Anna Karenina

Anna Karenina

FR/GB · 2012 · Laufzeit 130 Minuten · FSK 12 · Drama, Historienfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.6
Kritiker
44 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.7
Community
1702 Bewertungen
80 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Joe Wright, mit Keira Knightley und Aaron Taylor-Johnson

Keira Knightley ist als Anna Karenina in Joe Wrights gleichnamiger Literaturverfilmung hin- und hergerissen zwischen Ehe und Moral.

Handlung von Anna Karenina
Anna Karenina (Keira Knightley) ist eine Frau im Russland des 19. Jahrhunderts und gehört zur Oberschicht. Sie durchlebt eine lieblose Ehe mit ihrem Mann, dem Staatsbeamten und Fürsten Alexei Karenin (Jude Law), und hat mit ihm einen kleinen Sohn. Gemeinsam leben sie in Sankt Petersburg. Doch dann muss Anna ihrem Bruder Stiwa Oblonsky (Matthew Macfadyen) zur Seite eilen, um seine Ehe zu retten. Stiwas Frau Dolly (Kelly MacDonald) fordert nach einem erneuten Seitensprung die Scheidung und so reist Anna nach Moskau. Dort lernt sie den attraktiven Grafen Vronsky (Aaron Taylor-Johnson) kennen, in den sie sich unsterblich verliebt und damit nimmt die Tragödie ihren Lauf.

Hintergrund & Infos zu Anna Karenina
Der von Joe Wright (Wer ist Hanna?) inszenierte Film Anna Karenina ist bereits die dreizehnte Filmversion des gleichnamigen literarischen Meisterwerks von Leo Tolstoy. Der Roman entstand in der Epoche des russischen Realismus und erschien 1877. Die Titelrolle in dieser Verfilmung von Anna Karenina übernahm Keira Knightley, die mit dem Regisseur zuvor schon in zwei Filmen (Stolz und Vorurteil, Abbitte) zusammengearbeitet hatte.

Vor Keira Knightley spielten schon so namhafte Leinwandgrößen wie Greta Garbo oder Vivien Leigh die verzweifelte Romanheldin. Neben der hochkarätigen Besetzung (inklusive Jude Law und Aaron Taylor-Johnson) besticht die Neuverfilmung vor allem auch durch den für die Adaption des Romans verantwortlichen Drehbuchautor: Der Oscar-Preisträger Tom Stoppard ist neben seiner Tätigkeit als Drehbuchautor (Shakespeare in Love) einer der bedeutendsten lebenden Theaterautoren und erhielt für sein Bühnenstück The Real Thing 1984 einen Tony Award.

Bei den Oscars 2013 gewann Anna Karenina den Oscar für das beste Kostümdesign, der an Jacqueline Durran ging. Zuvor war sie bereits für die Kostüme in Joe Wirhts Filmen wie Stolz und Vorurteil, Abbitte sowie Der Solist zuständig. (AH)

  • 90
  • 90
  • Anna Karenina - Bild
  • Anna Karenina - Bild
  • Anna Karenina - Bild

Mehr Bilder (26) und Videos (5) zu Anna Karenina


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Anna Karenina
Genre
Ehedrama, Drama, Kostümfilm
Zeit
1870er Jahre, 19. Jahrhundert
Ort
Russland
Handlung
Adel, Adelstitel, Amour Fou, Betrogener Ehemann, Ehe, Ehebruch, Ehekrise, Ehemann-Ehefrau-Beziehung, Ehepaar, Emanzipation, Emotionslos, Freiheitsdrang, Gefühle, Gesellschaftliche Zwänge, Große Liebe, Heimliche Liebe, Heirat aus Berechnung, Junge Frau, Liebe, Liebe gegen alle Widerstände, Liebhaber, Moral, Rolle der Frau, Roman, Sex, Sexuelle Begierde, Starke Frau, Unabhängigkeit, Unglückliche Liebe, Untreue, Verbotene Liebe, Verlieben, Vernunftehe, Wahre Liebe, Öffentliche Demütigung
Stimmung
Berührend, Emotionen
Tag
Epos, Romanverfilmung
Verleiher
Universal Pictures International Germany GmbH
Produktionsfirma
Focus Features , Universal Pictures , Working Title Films

31 Kritiken & 80 Kommentare zu Anna Karenina