Big Eyes

Big Eyes

US/CA · 2014 · Laufzeit 107 Minuten · FSK 0 · Drama, Komödie · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.2
Kritiker
34 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.5
Community
1141 Bewertungen
77 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Tim Burton, mit Amy Adams und Christoph Waltz

In Tim Burtons zweitem biographischen Film Big Eyes wird aus dem Leben des amerikanischen Künstler-Pärchens Walter und Margaret Keane berichtet, die für ungewöhnliche Porträts bekannt sind.

Handlung von Big Eyes
In den 50er Jahren erlangten Walter und Margaret Keane (Christoph Waltz und Amy Adams) Berühmtheit, indem sie hauptsächlich Kinder mit großen, weit geöffneten Rehaugen zeichneten. Dabei ist die unglaublich schüchterne Margaret in Wirklichkeit für die Malereien verantwortlich, während ihr Mann die Früchte des Ruhms erntet. Als ihre Ehe zerbricht, behält Walter das Vermögen in Millionenhöhe für sich. Margaret zerrt ihn daraufhin vors Gericht, wo ein Malerei-Showdown Aufschluss über das wahre Talent der beiden geben soll…

Hintergrund & Infos zu Big Eyes
Big Eyes sollte zunächst von Tim Burton produziert werden, der hierfür auch sein Autoren-Duo Scott Alexander und Larry Karaszewski aus seinem ersten biographischen Film Ed Wood verpflichten konnte. Nachdem die beiden in früheren Stadien der Produktion auch für die Regie vorgesehen waren, übernahm Tim Burton schließlich selbst den Posten.

Ursprünglich wurden Kate Hudson und Thomas Haden Church sowie später Reese Witherspoon und Ryan Reynolds für die Rolle des Künstlerehepaares in Big Eyes in Erwägung gezogen. Mit der Übernahme der Regie durch Tim Burton übernahmen jedoch Christoph Waltz und Amy Adams die Hauptrollen. Letztere wurde für ihre Leistung mit einem Golden Globe honoriert, Christoph Waltz immerhin nominiert.

Die Dreharbeiten fanden bereits 2013 in British Columbia statt. Tim Burton arbeitete hier nicht nur mit einem sehr viel geringeren Budget als bei seinem vorherigen Film Dark Shadows, er verzichtete diesmal auch erstmals auf seine angestammte Schauspieler-Clique. Dadurch fehlen die Burton-Konstanten Johnny Depp und Helena Bonham Carter auf der Besetzungsliste. Dennoch konnte er zahlreiche andere bekannte Stars für die Nebenrollen besetzen: Jason Schwartzman (Darjeeling Limited), Krysten Ritter (Apartment 23) und Jon Polito (Batman: Year One). (ST)

  • 90
  • 90
  • Big Eyes - Bild
  • Big Eyes - Bild
  • Big Eyes - Bild

Mehr Bilder (26) und Videos (12) zu Big Eyes


Cast & Crew zu Big Eyes

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Big Eyes
Genre
Biopic, Drama, Komödie
Zeit
1950er Jahre, 1960er Jahre
Ort
Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Anerkennung, Anschuldigung, Auge, Ausstellung, Betrug, Betrüger, Ehe, Ehefrau, Ehekrise, Ehemann, Ehemann-Ehefrau-Beziehung, Ehepaar, Eheprobleme, Gemälde, Gericht, Gerichtsurteil, Gerichtsverhandlung, Kunst, Kunstsammler, Kunstwerk, Künstler, Künstlerszene, Lob, Lüge, Maler, Malerei, Paar, Plagiat, Ruhm, Scheidung, Schwindler, Schüchternheit, Ungleiches Paar, Unterdrückung, Zeichnung und Malerei
Stimmung
Aufregend, Berührend, Geistreich
Zielgruppe
Frauenfilm, Pärchenfilm
Schlagwort
Wahre Geschichte
Produktionsfirma
Electric City Entertainment , Silverwood Films , The Weinstein Company , Tim Burton Productions

16 Kritiken & 73 Kommentare zu Big Eyes

C27d7c5be1fb45f2afe79b4303309883