5.8

Terminator: Dark Fate

Kinostart: 24.10.2019 | China, USA (2019) | Science Fiction-Film, Actionfilm | 123 Minuten | Ab 16

Terminator: Dark Fate ist ein Science Fiction-Film von Tim Miller mit Linda Hamilton und Mackenzie Davis.

Mit Terminator: Dark Fate geht das Terminator-Franchise in die nächste Runde - diesmal auch wieder mit Arnold Schwarzenegger an Bord. Sarah Connor versucht in dem Sequel, eine junge Frau vor dem Rev-9 zu beschützen.

Aktueller Trailer zu Terminator: Dark Fate

Komplette Handlung und Informationen zu Terminator: Dark Fate

27 Jahre nach den Ereignissen aus Terminator 2 - Tag der Abrechnung kehrt Sarah Connor (Linda Hamilton) zurück, um die junge Dani Ramos (Natalia Reyes) zu beschützen. Ein aus flüssigem Metall bestehender Terminator, der Rev-9 (Gabriel Luna), wurde nämlich aus der Zukunft geschickt, um Danis Leben zu beenden.

Der Gegner erscheint übermächtig. Doch Sarah versammelt ein Team aus Agenten und Freunden wie der mysteriösen Cyborg-Kämpferin Grace (Mackenzie Davis) um sich, um die Killermaschine aufzuhalten. Außerdem kehrt Arnold Schwarzenegger als T-800 zurück, um die Zukunft zu retten.

Hintergrund & Infos zu Terminator: Dark Fate

Nach Terminator (1984), Terminator 2 - Tag der Abrechnung (1991), Terminator 3 - Rebellion der Maschinen (2003), Terminator: Die Erlösung (2009), Terminator 5: Genisys (2015) ist Terminator: Dark Fate der sechste Kinofilm des Franchises, zu dem auch noch Serien wie Terminator: S.C.C. gehören.

Ursprünglich hatte der Vorgängerfilm Terminator: Genisys eine neue Trilogie starten sollen, blieb jedoch hinter den Erwartungen zurück, worauf für den nächsten Film, Dark Fate, eine neue Richtung eingeschlagen wurde.

Zu Beginn trug Terminator 6 den Arbeitstitel Terminator: Phoenix. Die Dreharbeiten fanden in Ungarn, Spanien, Großbritannien, den USA und Mexiko statt. Während des Drehs sprach sich die zurückgekehrte Darstellerin Linda Hamilton gegen einige ihrer Textzeilen aus, weil sie sie als uncharakteristisch für die von ihr gespielte Sarah Connor empfand.

Sowohl der als Produzent zurückgekehrte James Cameron als auch Regisseur Tim Miller sprachen sich für ein R-Rating (also keine Jugendfreigabe) in den USA aus, weil das nach der vorangegangenen PG-13-Wertung (in Deutschland: FSK 12) eine Rückkehr zur DNA des Terminators sei. (ES)

Schaue jetzt Terminator: Dark Fate

Pressestimmen

11 Pressestimmen zu Terminator: Dark Fate

5
Die Pressestimmen haben den Film mit 5 bewertet.
Aus insgesamt 11 Pressestimmen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Terminator: Dark Fate

5.8 / 10
1.691 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Geht so bewertet.
8

Nutzer sagen

Lieblings-Film

15

Nutzer sagen

Hass-Film

213

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

325

Nutzer haben

kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare