Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford

The Assassination of Jesse James by the Coward Robert Ford

US · 2007 · Laufzeit 156 Minuten · FSK 12 · Western, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.6
Kritiker
57 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.0
Community
7007 Bewertungen
188 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Andrew Dominik, mit Brad Pitt und Casey Affleck

Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford zeigt das historische Ereignis als Blick auf zwei gebrochene Charaktere, fernab von Ruhm und Schmach der Legende.

Handlung von Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford
Im Jahr 1881 genießt der seit zwölf Jahren im Geschäft tätige Bandit Jesse James (Brad Pitt) bereits landesweit einen legendären Ruf als moderner Robin Hood. Zu seinen Fans gehört auch der erst 19-jährige Robert Ford (Casey Affleck), der Teil von James' über die Jahre arg dezimierter Gaunerbande werden möchte. Doch dessen bisweilen kalter bis rücksichtsloser Charakter desillusioniert Ford zunehmend. Mit dem Idol, das er aus Groschenromanen kannte, scheint der wahre Jesse James nur wenig Gemeinsamkeit zu haben. Die Tage des Bandenführers sind von nun an gezählt, denn der Filmtitel verrät bereits sein tragisches Ende. Doch was genau brachte Ford zu seiner feigen Tat? (LO)

  • 90
  • 90
  • Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford mit Sam Shepard - Bild
  • Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford mit Sam Shepard - Bild
  • Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford - Bild

Mehr Bilder (23) und Videos (6) zu Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford


Cast & Crew zu Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford
Genre
Western, Drama, Neo-Western, Biopic
Zeit
1880er Jahre, 19. Jahrhundert
Ort
Kansas, Kentucky, Missouri, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Angst, Antiheld, Aufhören, Ausstieg, Banküberfall, Bewunderung, Eifersucht, Enttäuschung, Erschiessen, Familie, Farm, Feigling, Freundschaft, Gang, Gewalt, Hassliebe, Intrige, Krimineller, Labiles Verhalten, Legende, List, Minderwertigkeitskomplex, Mord, Männerfreundschaft, Mörder, Pistole, Raubüberfall, Reue, Revolverheld, Ruhm, Scham, Schuldgefühl, Töten, Unsicherheit, Untergang, Verrat, Verräter, Vorbild, Zugüberfall, Zurückweisung, Überfall
Stimmung
Ernst
Zielgruppe
Männerfilm
Schlagwort
Romanverfilmung
Verleiher
Warner Bros. Pictures Germany
Produktionsfirma
Plan B Productions Inc. , Scott Free Productions

13 Kritiken & 181 Kommentare zu Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford