Suburbicon

Suburbicon

US · 2017 · Laufzeit 104 Minuten · FSK 16 · Komödie, Kriminalfilm, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.6
Kritiker
24 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.2
Community
115 Bewertungen
16 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!
KINO

von George Clooney, mit Matt Damon und Julianne Moore

Suburbicon ist eine Kooperation von George Clooney als Regisseur und den Coen-Brüdern als Drehbuchautoren an einer bitterbösen Farce auf das Vorstadtleben in den 1950ern.

Handlung von Suburbicon
Suburbicon ist der Inbegriff des amerikanischen Traums vom Leben in der Vorstadt: Hier können Vater, Mutter und Kind in ihrem in Reihe gestellten Eigenheim noch eine Familie sein - nur echt mit getrimmtem Vorzeigerasen. Es sind die 50er, die Welt ist wieder in Ordnung, Pleasantville lässt grüßen.

Doch mit dem Einzug einer schwarzen Familie ist es vorbei mit dem eitel Sonnenschein über der bis dato komplett weißen Nachbarschaft. Während in der Gemeinde nach und nach immer mehr Ressentiments offen zutage treten, ficht die Kleinfamilie Lodge ihre ganz eigenen Konflikte aus. Nachdem sich Gardner Lodge (Matt Damon) wegen Geldproblemen im großangelegten Versicherungsbetrug übte, ist ihm nicht nur Versicherungsagent Bud Cooper (Oscar Isaac) im Weg, sondern auch zwei Gangster, mit denen er einen zweifelhaften Deal einging. Und so wird Suburbicon mehr und mehr zum Symbol des American Dream gone bad.

Hintergrund & Infos zu Suburbicon
Nachdem ein erstes Drehbuch von Ethan Coen und Joel Coen bereits 2005 fertiggestellt war, wurde das Projekt Suburbicon jahrelang auf Eis gelegt. Als dann aber im Herbst 2015 verkündet wurde, dass mit George Clooney der Regisseur des schwarz gefärbten Vorstadtidylls gefunden sei, nahm die Produktion von Suburbicon wieder an Fahrt auf.

Clooney ist ein alter Bekannter der Coen-Brüder, hat er doch schon vielfach mit den beiden zusammengearbeitet. So stand er für Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger? ebenso vor der Kamera wie in allen drei Teilen der sogenannten Numb-Scull-Reihe, bestehend aus O Brother, Where Art Thou? – Eine Mississippi-Odyssee, Ein unmöglicher Härtefall und Hail, Caesar!

Sein Regiedebüt gab George Clooney mit Geständnisse – Confessions of a Dangerous Mind (2002). Es folgten der sechsfach für den Oscar nominierte Good Night, and Good Luck (zwei der Nominierungen gingen davon an Clooney), Ein verlockendes Spiel, The Ides of March – Tage des Verrats und Monuments Men – Ungewöhnliche Helden. (EM)

  • 90
  • 90
  • Suburbicon mit Matt Damon und Julianne Moore - Bild
  • Suburbicon mit Matt Damon und Julianne Moore - Bild
  • Suburbicon - Bild

Mehr Bilder (22) und Videos (5) zu Suburbicon


Cast & Crew zu Suburbicon

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Suburbicon
Genre
Schwarze Komödie, Komödie, Kriminalfilm, Drama
Zeit
Nacht
Ort
Vereinigte Staaten von Amerika, Vereinigte Staaten von Amerika (USA), Vorstadt, Vorstadt-Idylle
Handlung
Blut, Böse, Ehefrau, Ehemann, Ehemann-Ehefrau-Beziehung, Familie, Gewalt, Gewaltausbruch, Heim, Junge, Kriminalität, Krimineller, Mord, Mutter, Mutter-Sohn-Beziehung, Schwarzer Humor, Sohn, Straße, Unfall, Vater, Vater-Sohn-Beziehung, Vorstadt-Idylle, Überfall
Stimmung
Witzig
Verleiher
Concorde Filmverleih GmbH
Produktionsfirma
Black Bear Pictures , Silver Pictures , Smokehouse Pictures , TriStar Pictures

17 Kritiken & 16 Kommentare zu Suburbicon