Ben Hur

Ben-Hur

US · 2016 · Laufzeit 124 Minuten · FSK 12 · Historienfilm, Actionfilm, Abenteuerfilm, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
3.8
Kritiker
25 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.2
Community
392 Bewertungen
85 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Timur Bekmambetov, mit Jack Huston und Morgan Freeman

Ben Hur ist die Neuauflage des Sandalenfilm-Klassikers mit Charlton Heston, in dem ein jüdischer Adelsmann in die Sklaverei verkauft wird.

Handlung von Ben Hur
Judah Ben-Hur (Jack Huston) ist als Adeliger in seinem Heimatland hoch angesehen und pflegt ein gutes Verhältnis zu Römern wie Messala (Toby Kebbell), den er zu seinen besten Freunden zählt. Durch eine falsche Anschuldigung seines Kindheits-Freundes muss Ben-Hur allerdings seine Mutter Naomi (Ayelet Zurer) und seine Schwester Tirzah (Sofia Black-D’Elia) im Ungewissen zurücklassen und wird in die Sklaverei verkauft.

Jahrelang schuftet er als Sklave ohne Rechte. Doch er überlebt die harte Arbeit und steigt unter Sheik Ilderim (Morgan Freeman) zu einem umjubelten Streitwagen-Fahrer auf. Auf seinen Reisen macht der jüdische Mann die Bekanntschaft von Pontius Pilatus (Pilou Asbæk) und Jesus (Rodrigo Santoro). In seiner Beziehung zu Esther (Nazanin Boniadi) findet Ben-Hur in all seinem Elend sogar die große Liebe, doch kann er Messalas Verrat nicht vergessen und kehrt deshalb nach langer Abwesenheit in seine Heimat zurück, um Rache zu üben.

Hintergrund & Infos zu Ben Hur
Ben Hur basiert auf dem 1880 erschienenen Roman Ben-Hur: A Tale of the Christ, den der Politiker und General Lew Wallace verfasste. Der berühmte Stoff wurde bereits mehrmals verfilmt: So gibt es Versionen zum Beispiel als Kurzfilm Ben Hur aus dem Jahr 1907, als ersten Langspielfilm Ben Hur (1925) oder als 2010er Serie Ben Hur.

Die Verfilmung Ben Hur von William Wyler aus dem Jahre 1959 mit Charlton Heston war ihrerzeit ein großer Erfolg und entwickelte sich im Laufe der Jahre zum Sandalenfilm-Klassiker. Für den Konzern MGM stellte die Produktion des Monumental-Epos’ damals ein Glück-Spiel dar, welche das Film-Studio endgültig in den Ruin treiben oder aber vor dem Bankrott hätte retten können. Die Risiko-Bereitschaft der Produzenten zahlte sich damals aus.

Der Regisseur der Ben-Hur-Neuverfilmung, der aus Kasachstan stammende Timur Bekmambetov, hatte sich im Vorfeld vor allem durch die Filme Wächter der Nacht, Wanted und Abraham Lincoln Vampirjäger einen Namen gemacht. In früheren Produktionsphasen waren Tom Hiddleston als Ben Hur und Gal Gadot als Esther vorgesehen. Gedreht wurde Ben Hur in Italien. (ES)

  • 90
  • 90
  • Ben Hur mit Toby Kebbell - Bild
  • Ben Hur mit Jack Huston - Bild
  • Ben Hur mit Jack Huston - Bild

Mehr Bilder (57) und Videos (25) zu Ben Hur


Cast & Crew zu Ben Hur

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Ben Hur
Genre
Sandalenfilm, Actionfilm, Abenteuerfilm, Drama
Zeit
1. Jahrhundert, Antike
Ort
Israel, Italien, Jerusalem, Rom, Schiff
Handlung
Adel, Adelstitel, Adoption, Adoptivsohn, Alte Freunde, Arbeit, Arena, Betrug, Bruder, Bruder-Bruder-Beziehung, Freund, Gladiator, Gladiatorenkampf, Hartes Training, Heimat, Heimkehr, Jesus Christus, Jude, Jüdin, Jüdisch, Liebe, Mutter, Männerfreundschaft, Pferd, Pferderennen, Prinz, Rache, Rachefeldzug, Racheplan, Ruderboot, Rudern, Rächer, Römer, Römisches Reich, Schwester, Seefahrer , Seefahrt, Sklave, Sklavenhandel, Sklaverei, Vergebung, Verkaufen, Verrat, Verräter, Wagenrennen
Stimmung
Aufregend, Berührend, Hart, Spannend
Zielgruppe
Männerfilm
Schlagwort
Remake, Romanverfilmung
Verleiher
Paramount Pictures Germany
Produktionsfirma
Film Production Consultants , LightWorkers Media , Metro-Goldwyn-Mayer , Paramount Pictures , Sean Daniel Company

20 Kritiken & 79 Kommentare zu Ben Hur

8f6736e58e17494abae33d26ca2e8728