The Disaster Artist

The Disaster Artist / AT: The Masterpiece

US · 2017 · Laufzeit 98 Minuten · Komödie, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.3
Kritiker
9 Bewertungen
Skala 0 bis 10
Das Community-Rating wird kurz vor Kinostart angezeigt
Hol dir Filmempfehlungen!
FOLGEN
Verpasse keine News zu The Disaster Artist
folgen
du folgst
entfolgen

von James Franco, mit James Franco und Dave Franco

In seiner Behind-the-Scenes-Komödie The Disaster Artist zeigt James Franco als Regisseur und Hauptdarsteller, wie die Filmproduktion The Room im Jahr 2003 desaströs scheiterte.

Handlung von The Disaster Artist
Tommy Wiseau (James Franco) wird bald zu The Disaster Artist werden. Nur weiß er das noch nicht, als er Anfang der 2000er Jahre beschließt, aus seinem erfolglosen Theaterstück und nie als Buch veröffentlichtem Werk The Room einen Film zu machen.

Zu seinen Darstellern bestimmt er, neben sich selbst, Greg Sestero (Dave Franco), Philip Haldiman (Josh Hutcherson), Juliette Danielle (Ari Graynor), Robyn Paris (Kate Upton), Carolyn Minnott (Jacki Weaver), Scott Holmes (Andrew Santino) und Dan Janjigian (Zac Efron).

Während die Produktionskosten immer weiter in die Höhe wachsen, hält Wiseau an seiner Idee fest, The Room gleichzeitig in zwei Formaten zu drehen: als HD-Video und im 35-mm-Format. Doch der Erfolg seines Film bleibt auf katastrophale Weise aus, als The Room 2003 endlich ins Kino kommt.

Hintergrund & Infos zu The Disaster Artist
The Disaster Artist entstand auf Grundlage des 2013 erschienenen Buches The Disaster Artist: My Life Inside The Room, the Greatest Bad Movie Ever Made von Greg Sestero und Tom Bissell. Darin beschreibt der Schauspieler Greg Sestero mithilfe des Schriftstellers Tom Bissell auf humoristische Weise seine Erfahrungen des Filmdrehs zu The Room.

Der Independent-Film The Room wurde 2003 vom wohlhabenden Tommy Wiseau in die Kinos gebracht, der in seinem romantischen Drama mit Dreiecksbeziehung und zahlreichen ins Leere laufenden Subplots als Regisseur, Drehbuchautor, Produzent und Hauptdarsteller in Aktion trat. Wiseau hatte seinen Film mit 6 Millionen Dollar finanziert, konnte an den Kinokassen jedoch nur einen Rekord-Niedrigwert von 1800 Dollar wieder einspielen. Zwei Wochen nach Kinostart verschwand The Room wieder von den Leinwänden, hatte sich aber den Ruf als einer der schlechtesten Filme aller Zeiten verdient. Erst mit der Zeit formte sich eine Kult-Anhängerschaft um den Flop.

Für den Film The Disaster Artist, der zwischenzeitlich auch den Arbeitstitel The Masterpiece trug, arbeiteten James Franco und Josh Hutcherson bereits zum dritten Mal zusammen, nachdem sie zuvor bereits gemeinsam In Dubious Battle und The Long Home abgedreht hatten. Auch seinen Freund und Langzeit-Kollegen Seth Rogen holte sich James Franco erneut dazu. (ES)

  • 90
  • 90
  • The Disaster Artist mit James Franco - Bild
  • The Disaster Artist mit Seth Rogen, Dave Franco, Paul Scheer und Greg Sestero - Bild
  • The Disaster Artist mit James Franco - Bild

Mehr Bilder (10) und Videos (8) zu The Disaster Artist


Cast & Crew zu The Disaster Artist

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails The Disaster Artist
Genre
Komödie, Drama, Biopic
Zeit
2000er Jahre
Ort
Kalifornien, San Francisco, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Absicht, Dreharbeiten, Film, Filmcrew, Filmemachen, Filmemacher, Filmindustrie, Filmpremiere, Filmproduzent, Filmset, Geld, Misserfolg, Plan, Projekt, Regisseur, Reichtum, Schauspieler, Schauspielerin, Schauspielern, Scheitern, Talent, Verrücktheit
Stimmung
Ernst, Witzig
Schlagwort
Autobiographie und Memoiren, Romanverfilmung, Wahre Geschichte
Verleiher
Warner Bros. Entertainment

5 Kritiken & 13 Kommentare zu The Disaster Artist