Jonah Hex

Jonah Hex

US · 2010 · Laufzeit 78 Minuten · FSK 16 · Horrorfilm, Drama, Western, Actionfilm

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.2
Kritiker
21 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.1
Community
1917 Bewertungen
113 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Jimmy Hayward, mit Josh Brolin und Megan Fox

Mit der Verfilmung des DC Comics Jonah Hex wagten sich Warner Bros. auf neues Terrain - doch trotz Starbesetzung (neben Josh Brolin in der Titelrolle u.a. John Malkovich und Megan Fox) erwies sich die Story um den Western-Antiheld nicht gerade als Kassenmagnet.

Handlung von Jonah Hex
Der amerikanische Bürgerkrieg: Jonah Hex (Josh Brolin) reitet unter der Flagge der Konföderierten. Als er von seinem Vorgesetzten Quentin Turnbull (John Malkovich) zu einem Massaker an Zivilisten gezwungen wird und sich widersetzt, wird Hex im Gesicht gebrandmarkt und schwer verletzt zurückgelassen. Doch er wird vor dem sicher geglaubten Tode bewahrt: Ureinwohner finden und holen ihn von der Schwelle zum Reich der Toten zurück. Und nicht nur das: Jonah Hex verdankt den mystischen Kräften, die ihn retteten, die Fähigkeit,  mit den Toten zu kommunizieren, indem er sie für kurze Zeit wiederbelebt.

Zum Kopfgeldjäger umgesattelt schwört Jonah Hex Turnbull Rache. Dieser hat hingegen ganz eigene Pläne: Mit einer Massenvernichtungswaffe, ersonnen vom Erfinder Eli Whitney, will er am 04. Juli ein gigantisches Attentat verüben. Präsident Grant (Aidan Quinn) beauftragt Army Lieutenant Grass (Will Arnett), Jonah Hex ausfindig und mit ihm gemeinsam Turnbull unschädlich zu machen. Für Jonah Hex kommt dieser Auftrag verständlicherweise sehr gelegen.

Aber Turnbull zeigt sich - nicht zuletzt dank seines Chef-Schergen Burke (Michael Fassbender) - als sehr hartnäckiger Gegner.

Hintergrund & Infos zu Jonah Hex
Die Verfilmung aus dem Hause DC - Jonah Hex - war ein kommerzieller wie künstlerischer Reinfall: Dem geschätzten Budget von 47 Millionen Dollar stand ein Einspiel in den USA von nur knapp 11 Millionen Dollar gegenüber. Von den Kritikern wurde Jonah Hex u.a. mit zwei Nominierungen für den Razzie Award (Goldene Himbeere) bedacht und landete auf dem zweiten Platz der Golden Schmoe Awards (Auszeichnung für den schlechtesten Film des Jahres).

Dennoch darf Jonah Hex sich rühmen, eine Vielzahl von Schauspielern zu vereinen, die entweder schon ihren Auftritt in anderen Comicverfilmungen hatten oder noch haben sollten:

John Malkovich spielte im gleichen Jahr im ungleich erfolgreicheren R.E.D. - Älter, härter, besser mit; Michael Fassbender durfte als Magneto in X-Men: Erste Entscheidung ein Jahr später durchstarten; die gleich zweifach Razzie-nominierte Megan Fox wurde zur April O'Neil in Teenage Mutant Ninja Turtles; Turtles-Kollege Will Arnett wurde für Lego zum Dunklen Ritter in The Lego Movie und The Lego Batman Movie; Wes Bentley war 2007 schon in Ghost Rider zu sehen gewesen; Michael Shannon wurde zu General Zod in Man of Steel; der in den Credits von Jonah Hex nicht aufgeführte, aber doch mitspielende Jeffrey Dean Morgan war ein Jahr zuvor als Comedian ein Teil der Watchmen und Jahre später in Batman v Superman: Dawn of Justice - wieder nicht offiziell aufgeführt - zu Bruce Waynes Vater Thomas geworden.

Und sogar Josh Brolin sollte wieder Einsatz in einer Comicverfilmung finden, wenngleich in einem anderen cinematischen Universum, nämlich bei Marvel, als kein Geringerer denn Thanos. (EM)

  • 90
  • 90
  • Jonah Hex mit Michael Fassbender und Josh Brolin - Bild
  • Jonah Hex mit John Malkovich - Bild
  • Jonah Hex mit Megan Fox - Bild

Mehr Bilder (21) und Videos (8) zu Jonah Hex


Cast & Crew zu Jonah Hex

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Jonah Hex
Genre
Horrorfilm, Drama, Neo-Western, Actionfilm, Western
Zeit
Amerikanischer Bürgerkrieg
Ort
Wilder Westen
Handlung
Kopfgeldjäger, Voodoo
Stimmung
Aufregend, Gutgelaunt, Sexy, Spannend
Zielgruppe
Männerfilm
Schlagwort
Blockbuster
Verleiher
Warner Bros. Pictures Germany
Produktionsfirma
DC Comics , Mad Chance , Weed Road Pictures

11 Kritiken & 109 Kommentare zu Jonah Hex

68933f0aae584b4e8cc69d8ff6257e35