7.7

A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn

Kinostart: 28.02.2002 | USA (2001) | Psychodrama, Biopic | 134 Minuten | Ab 12
Originaltitel:
A Beautiful Mind

A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn ist ein Psychodrama aus dem Jahr 2001 von Ron Howard mit Russell Crowe und Jennifer Connelly.

A Beautiful Mind behandelt die Lebensgeschichte des Mathematikers John Nash, der zu Lebzeiten unter Schizophrenie litt.

Aktueller Trailer zu A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn

Komplette Handlung und Informationen zu A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn

Handlung von A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn
Der Student John Nash (Russell Crowe) ist bereits in jungen Jahren ein begabter Mathematiker. Nach seiner Annahme in Princeton 1947 lernt er auch seine spätere Frau Alicia (Jennifer Connelly) kennen. Bei einer Kneipendiskussion mit anderen Studenten entwickelt Nash die Grundlagen der Spieltheorie und bekommt eine begehrte Stelle am MIT. Dort wird er vom Geheimdienst angeworben und soll Verschlüsselungstechniken der Sowjets entschlüsseln und da Nash chronisch unterfordert ist, stürzt er sich in die Arbeit und studiert mögliche Muster. Doch schon bald machen sich die ersten Symptome seiner Schizophrenie bemerkbar und erschweren ihm und seiner Frau das Leben.

Hintergrund & Infos zu A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn
Das Drama A Beautiful Mind von Ron Howard wurde mit insgesamt vier Oscars bedacht, unter anderem erhielt Jennifer Connely eine Trophäe als beste Nebendarstellerin.

Russell Crowe traf den Mathematiker John Nash am Set und studierte seine Bewegungen genau, um sie in sein Spiel mit einfließen zu lassen. (MJ)

Schaue jetzt A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn

7.7 / 10
24.655 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Sehenswert bewertet.
733

Nutzer sagen

Lieblings-Film

35

Nutzer sagen

Hass-Film

655

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

186

Nutzer haben

kommentiert

16.
Platz

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare