Genius

Genius / AT: Genius - Die Tausend Seiten einer Freundschaft

GB/US · 2016 · Laufzeit 104 Minuten · FSK 6 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.5
Kritiker
20 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.5
Community
181 Bewertungen
16 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Michael Grandage, mit Jude Law und Colin Firth

Im Biopic Genius spielt Colin Firth den Verleger Max Perkins, der Werke berühmter Schriftsteller wie Ernest Hemingway und F. Scott Fitzgerald herausbrachte.

Handlung von Genius
Viele würden den amerikanischen Schriftsteller Ernest Hemingway (Dominic West), der z.B. Der alte Mann und das Meer verfasste, als Genius – als Genie – bezeichnen. Gleiches gilt für F. Scott Fitzgerald (Guy Pearce), welcher Der Große Gatsby verfasste. Hinter diesen bedeutenden amerikanischen Autoren stand jedoch ein nicht weniger genialer Herausgeber, der ihre Werke mit seinem Verlag Scribner überhaupt erst auf den Markt brachte: Maxwell Perkins (Colin Firth).

Im Mittelpunkt des Dramas Genius steht die Beziehung von Max Perkins zu dem jungen Schreiberling Thomas Wolfe (Jude Law) in den 1920er Jahren, in denen der Autor versucht, seine literarischen Ergüsse verlegen zu lassen. Unterdessen ist der aufstrebenden Schriftsteller außerdem in eine romantische Beziehung mit der Kostümdesignerin Aline Bernstein (Nicole Kidman) involviert.

Hintergrund & Infos zu Genius
Genius basiert auf dem 1987 veröffentlichten Buch Max Perkins: Editor of Genius von A. Scott Berg, welches das Leben und Schaffen des berühmtesten Literatur-Verlegers der USA beschreibt: William Maxwell Evarts Perkins (1884-1947). Die Biografie des für das Verlagshaus Charles Scribner’s Sons arbeitenden Mannes gewann damals den National Book Award.

2007 schaffte es das Drehbuch von John Logan (Last Samurai) auf die Blacklist der beliebtesten unverfilmten Drehbücher. Michael Grandage machte die Geschichte von Genius schließlich zu seinem Regiedebüt. Im Februar 2016 lief Genius im Wettbewerb der 66. Berlinale.

Nach Die Liebe seines Lebens (2013) und Ich darf nicht schlafen (2014) ist es für Colin Firth und Nicole Kidman das dritte Mal, dass sie gemeinsam vor der Kamera stehen. Ursprünglich hatte Michael Fassbender Thomas Wolfe verkörpern sollen, musste das Projekt nach Verzögerungen und daraus resultierenden Terminschwierigkeiten jedoch wieder verlassen und wurde von Jude Law ersetzt. (ES)

  • 90
  • 90
  • Genius mit Colin Firth - Bild
  • Genius mit Jude Law und Colin Firth - Bild
  • Genius mit Jude Law - Bild

Mehr Bilder (20) und Videos (19) zu Genius


Cast & Crew zu Genius

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Genius
Genre
Biopic, Drama, Buddy-Film
Zeit
1920er Jahre, 20. Jahrhundert
Ort
New York City, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Autor, Beziehung, Biographie, Buch, Chefredakteur, Ernest Hemingway, Freundschaft, Kostüm, Literatur, New Yorker, Redakteur, Roman, Schreiben, Schriftsteller, Unternehmen, Unternehmer, Verlag, Verleger
Stimmung
Berührend, Ernst, Romantisch
Tag
Biographie, Wahre Geschichte, Wettbewerb Berlinale 2016
Verleiher
Wild Bunch/Central Film
Produktionsfirma
Desert Wolf Productions , Michael Grandage Company , Riverstone Pictures

14 Kritiken & 16 Kommentare zu Genius

4a375fe06d294722ab0b4ae4dfeb6c87