The Loft

Loft / AT: Mord im Loft

US · 2014 · Laufzeit 103 Minuten · FSK 16 · Thriller · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.7
Kritiker
9 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.3
Community
1399 Bewertungen
106 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Erik van Looy, mit Karl Urban und James Marsden

Im Thriller The Loft finden fünf Freunde in ihrem Affären-Apartment eine Frauenleiche und wissen, dass nur einer von ihnen dafür verantwortlich sein kann.

Handlung von The Loft
Außereheliche Beziehungen sind eigentlich eine feine Sache, denken sich die fünf Freunde Chris (James Marsden), Luke (Wentworth Miller), Vincent (Karl Urban), Marty (Eric Stonestreet) und Filip (Matthias Schoenaerts). Das einzige Problem an den gelegentlichen Seitensprüngen sind nur die Ehepartner, die in den ungünstigsten Momenten nach Hause kommen könnten. Also schließen die Männer einen Pakt: Sie schaffen sich eine gemeinsame Wohnung – The Loft – an, um ihre außerehelichen Schäferstündchen in Zukunft in aller Ruhe genießen zu können. Jeder der fünf Männer erhält einen Schlüssel, jeder ist zum Stillschweigen verpflichtet.

Anfangs läuft das Arrangement der Freunde wunderbar und sie können ihre Affären in der neuen Luxus-Wohnung nach Lust und Laune ausleben. Dann allerdings findet Luke eine tote Frau im Bett ihres Lofts. Ihre Pulsadern sind aufgeschnitten. Was steckt dahinter? War es Suizid oder handelt es sich möglicherweise sogar um Mord? Die Freunde werden zusammengerufen, damit sich alle über ihr weiteres Vorgehen beraten können. Es dauert nicht lange, bis erste Anschuldigungen ausgesprochen werden. Denn wenn nur fünf Schlüssel zu dem Apartment existieren, muss einer von ihnen mehr wissen als die anderen.

Hintergrund & Infos zu The Loft
Der belgische Regisseur Erik van Looy drehte bereits 2008 in seiner Heimat den Film Loft – Tödliche Affären. Für die amerikanische Neuverfilmung durfte er erneut selbst auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Damit tritt er in die Fußstapfen anderer europäischer Filmschaffender wie der Französin Lisa Azuelos, die mit LOL ihr eigenes Werk LOL – Laughing Out Loud ebenfalls zum zweiten Mal in englischer Sprache verfilmte. Gleiches gilt beispielsweise auch für Michael Haneke, der nach dem Erfolg von Funny Games auch für die Neu-Auflage Funny Games U.S. die Zügel in der Hand behielt.

Für das amerikanische Remake von The Loft konnte Erik van Looy Schauspielgrößen wie Karl Urban (Star Trek), James Marsden (X-Men – Der Film), Wentworth Miller (Prison Break) und Eric Stonestreet (Modern Family) vor der Kamera versammeln. Eher durch Zufall fand mit Matthias Schoenaerts (Der Geschmack von Rost und Knochen) am Ende doch noch ein Belgier ins Ensemble: Als nämlich Joel Kinnaman, der ursprünglich die Rolle des Filip übernehmen sollte, kurzfristig absprang, erhielt er den Part. (ES)

  • 90
  • 90
  • The Loft mit James Marsden - Bild
  • The Loft mit Karl Urban, Wentworth Miller und Eric Stonestreet - Bild
  • The Loft mit Wentworth Miller - Bild

Mehr Bilder (14) und Videos (17) zu The Loft


Cast & Crew zu The Loft

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails The Loft
Genre
Thriller
Zeit
Gegenwart
Ort
Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Affäre, Anschuldigung, Betrug, Betrüger, Botschaft , Ehebruch, Frau, Freunde, Freundschaft, Geheimbund, Geheimhalten, Geheimnis, Leiche, Misstrauen, Mord, Mordverdacht, Männer, Mörder, Pakt, Penthouse Apartment, Schlüssel, Seitensprung, Töten, Verdacht, Verdächtiger, Vertrauen, Wohnung
Stimmung
Aufregend, Gruselig, Hart, Spannend
Zielgruppe
Männerfilm
Schlagwort
Remake
Verleiher
24 Bilder, Squareone, Universum
Produktionsfirma
Anonymous Content , Woestijnvis

5 Kritiken & 104 Kommentare zu The Loft