Synecdoche, New York

Synecdoche, New York / AT: Stage Play - Mein Leben als Theaterstück

US · 2008 · Laufzeit 120 Minuten · FSK 12 · Drama, Komödie

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.5
Kritiker
40 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.4
Community
2115 Bewertungen
138 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Charlie Kaufman, mit Philip Seymour Hoffman und Catherine Keener

In Synecdoche, New York, dem Regiedebüt des oscarprämierten Drehbuchautors Charlie Kaufman, versucht Philip Seymour Hoffman als neurotischer Theaterregisseur, sein Leben in einem größenwahnsinnigen Theaterstück auf die Bühne zu bringen.

Handlung von Synecdoche, New York
Der gefeierte New Yorker Theaterregisseur Caden Cotard (Philip Seymour Hoffman) befindet sich sowohl in einer familiären als auch in einer gesundheitlichen Krise: Seine Frau, die Malerin Adele (Catherine Keener), verlässt ihn mit der gemeinsamen Tochter Olive. Zudem beginnen zahlreiche Körperfunktionen von Caden, außer Kontrolle zu geraten. Aus der daraus resultierenden Depression beschließt Caden, ein gigantisches Theaterstück zu inszenieren, welches sein Leben nachstellen soll, um so einen Sinn hinter seinem Leiden zu finden. Caden kauft eine riesige Lagerhalle, in welcher er ganz New York nachbauen lässt, und besetzt zahlreiche Schauspieler als Figuren in seinem Leben. Doch privat gehen für Caden die Probleme weiter, die alle ihren Weg in sein Stück finden. Als Resultat wird sein Stück immer größer und komplexer und scheint kein Ende zu finden. Und Caden steht bald vor der Frage, wie jemand das Leben erklären will, der es selbst nicht versteht.

Hintergrund & Infos zu Synecdoche, New York
Nach seinen Drehbüchern zu Erfolgsfilmen wie Being John Malkovich, Adaption und Vergiss mein nicht!, letzterer wurde mit dem Oscar für das Beste Originaldrehbuch ausgezeichnet, stellt Synecdoche, New York den ersten Film dar, bei dem Charlie Kaufman selbst auf dem Regiestuhl saß. Die Tragikomödie erzählt von der Sinnsuche eines deprimierten Theaterregisseurs, der permanent nach Antworten sucht, aber immer nur auf Fragen stößt. Kaufman entwickelt eine komplexe Vision, bei der die Wahrnehmung des Protagonisten mit der objektiven Realität verschwimmt.

Als Hauptdarsteller konnte Kaufman den Oscar-Preisträger Philip Seymour Hoffman (Capote) für sich gewinnen. Die Nebenrollen sind mit Samantha Morton (Sweet and Lowdown), Michelle Williams (Brokeback Mountain), Catherine Keener (Being John Malkovich), Emily Watson (Breaking the Waves), Dianne Wiest (Hannah und ihre Schwestern), Jennifer Jason Leigh (eXistenZ) und Hope Davis (About Schmidt) ebenso prominent besetzt. Mit-Produzent des Filmes ist Spike Jonze, der mit Being John Malkovich und Adaption bereits zwei Drehbücher von Kaufman inszenierte.

Synecdoche, New York feierte seine Premiere 2008 auf den Filmfestspielen in Cannes. Der berühmte amerikanische Filmkritiker Roger Ebert ernannte den Film zum besten Film der 2000er Jahre. (JCJ)

  • 90
  • Synecdoche, New York - Bild
  • Synecdoche, New York - Bild
  • Synecdoche, New York - Bild
  • Synecdoche, New York - Bild

Mehr Bilder (12) und Videos (2) zu Synecdoche, New York


11 Kritiken & 135 Kommentare zu Synecdoche, New York