Sherlock: Der Reichenbachfall

Sherlock: The Reichenbach Fall (2012), GB Laufzeit 90 Minuten, Drama, Kriminalfilm, Thriller


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
8.0
Kritiker
9 Bewertungen
Skala 0 bis 10
8.5
Community
5029 Bewertungen
66 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Toby Haynes, mit Benedict Cumberbatch und Martin Freeman

In Sherlock: Der Reichenbachfall wird Sherlock Holmes mit einem besonders kniffligen Fall konfrontiert, den sein Widersacher Moriarty ersonnen hat.

Durch die zahlreichen, von ihm auf brillante Weise gelösten Kriminalfälle ist Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch) zu einem regelrechten Medienstar avanciert. Einerseits missfällt dem arroganten Ermittler die Aufmerksamkeit, andererseits schmeichelt die Bewunderung seiner Eitelkeit.

Unterdessen bereitet seine Nemesis Moriarty (Andrew Scott) einen teuflischen Plan vor. Es beginnt damit, dass er drei spektakuläre Coups auf einmal durchführt: Er dringt ungehindert in die Schatzkammer für die britischen Kronjuwelen ein und öffnet von dort per Fernsteuerung den Tresor der Bank von England sowie sämtliche Zellen eines großen Gefängnisses. Nach dieser Machtdemonstration verlangt er nach Sherlock und lässt sich ohne Gegenwehr verhaften.

Obwohl die Beweislage eindeutig ist und Holmes vor Gericht eine flammende Aussage macht, wird Moriarty von den Geschworenen freigesprochen – nur um kurz darauf erneut zuzuschlagen: Diesmal entführt er die beiden Kinder eines Botschafters. Zwar findet Sherlock dank seiner genialen Kombinationsgabe schnell das Versteck der Kinder, aber genau das gehört zum Plan seines Widersachers.

  • Sherlock: Der Reichenbachfall
  • Sherlock: Der Reichenbachfall
  • Sherlock: Der Reichenbachfall
  • Sherlock: Der Reichenbachfall

Mehr Bilder (10) und Videos (1) zu Sherlock: Der Reichenbachfall


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Sherlock: Der Reichenbachfall
Genre
Drama, Kriminalfilm, Mysterythriller
Produktionsfirma
BBC Wales, Hartswood Films, Masterpiece Theatre

Kommentare (64) — Film: Sherlock: Der Reichenbachfall


Sortierung

lok

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Ich war schwer beeindruckt!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

emmanuelle.rastoldo

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

DIE BESTE FOLGE BISHER!!!!! Achtung Spoiler auf Staffel 3!
Als ich erfuhr, dass die nächste Folge,, Der Reichenbachfall" hieß, hab ich mich erfreut, war aber auch nervös, denn alle wissen, dass es richtig hart für unseren Helden werden würde und sogar schlimm enden könnte. Die Folge fängt an mit einem am Boden zerstörten Watson, da dachte ich mir,, bitte sag nicht, Sherlock ist tot", aber Nein er tut es. Doch ich musste auch wieder lächeln als es einen Rückblick von 3 Monaten gibt und man Sherlock bei Pressekonferenzen mit seinem berühmten Hut sieht. Urkomisch, wie Sherlock sich aufregt, vielleicht berühmt zu werden und sich aber freut, da seine Arbeit endlich mal geschätzt wird. Sogar Lestrade fängt an, ihn zu mögen. Was aber den Anfang prima abrundet, ist Moriartys Doppeleinbruch und Gefangenenbefreiung. Er hört sich währenddessen seine klassische Musik an und tanzt während er die Kronjuwelen stiehlt: fantastisch. Moriarty ist einfach cool, Psychos sind schon immer faszinierend :). Währenddessen sind Lestrade und seine Polizeihilfe total verwirrt, da sich diese Verbrechen auf der ganzen Welt abspielen. Und sie finden Moriarty... auf den Thron mit Krone und Zepter. Ich wiederhole, MORIARTY IST KLASSE!!!! Nach den Gerichtsverhandlungen wird es sogar noch besser! Nachdem Sherlock zwei entführte Kinder rettet und die Kinder panisch reagieren, kommt der Verdacht, dass Sherlock sie entführt hat. Moriartys Psychespielchen gehen sogar so weit, dass alle glauben, Sherlock hätte alle vorigen Fälle erfunden. Was todspannend ist, ist der Moment, wo Sherlock im Taxi ist und auf einmal der Fernseher sich verzerrt und Moriarty ihm ein MÄRCHEN über Prinz Angeberus (oder so :)) erzählt! PSSSSSYCHHHHHOOOOO! Sherlock steigt aus und Moriarty war der Fahrer!!!! Auch Moriartys Rätsel mit Märchenparallelen sind spitze, z.B. Spur aus Brotkrumen. Man sieht auch zum ersten Mal, Watsons Loyalität, als Sherlock verhaftet wird und Watson dem Polizeikommissar eine reinschlägt. Ihre Flucht nachher: witzig und spannend! Und wo sie nachher Moriarty treffen, der sich plötzlich total anders verhält und behauptet, ein Schauspieler gewesen zu sein, die ganze Zeit! Ich hatte keine Ahnung, was ich jetzt denken sollte :). So verzwickt war es noch nie! Und die letzten 20 Minuten: Highlight!!!! Die Unterhaltung der beiden Giganten, dass war so spannend, man braucht keine Action für Spannung. Man hatte keine Ahnung, wie das enden würde. Doch jetzt kommt mein halber Punkt Abzug: MORIARTY ERSCHIESST SICH, NEEEEEEEIIIIIIIINNNN! Jetzt ist seine Geschichte vorbei. Warum? Sherlocks Sprung am Ende und davor mit Watson telefoniert: Drama hoch 10! Endlich zeigt Sherlock was Opferbereitschaft heißt. Ich musste fast heulen, als Watson Sherlocks Leiche sieht und dabei stöhnt,, lasst mich... vorbei, e-er ist... mein Freund". Und wo nachher er mit Mrs. Hudson an seinem Grab steht, heul! Aber wo man in den letzten 3 Sekunden Sherlock lebendig sieht, hab ich so gegrinst. Ich habe letzte Woche die neue Folge Der leere Sarg gesehen und die ist spitze und wie Sherlock überlebt, dass ist einfach nur logisch und genial. Leider reagiert Watson nicht so erfreut, wie von Sherlock erhofft. Die Folge ist hochspannend, der Fall ist zwar nicht so toll, aber es geht ja um die Frage, wie Sherlock überlebt hat. Auch die neuen Effekte sind geil. Aber zu Der Reichenbachfall: einfach nur Weltklasse. ANSCHAUEN!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Splashy

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Erstsichtung: 21.05.14

Meiner Meinung die Beste Sherlock Folge die bisher ausgestrahlt wurde!
Sie hat ziemlich alles, was man sich nur wünschen kann... Spannung, Dramatik, Action und den wunderbar schwarzen, ironischen und durchaus intelligenten Humor.
Vor allem der Schlagabtausch zwischen Sherlock und Moriarty ist ein wahrer Genuss und macht die Folge zu etwas ganz besonderem!
Zum Ende hin, hätte man ja fast vermuten können, dass es keine weiteren Sherlocks mehr geben würde. Aber glücklicherweise ist Staffel 3 bereits abgedreht.
Wenn die im gleichen Stil weitergehen wirds LEGEN...DARY!
Wann kommt endlich die deutsche Synchro!!! Ich will weiterkucken!!!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

corinna.freiburg

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

So, ihr Lieben... da habt ihr Mama aber letzte Woche schwer enttäuscht... bin ja mal gespannt, ob ihr das wieder reißen könnt. (Roter Spoileralarm!)
Moment mal, Sherlock findet Turners Gemälde vom Reichenbachfall und damit ist der Reichenbachfall geschlossen?! Das ist ja wohl nicht euer werter Ernst... okay, ich bleib ruhig und schau euch weiter zu... schließlich will ich wissen, was das letzte Woche mit Moriarty in der Zelle sollte... vielleicht bekomme ich die Info ja heute.
Als dann Moriarty plötzlich den Tower, die Bank und das Gefängnis knackt, hat es mich jedoch wieder am Haken, fängt es wieder an, mir Spaß zu machen, so wie vor ein paar Wochen. In der Tat bin ich sogar geneigt, potentielle Muster zu verfolgen, die sich über die vergangenen Episoden aufgebaut haben...
Watson sagt voraus, es nähme ein böses Ende, wenn Holmes vor Gericht nicht nen Gang runterschaltet... klar, daß es ein böses Ende nimmt...
Holmes behandelt die junge Journalistin, die ihm Hilfe anbietet, wie den letzten Asozialen... klar, daß er sie später nochmal aufsuchen wird, weil er genau ihre Hilfe brauchen wird...
die Leute vom Yard sind mal wieder zu doof, Spuren zu interpretieren... klar, daß nur Sherlock die entführten Kinder finden wird...
Und jetzt beginnt die Achterbahnfahrt erst so richtig, denn alles das fängt nun an, gegen unseren liebsten Soziopathen zu arbeiten. Denn alles das ist nur in Sherlocks Auftrag geschehen... und der kleine, geniale Moriarty ist nur ein Schauspieler, den Sherlock selber angeheuert hat... Dieser Plan ist sowas von durchtrieben und perfide, da bleibt mir garnichts weiter übrig als mit großen Augen und heruntergeklappter Kinnlade erstmal tief durchatmen zu müssen. Jetzt ist es an Sherlock zu beweisen, daß genau das nicht der Fall ist... alter Schwede, ihr habt mich zurück... ihr habt mich sowas von zurück, daß ich bei Sherlocks letztem Telefonat mit John schon schwer schlucken muss...
Ich mein, ich kenn die Geschichte, ich weiß, wo das jetzt hinführen muss und deswegen bleibt es hier auch erstmal nur beim schwer schlucken, aber Johns verzweifeltes Flehen an den schwarzen Grabstein, Sherlock möge ein Wunder tun und einfach jetzt damit aufhören, tot zu sein... es brach mir schlicht das Herz und ich brauchte sofort und ganz schnell den schlimmsten Erzfeind der salzigen Sintflut...
Und wenn die Welt untergeht, ich bin Donnerstag beim Staffelstart definitiv mit am Start!!!

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Schlopsi

Antwort löschen

Hihi, da folgte ja ein schriftlicher Kniefall nach dem anderen bei dir und der Serie. Sehr schön! :)


corinna.freiburg

Antwort löschen

... obwohl ich mich ja über die Baskerville-Episode doch etwas echauffiert habe... :)


juls.muller.3

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

Schon alleine die letzten 15 Minuten hätten gereicht mich dazu zu bewegen hier eine 9,5 rauszuhauen...ich bin so verdammt gespannt auf Staffel 3!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

JohnBishop

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Das ist für mich die beste Folge der zweiten Staffel und zieht für mich mit dem Finale der ersten Staffel gleich, somit zählen beide für mich zu den besten Folgen einer TV-Serie, die ich jemals gesehen habe, deshalb absolute Empfehlung für diese Folge, wie auch für die ganze Serie :)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

anna-molly

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

großartige folge.. ich kann es kaum erwarten die 3 staffel zu gucken!!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Dackto

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Das ende der Zweiten Staffel.....

Tja was soll man hier denn noch sagen...
Mit hohen Abstand die beste Folge bis jetzt...
.....SPOILER.....
Bei einer Folge die mit einem zeitlich gesehenden Vorsprung anfängt und schon spoilert das Sherlock stirbt da kann man ja denken da gibt es weniger Spannung.
Falsch.
Bei mir stieg die Spannung sogar noch nur weil man wissen will warum....
Denn schon der Anfang der Folge zieht einen direkt in den Bann.
Moriarty taucht wieder auf und begeht eine verdammt spektakuläre tat.(im Übrigen Klasse dargestelt die Figur des Moriarty... klasse Leistung).
Sherloch wird ...sagen wir mal....wieder zu einem Spiel rausgeforderd und gerät diesesmal selbst in den Verdacht .....
Der Rest der Folge bezieht sich darauf das Sherlock nun als schwindler gilt da Moriarty in durch und durch verarscht hat.
Dieses Ende übertrifft dann aber auch wieder alles.
Selten wird man so auf die Folter gespannt und es gibt sogar riesige Überraschungen(Tot von Moriarty).
Dann die letzte Sequenz wo man Sherlock dann Lebend sieht lässt einen keine Ruhe mehr und man will die Dritte Staffel.......

Für die , die es interresiert ende Mai auf ARD.....

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

peteblueeyes

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

Das einzige, was mich hier von 10 Punkten abhält ist, das ich Andrew Scott als James Moriarty so genial finde, dass ich gerne noch viel mehr von ihm gesehen hätte! Was für eine Folge/Serie. Der beste Tatort aller Zeiten wäre einfach nur ein Dreck dagegen!

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

sachsenkrieger

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Manchmal muss man sich selbst kritisieren für eine allzu kritische Einstellung. Das tue ich jetzt. Trotz aller kleinen Übertreibungen und Logikfehlerchen ist und bleibt Sherlock die beste, spannendste, innovativste Krimiserie, die ich jemals gesehen habe.

Hut ab an die BBC, die wieder einmal unter Beweis stellt, das sie nicht nur in Sachen Dokus und nicht nur in Europa qualitativ zu den Besten gehört. Hut ab vor allen Darstellern, natürlich besonders vor Benedict Cumberbatch, den ich vor dieser Serie noch äußerst unsympathisch fand.

Erstklassiger Humor, geniale Ideen, innovativ in der Erzählweise, musikalisch in Bestform, tolle Anspielungen an Romane und frühere Verfilmungen, berauschender Speed, was soll man noch für Lobeshymnen singen auf den größten aller größten Detektive aller Zeiten?

GOOD NIGHT AND GOOD LUCK!

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

justin.damke

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

einfach nur der hammer.DIE BESTE SERIE ALLER ZEITEN WIRKLICH WER DIESE SERIE NICHT MAG KANN ICH ÜBERHAUPT NICHT VERSTEHEN

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

gerken.andreas

Kommentar löschen
Bewertung2.5Ärgerlich

Ich habe die Folge gestern geschaut, weil meine Top 100 Liste halb voll mit Sherlock war. Eigentlich dachte ich, dass die einzelnen Fälle nicht extrem zusammenhängend sind weswegen ich direkt beim Reichenbachfall angefangen habe. Das war zwar vielleicht nicht die beste Idee aber ich verstehe beim besten Willen nicht, warum die Serie so gehyped wird. Das ganze erinnert mich mehr an einen schlechten Tatort mit plumpen Witzen und vorhersebaren Ereignissen. Das Ende fand ich viel zu verworren. Wenn sie es einfach so stehen gelassen hätten (ohne die letzten 20 Sekunden) wäre es super gewesen aber so?

Die schlechte Bewertung ist zwar einerseits weil ichs wirklich nicht gut fand aber andererseits um Sherlock ein für alle mal aus meinen Top 100 zu verbannen.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 5 Antworten

PetromanWatcher

Antwort löschen

Das ist ja mal was ganz anderes als Monk. Sie ist eigentlich alles andere als vorhersehbar, finde ich jedenfalls Und das ist garantiert nicht wie ein Tatort. Und so verworren ist die doch gar nicht ?


arues

Antwort löschen

Eigentlich dachte ich, dass die einzelnen Fälle nicht extrem zusammenhängend sind weswegen ich direkt beim Reichenbachfall angefangen habe. Das war zwar vielleicht nicht die beste Idee...
-------
Der einzige Teil deines Textes, bei dem du nicht meilenweit daneben liegst.


Alienator

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Fall nebensächlich, denn...

...im Grunde spitz sich hier alles auf eine einzige Sache hin zu: die Konfrontation von Holmes und Moriarty. Das ist die spannungsgeladene, psychologiasche Raffinesse des gesamten Films. Das ist es auf das alle gewartet haben. Und das ist durchweg gelungen. Wenn die beiden auf dem dach stehen und sich gegenseitig beschnuppern, sich belauern wer verbal den ersten Fehler macht, welche mimischen und gestischen Hinweise gegeben werden, wie sie sich wie intellektuelle Raubtiere, die auf ein williges Opfer warten, beäugen um dann loszuschlagen, DAS ist bewunderswert gespielt. Kein guter Held funktioniert ohne einen genialen Bösewicht. Das war schon immer so. Je genialer und tiefgründiger der Bösewicht, desto besser der Held. Und das ist bei dieser Folge gegeben. Der eigentliche Fall wird nebensächlich. Weil es hier nur um das Duell der Beiden geht. Martin Freeman ist als freundschaftlicher, aber hilfloser (da unwissender) Assitent der Ruhepol zu Holmes. Das ist Schauspielfernsehen vom Feinsten! Das Holmes und Moriarty zwei Seiten einer Medaille sind und das Gute dem Bösen bedarf und umgekehrt, ist eine Quintessenz der Folge. Inszenatorisch gibt es auch hier nichts bei auszusetzen, obwohl von dieser Staffel die erste Episode immernoch die Genialste ist.
Ich freue mich auf die dritte Staffel. Beginnend für mich heute abend.
Cheers!

bedenklich? 9 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Moncineo

Antwort löschen

Wo und wie schaust Du die neue Staffel? Und mit oder ohne Synchro?


Schlopsi

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Martin Freeman! (Sorry, aber das musste mal raus)

Was zum Schluss der Folge passieren sollte, war mir schon vorher in groben Zügen bekannt. Die Erwartungshaltung wurde deshalb immer größer und größer und letztlich konnte sie „Der Reichenbachfall“ leider nicht erfüllen. Aber der Reihe nach.

Die erste Szene war ja mal ganz großes Kino von Martin Freeman, der mir hier schon einen kleinen Kloß im Hals bescherte und meine volle Aufmerksamkeit erhielt. Immer heißt es nur Cumberbatch hier, Sherlock da, Freeman geht da zu Unrecht immer etwas unter. Was er hier aber wieder zeigen darf, zeugt von Klasse. Ihn nicht nur als Partner, sondern auch als Freund Sherlocks sehen zu dürfen, macht es immer wieder zur Freude ihm zuzuschauen. Gleiches gilt übrigens auch wieder für seine letzte Szene. Hach...
Über Cumberbatch muss man ja eh keine Worte mehr verlieren, der Mann spielt ohnehin erhaben.

Aber kommen wir zu dem, was mir hier nicht so gefiel. Der Fall an sich war zwar nett, aber es war jetzt nicht der ‚Überfall‘. Mit meinem Vorwissen hatte ich auf etwas wie in „Das große Spiel“ gehofft: Ein extrem temporeiches und spannungsgeladenes Aufeinandertreffen der Genies. Was ich stattdessen bekam war ein vergleichsweise langsames und sehr nachdenkliches Katz und Maus Spiel. Zwar traut sich jeder mal aus seinem Versteck, aber gerade der Anfang zog sich sehr lang, was ich sonst nicht von der Serie gewohnt bin.
Versteht mich nicht falsch, die Folge war gut, aber für mich halt nicht so extrem gut, wie sie wohl jeder andere zu finden scheint.
Tjaa, dann kam aber noch das riesige Finale, auf dass ich so pochte. Und das sollte auch genau so grandios werden wie erhofft. Sobald Sherlock & Watson hinter den durchtriebenen Plan des Fieslings Moriarty kommen, dreht die Folge extrem an der Tempo- & Spannungsschraube.
Was es hier allein an Twists in den letzten 20 Minuten zu bestaunen gibt, da geht einem das Fanherz auf. Es werden alle Register gezogen, ein „Oha!“-Effekt jagt den nächsten „Wtf?!“-Gedanken und die ganze mühselige Vorarbeit, die die gesamte Folge fast über die komplette Laufzeit leisten musste, trägt endlich die saftigen Früchte und knallt dem Zuschauer ein episches Finale vor den Latz, was die Wartezeit auf die nächste Staffel unerträglich macht.
Und spätestens wenn Sherlock wieder kurz seine menschlichen Züge durchscheinen lässt (was ich in „Ein Skandal in Belgravia“ schon so genial fand), Watson so emotional wird, spätestens dann weiß ich, was ich an der Serie so liebe. Die unterschiedlichen Facetten der Charaktere, gepaart mit einer Grandiosität des Genies, Witz und allem drum und dran.

Auch wenn die Folge für mich nicht die beste ist, so reißt es das riesige Finale wieder raus. Da gibt es gar keine Zweifel. Bin mal gespannt auf die "Auflösung", eine kleine Idde habe ich aber bereits. Trotzdem sehne ich mich bereits nach der 3. Staffel.

"You're ordinary... you're on the side of the angels."
"Oh, I may be on the side of the angels... but don't think for one second that I am one of them."

bedenklich? 11 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

Lydia Huxley

Antwort löschen

Ich müsste mit Sherlock auch mal anfangen. Die Filme belegen meine halbe Top100-Liste :)


Schlopsi

Antwort löschen

Unbedingt. Unbedingt... UNBEDINGT! Hat schon seine Gründe warum die Serie so beliebt ist ;-)


lucas.carvalho.5454021

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

von 143 von mir bewerteten filmen haben nur pulp fiction und der reichenbachfall 10 punkte erhalten.
diese folge macht das warten auf die dritte staffel unerträglich

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Binny

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

In nur 2 Tagen ist Sherlock mir so ans Herz gewachsen. Einfach eine der besten Serien. Super gespielt, nur bitte schaut es euch im Originalton an..... Unschlagbar

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Filmpilotin1959

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

Ich würde einen ausgedehnten Text schreiben, hätte das der Rest der Welt nicht schon für mich gemacht ;-) Also sage ich Slichtweg: Super Serie, super Folge, wo bleibt Staffel drei?!
Auf Englisch übrigens noch tausendmal besser ;-)

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Daymare

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Großartiges Duell zwischen den Giganten Sherlock und Moriarty, dass zwar absehbar endete, aber nichtsdestotrotz fantastisch unterhielt.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

FireDragonC

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Ein wahnsinniger guter und tiefgehender Abschluss der 2ten Staffel.
Unglaublich gut gespielt, von wirklich jedem Charackter. Die Spannung war immer auf einen konstant hohen Niveau und die Finten und Fährten die gelegt wurden, waren ohne seines gleichen.
Die letzten 3-4 sec vorm Abspann waren meiner Meinung nach aber unnötig, da sie von der Wucht, welches das Finale erreichen wollte, viel rausnimmt.
Schade, aber trotzdem ein grandioser Abschluss.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

brigerbaerger

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

Die wohl spannensten 90 Serienminuten die ich je gesehen habe. Zwei Genies, eines gut das andere böse, ein Plot der die volle Aufmerksamkeit braucht und einem keine Verschnaufpause gönnt! Well done...

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch