Rocky V

Rocky V

US · 1990 · Laufzeit 104 Minuten · FSK 12 · Sportfilm, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.3
Kritiker
26 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.0
Community
3431 Bewertungen
72 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von John G. Avildsen, mit Sylvester Stallone und Talia Shire

Rocky Balboa ist am Boden. In Rocky V muss er sich aus gesundheitlichen Gründen aus dem Ring zurückziehen und versucht sich als Trainer und Manager.

Handlung von Rocky V
Nach dem folgenschweren Kampf gegen Ivan Drago in Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts ist Rocky (Sylvester Stallone) gesundheitlich schwer angeschlagen. Zusätzlich hat sein Steuerberater sein gesamtes Vermögen verzockt, sodass er trotz des Sieges in Russland pleite ist. Er beginnt, in Mickeys alter Boxschule junge Boxer zu trainieren, und lernt den talentierten Tommy Gunn (Tommy Morrison) kennen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten wird Tommy wie ein Sohn für Rocky, der ihn trainiert und ihm bald mehr Aufmerksamkeit schenkt als seinem leiblichen Sohn (Sage Stallone). Von Ehrgeiz und Egoismus getrieben verlässt Tommy Rocky bald, da ihm der Manager Duke (Richard Gant) schneller einen Weltmeisterschaftskampf organisieren kann. Zusätzlich zu der Entfremdung mit seinem Sohn beginnt für Rocky eine weitere Auseinandersetzung, die letztendlich nur mit den Fäusten geklärt werden kann.

Hintergrund & Infos zu Rocky V
Rocky V ist der fünfte Teil der bisher siebenteiligen Filmreihe. Während Sylvester Stallone in den drei vorherigen Teilen (Rocky IIRocky III - Das Auge des TigersRocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts) den Regiestuhl besetzte, übernahm dies bei Rocky V, wie auch schon im ersten Film Rocky, wieder John G. Avildsen. Sylvester Stallone beschränkte sich also auf das Schreiben des Drehbuchs und das Spielen der Hauptrolle.

Rocky V fiel mit einem Einspielergebnis von nur ca. 40 Millionen Dollar in den USA weit hinter die ca. 127 Millionen Dollar des Vorgängers zurück. Die mediale Resonanz war ebenfalls sehr negativ, so wurde Rocky V zum Beispiel sechs Mal für den Negativpreis Goldene Himbeere nominiert. Als Sylvester Stallone in einem Interview mit Jonathan Ross jeden Film der Rocky-Reihe auf einer Skala von 0 bis 10 bewerten sollte, gab er diesem Film eine 0. (LS)


  • Rocky V mit Sylvester Stallone - Bild
  • Rocky V mit Tommy Morrison - Bild
  • Rocky V mit Sylvester Stallone - Bild
  • Rocky V mit Sylvester Stallone und Tommy Morrison - Bild

Mehr Bilder (18) und Videos (1) zu Rocky V


Cast & Crew zu Rocky V

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Rocky V
Genre
Sportfilm, Box-Film, Drama
Zeit
1990er Jahre
Ort
Ghetto, Pennsylvania, Philadelphia, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Armut, Auktion, Bankrott, Betrug, Boxen, Boxer, Boxkampf, Boxring, Boxschule, Champion, Comeback, Enttäuschung, Freundschaft, Förderung, Held, Herausforderer, Herausforderung, Karriere, Katastrophe, Lob, Mut, Neffe, Neubeginn, Onkel, Ruhestand, Ruhm, Steuerberater, Straßenkampf, Streit, Trainer, Training, Vater-Sohn-Beziehung, Vaterfigur, Verkaufen, Weltmeister, Zaun
Stimmung
Berührend, Hart, Spannend
Zielgruppe
Männerfilm
Schlagwort
Rocky, Sequel
Verleiher
United International Pictures GmbH
Produktionsfirma
Chartoff-Winkler Productions , Star Partners II Ltd. , United Artists

1 Kritiken & 69 Kommentare zu Rocky V

5c5d319c7144443fae7df15a5ee3b0ae