Sherlock-serie-banner

Community

8.9Ausgezeichnet 7121 Bewertungen
von 10

Deine Wertung

Bewerte diese Serie

Sherlock ist eine britische Serie um den berühmtesten Detektiv aller Zeiten. Drei Geschichten wurden dafür pro Staffel ins heutige London verlegt und jeweils auf Spielfilmlänge gebracht. Die Schöpfer der Serie sind Mark Gatiss und Steven Moffat. In der Hauptrolle ist Benedict Cumberbatch als Consulting Detective Sherlock Holmes zu sehen. Unterstützt wird er von seinem Assistenten Martin Freeman alias Dr. John Watson.

edit trailer admin admin Moviemaster:Series

Handlung von Sherlock

Die BBC-Serie Sherlock handelt von den Abenteuern ihrer titelgebenden Hauptfigur Sherlock Holmes, die von Benedict Cumberbatch verkörpert wird. Gemeinsam mit Martin Freeman als sein loyaler Assistent und bester Freund Dr. John Watson geht der brillante Kopf jeglichen Ungereimtheiten der Geschehnisse in London auf die Spur – selbst wenn es sich dabei für das ungeübte Auge eines durchschnittlichen Polizeibeamten der britischen Metropole um pure Zeitverschwendung handelt. Bei seinen (oftmals inoffiziellen) Ermittlungen stößt er bei den hohen Tieren im New Scotland Yard selten auf Gegenliebe. Doch das unschlagbare Duo hält so schnell niemand auf. Nicht einmal Sherlocks Erzfeind und ewiger Gegenspieler Jim Moriaty (verkörpert von Andrew Scott) weiß den Meisterdetektiv mit seinem hinterlistigen Masterplan in die Bredouille treiben. Im weiteren Verlauf der Serie treten weitere altbekannte Figuren aus dem Sherlock Holmes -Universum aus. Showrunner Steven Moffat verlagert die klassischen Geschichten von Sir Arthur Conan Doyle in ein London der Gegenwart.

Hauptcharaktere von Sherlock

Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch) ist ein beratender Detektiv, der seinen Gegenspielern und Mitmenschen stets drei Schritte voraus ist. Dank seiner ungeheuren Beobachtungs-, Auffassung- und Schlussfolgerungsgabe ist er der Londoner Polizei in London weit überlegen, was ihm durchaus arrogante wie neurotische Züge verleiht. Des Weiteren zeichnen ihn vor allem seine exzentrischen Vorlieben für die unterschiedlichsten Dinge sowie sein entschlossener und bestimmender Umgangston aus.

Dr. John Watson (Martin Freeman) fungiert als Sherlocks cleverer Assistent, der seinem Kollegen besonders in puncto zwischenmenschlicher Kontakte einige Schritte voraus ist. Ansonsten ist er ebenso selbstständig und erfahren. Nicht zuletzt diente er sogar als Militärarzt im Zweiten Anglo-Afghanischen Krieg. John bloggt darüber hinaus über die Fälle, die Sherlock und er im Lauf der Serie lösen.

Mrs. Hudson (Una Stubbs) tritt als Besitzerin und Vermieterin der Londoner Wohnung in 221 b Baker Street auf, in der sich Sherlock und John eingemietet haben. In Gegenwart der beiden Protagonisten hat sie schon einiges erlebt. Doch von diesen mitunter gefährlichen Ereignissen und Bekanntschaften lässt sich die toughe Frau trotz ihres hohen Alters nicht unterkriegen.

Myrcroft Holmes (Mark Gatiss) ist Sherlocks Bruder und verkehrt in den höchsten Kreisen der britischen Regierung. Die Beziehung zwischen ihm und Sherlock basiert auf gegenseitigem Respekt und einer unverständlichen Hassliebe. Wenn es darauf ankommt, kann sich Sherlock jedoch auf Mycroft verlassen – wenngleich wenn er sich nie sicher sein kann, welchen Schachzug Mycroft als nächstes vorbereitet.

Jim Moriaty (Andrew Scott) ist das kriminelle Mastermind in Sherlock. Er agiert als Erzfeind und Nemesis des titelgebenden Detektivs und liebt es, mit selbigem seine Spielchen zu trieben. Moriaty sieht in Sherlock den einzigen Menschen auf der ganzen Welt, der seiner Brillanz gewachsen ist und genießt gemeinsame Konfrontationen mit seinem Spielgesellen regelrecht.

Irene Adler (Lara Pulver) tritt im unscheinbaren Outfit einer Domina auf. Tatsächlich verbirgt sich hinter dem schwarzen Leder jedoch eine gewiefelte Dame, die darüber hinaus zu Sherlocks ganz persönlichem Kryptonit avanciert. Beide Figuren verbindet eine eigenartige Beziehung, deren Fronten nie gänzlich geklärt werden.

Hintergrundinfos zu Sherlock

Im Gegensatz zu anderen zeitgenössischen Adaptionen des Meisterdetektivs aus der Feder von Arthur Conan Doyle (wie beispielsweise Sherlock Holmes und Sherlock Holmes 2: Spiel im Schatten von Guy Ritchie und mit Robert Downey Jr. sowie Jude Law) spielt die BBC-Serie Sherlock nicht im viktorianischen London. Stattdessen konzipierten Showrunner Steven Moffat und Creator Mark Gatiss das Format als Krimiserie, die im London des 21. Jahrhunderts angesiedelt ist. Dementsprechend finden Social Media-Dienste sowie anderweitige Errungenschaften Verwendung und werden sogar zweckdienlich in die Handlung integriert. Darüber hinaus folgt der Aufbau jeder Staffel stets ein strukturierter. Jede Staffel besteht jeweils aus drei Episoden in einer moderaten Spielfilmlänge von 90 Minuten und orientieren sich zudem grob an die Ursprünglichen Abenteuer von Sherlock Holmes. Folglich finden sich sowohl Zitate als auch Verweise auf frühere Verfilmungen in den bisherigen Folgen wieder. Steven Moffat und sein Autorenteam gönnen sich allerdings ebenso kreativen Freiraum zur zeitgemäßen Gestaltung und adäquaten Interpretation der einzelnen Charaktere. (MH)


Cast & Crew

Schauspieler

Forum 9 Themen Neues Thema hinzufügen

Antworten Letzter Beitrag
Wie schaut ihr Sherlock? KhaleesiMeansBadAss: Sagt mal wie schaut ihr so ... mehr 3
Die Serie im Vergleich zur Orginalvorlage Zugwurst: Abend, wie der Titel schon... mehr 2
Staffel 1 von Sherlock the gaffer: Hier der Überblick über die... mehr 5

Deine Meinung zu Sherlock

lädt ...

Genre
Kriminalserie, Krimikomödie, Thriller, Whodunit
Zielgruppen
Pärchenfilm, Familienfilm
Zeit
2010er Jahre, Gegenwart
Produktionsfirma
BBC
65e147425dd34175b5285c871a400dd7