The Last Witch Hunter

The Last Witch Hunter

US · 2015 · Laufzeit 106 Minuten · FSK 12 · Fantasyfilm, Actionfilm, Abenteuerfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.0
Kritiker
19 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.6
Community
1509 Bewertungen
130 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Breck Eisner, mit Vin Diesel und Rose Leslie

Der kampferprobte Vin Diesel begibt sich als The Last Witch Hunter auf postmoderne Hexenjagd – Michael Caine berät ihn dabei.

Handlung von The Last Witch Hunter
Er hat viel erlebt und viel getötet, nun ist er der letzte seiner Zunft: der unsterbliche Hexenjäger Kaulder (Vin Diesel). Nachdem er den Höhepunkt seiner Dienstleistungen im ausgehenden Mittelalter hatte, gab es für Kaulder nicht mehr so viel zu tun, doch zu einer lückenlosen Integration in die Gesellschaft des Menschengeschlechts hat der verbitterte Außenseiter die ihm zur Verfügung stehende Zeit nie genutzt.

Kontakt pflegt er lediglich zu Father Dolan (Michael Caine) und dem 37. Dolan (Elijah Wood), seinem Schüler, deren Aufgabe es ist, die Umtriebe der schwarzen Magie im Blick zu halten. Und ihnen ist es auch zu verdanken, dass sie die ersten Zeichen einer Renaissance der Hexenbewegung entdecken. Kaulder wird reaktiviert und bekommt gleich viel zu tun: Auf einem in New York City stattfindenden Hexensabbat soll eine Plage ungeahnter Boshaftigkeit heraufbeschworen werden, um die Menschheit auf grausame Weise zu knechten und zu vernichten.

Doch so versiert Kaulder auch sein mag, er kann nicht allein auf seine Kräfte vertrauen. Stattdessen muss er das Vertrauen der letzten Person entgegenbringen, die er dafür auserwählt hätte: der Hexe Chloe (Rose Leslie), die einer ganz eigenen Agenda folgt. Nach anfänglichen und nachvollziehbaren Aversionen raufen sich die Hexe und der Hexenjäger zusammen und sammeln Holz für einen besonders großen Scheiterhaufen.

Hintergrund & Infos zu The Last Witch Hunter
Vin Diesel gibt in The Last Witch Hunter einmal mehr den einsamen Kämpfer – mit der Figur des Riddick in Pitch Black – Planet der Finsternis begründete er 2000 diesen Ruf und Ruhm. Die neuerliche Gelegenheit bietet ihm Regisseur Breck Eisner (The Crazies), der für den ursprünglich angedachten Timur Bekmambetov (Wächter der Nacht) einsprang.

Die Rolle der schönen Rothaarigen und Hexe hingegen war schnell besetzt: Die Schottin Rose Leslie zeigte schon in der Rolle der Ygritte in Game of Thrones, dass sie mehr als gleichberechtigt an der Seite eines Mannes zu kämpfen weiß. (EM)

  • 90
  • 90
  • The Last Witch Hunter mit Rose Leslie - Bild
  • The Last Witch Hunter - Bild
  • The Last Witch Hunter - Bild

Mehr Bilder (30) und Videos (16) zu The Last Witch Hunter


Cast & Crew zu The Last Witch Hunter

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails The Last Witch Hunter
Genre
Fantasyfilm, Actionfilm, Abenteuerfilm
Zeit
Gegenwart
Ort
Fiktiver Ort, New York City
Handlung
Bosheit, Böse, Bösewicht, Dunkle Seite, Feuer, Gut und Böse, Harter Kerl, Hexe, Hexenjäger, Hexenverfolgung, Hexerei, Jagd, Jäger, Kampf, Kampf auf Leben und Tod, Kämpfer, Magie, Priester, Scheiterhaufen, Schwarze Magie, Schwert, Schwertkämpfer, Suche, Traum, Traumwelt, Unsterblichkeit, Verbündete, Verfolgung, Waffe, Wut und Hass, Zauberei, Übersinnliches
Stimmung
Aufregend, Hart, Spannend
Zielgruppe
Männerfilm
Verleiher
Concorde Filmverleih GmbH
Produktionsfirma
Aperture Entertainment , NeoReel , Summit Entertainment

10 Kritiken & 120 Kommentare zu The Last Witch Hunter