Der seltsame Fall des Benjamin Button

The Curious Case of Benjamin Button (2008), US Laufzeit 166 Minuten, FSK 12, Drama, Fantasyfilm, Kinostart 29.01.2009


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.6
Kritiker
74 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.9
Community
31329 Bewertungen
322 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von David Fincher, mit Brad Pitt und Cate Blanchett

In David Finchers Der seltsame Fall des Benjamin Button wird Brad Pitt als alter Mann geboren, der mit der Zeit immer jünger wird.

Handlung von Der seltsame Fall des Benjamin Button
In New Orleans werden die Bewohner Zeugen einer außergewöhnlichen Lebengeschichte, die unmöglich zu sein scheint: Ein Mann wird als Greis geboren und wird mit der Zeit immer jünger – Benjamin Button (Brad Pitt) ist sein Name.

Wir begleiten sein Leben ab dem Ende des Ersten Weltkrieges 1918 bis in die Gegenwart und der Film zeigt das berührende Schicksal eines wahrlich bemerkenswerten Mannes und der Menschen, denen er auf seinem Lebensweg begegnet: Er findet die Liebe (Cate Blanchett) und verliert sie wieder, er freut sich des Lebens und trauert um die Toten – vor allem aber lernt er, was wirklich von zeitloser Bedeutung ist.

Hintergrund und Infos zu Der seltsame Fall des Benjamin Button
Über einer Spielzeit von 166 Minuten adaptiert David Fincher die Kurzgeschichte von F. Scott Fitzgerald, die 1922 veröffentlich wurde. Eine lange Zeit hat sich keiner an die Kurzgeschichte gewagt, da der rückwärtsgerichtete Alterungsprozess eine schwierige technische Hürde darstellte. Gelöst werden konnte dies nur mithilfe digitaler Technik: Das Gesicht von Brad Pitt wurde digital gealtert und dann auf den Körper eines Kindes animiert. Insgesamt sind in 52 Minuten des Filmes nur digitale Kopien von Brad Pitts Gesicht zu sehen.

Die größte Gefahr dabei war das sogenannte Uncanny Valley – ein psychologisches Phänomen der Robotik, wonach Gesichter, die Menschen ähnlich sehen, aber bei denen die Täuschung nicht komplett gelingt, besonders starke Ablehnung bei Menschen hervorrufen. Ein Reflex, der besonders Der Polarexpress zu seinen negativen Kritiken verholfen haben durfte. Auch bei Der seltsame Fall des Benjamin Button gehen die Meinungen zum Erfolg des Experiments auseinander.

An der Seite von Brad Pitt (Die Kunst zu gewinnen – Moneyball, Sieben) spielte Cate Blanchett die Rolle der Daisy, die für ihre Rolle in Martin Scorseses Aviator einen Oscar erhalten hat. Neben zahlreichen Nominierungen wurde Der seltsame Fall des Benjamin Button mit insgesamt drei Oscars ausgezeichnet: Bestes Szenenbild, Bestes Make-up und Beste visuelle Effekte. Im Unterschied zum Film startet das Leben des Benjamin im Jahr 1860, im Film 1918. (ST)

  • 152
  • 152
  • Der seltsame Fall des Benjamin Button - Bild 1548632
  • Der seltsame Fall des Benjamin Button - Bild 1410380
  • Der seltsame Fall des Benjamin Button - Bild 1548619

Mehr Bilder (23) und Videos (5) zu Der seltsame Fall des Benjamin Button


Cast & Crew


Kritiken (31) & Kommentare (315) zu Der seltsame Fall des Benjamin Button

Fans dieses Films mögen auch