) Bei Balthasar schaue ich mir immer wieder kurze Ausschnitte im Internet an, die allesamt sehr bewegend sind: die Sequenz im Zoo, die Heiligsprechung oder wie Balthasar gequält wird bis zur Erschießung, wenn man naturverbunden ist und eine spezielle Beziehung zu Tieren hat dann greifen die Emotionen nochmal auf einer anderen Ebene. Manchmal würde ich mir wünschen dass dies in unserer Gesellschaft eine Selbstverständlichkeit ist. Aber auch so lässt der Film niemanden kalt.

          • Nette Grüße nach Hamburg, würde mich über die Annahme meiner Anfrage sehr erfreuen! :) Wie ich sehe bist du auch ein Fan von Bresson ( oder zumindest teilweise ), das Geld steht bei mir allerdings noch an. Mein Lieblingsfilm bisher ist definitiv Au Hasard Balthazar! Da würde mich deine Meinung mal interessieren! Einer der wenigen bewegenden Filme, denen ich noch einen Kommentar widmen möchte. Liebe Grüße aus Berlin

            • Da kam bei mir einiges zusammen: Fand den Regisseur sehr unsympathisch (was jedoch selbstverständlich kein allzu großer Faktor war), zudem empfand ich die Darsteller als fürchterlich, insbesondere den Vater. Die vom Regisseur vor dem Film formulierte Zielsetzung, einen Film über die Ehe zu drehen und implizit Rollenbilder zu hinterfragen, verfehlte der Film meines Erachtens nach völlig - als der Vater in Tränen ausbricht, begann das ganze Kino befreit aufzulachen. Der Film hinterfragte die übliche Rollenverteilung in meinen Augen nicht, sondern bestätigte sie in meinen Augen nur, wodurch der gesamte Fiml eigentlich überflüssig wird. 2,0 ist vielleicht sehr hart, aber ich hatte mir vor dem Besuch des Films sehr viel erwartet, deswegen die harsche Wertung.

              • Aber gerne doch. Ehrlich gesagt, dachte ich bisher tatsächlich wir wären schon befreundet ;)

                • Aber sehr gerne doch. Solche Kaliber wie du sind immer Willkommen :). Bist mir zuvor gekommen. Sonst hätte ich dir eine Anfrage gesendet ... Und ja der geniale Woody verstellt sich nicht, er ist echt. Deswegen mögen ihn auch ne Menge Leute.

                  • Dann bleibt ja nur noch die Frage, wer von uns den 20% besseren Geschmack hat :D

                    • Da bin ich aber sehr beruhigt!
                      Übrigens, ich vergaß zu schreiben, dass ich Ihren Filmgeschmack sehr schätze, Herr Freud! (Ich weis, der Smiley ;-) )
                      Viele Grüße,
                      L.