Nightmare - Mörderische Träume

A Nightmare on Elm Street

US · 1984 · Laufzeit 91 Minuten · FSK 18 · Horrorfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.6
Kritiker
54 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.4
Community
4983 Bewertungen
201 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Wes Craven, mit Robert Englund und Johnny Depp

In Wes Cravens Horror-Klassiker Nightmare – Mörderische Träume terrorisiert Freddy Krueger erstmals Johnny Depp und die anderen Jugendlichen der Elm Street in ihren Träumen und darüber hinaus.

Tinas (Amanda Wyss) Albträume sing grauenhaft: Immer wieder wird sie von einem Mann (Robert Englund) verfolgt, dessen Gesicht von Brandnarben übersät ist und an dessen Fingern er Messer angebracht hat. Die Träume fühlen sich realer an, als andere Albträume. Umso schockierter ist sie, als sie erfährt, dass auch ihre Freunde Nancy (Heather Langenkamp), Rod (Jsu Garcia) und Glen (Johnny Depp) von ähnlichen Träumen heimgesucht werden.

Als eines Nachts Nancy bestialisch ermordet wird, glaubt sie dem Hauptverdächtigen Rod, der seine Unschuld beteuert. Sie selbst musste zu ihrem erschrecken feststellen, dass die Verletzungen, die sie in ihren Träumen erleidet, auch in der Realität sichtbar sind. Sie weiß, wer hinter dem Mord steckt: Es ist Freddy Krueger, der Killer in ihren Träumen. Und sobald sie einschläft, droht sie sein nächstes Opfer zu werden. Sie muss herausfinden, warum gerade sie heimgesucht werden, und warum sie bei ihren Eltern auf eine Mauer des Schweigens stoßen. Denn die nächste Nacht in der Elm Street ist wieder Freddy Kruegers Jagdsaison.

Hintergrund & Infos zu Nightmare – Mörderische Träume
Nightmare – Mörderische Träume (OT: Nightmare on Elm Street) ist ein absoluter Klassiker des Slasher-Genres. Nach diesem Auftakt von Kult Regisseur Wes Craven (Scream – Schrei!, Hügel der blutigen Augen) gab es nicht nur 5 direkte Fortsetzungen um den sadistischen Killer mit den Messerhändern, sondern auch ein Reboot der Reihe, die 2010 mit A Nightmare on Elm Street ihren Anfang nahm. Ebenso gab es eine Fernsehserie Freddy’s Nightmares und ein Crossover mit Freitag der 13. namens Freddy Vs. Jason. Seinen Auftakt gab jedoch nicht nur Freddy Krueger, gespielt von Robert Englund, sondern auch Johnny Depp in seiner ersten Spielfilmrolle. (ST)

  • 90
  • 90
  • Nightmare - Mörderische Träume - Bild
  • Nightmare - Mörderische Träume - Bild
  • Nightmare - Mörderische Träume - Bild

Mehr Bilder (19) und Videos (5) zu Nightmare - Mörderische Träume


Cast & Crew zu Nightmare - Mörderische Träume

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Nightmare - Mörderische Träume
Genre
Horrorfilm, Slasherfilm
Zeit
1984
Ort
Los Angeles , Schule
Handlung
Alptraum, Bett, Blut, Brutalität, Eltern-Kinder-Beziehung, Freundschaft, Haus, Jugendlicher, Kindermörder, Leiche, Lynchjustiz, Lynchmob, Monster, Opfer, Panik, Psychopath, Psychoterror, Pubertät, Rache, Racheengel, Realität, Realitätsverlust, Schlafstörung, Selbstjustiz, Serienmörder, Sex, Sexualität, Sterben und Tod, Verdrängte Vergangenheit, Verfolgungswahn
Stimmung
Aufregend, Gruselig, Spannend
Zielgruppe
Männerfilm, Über 18 (Gewalt)
Tag
Klassiker, Kultfilm
Verleiher
Senator Filmverleih Gmbh
Produktionsfirma
Media Home Entertainment , New Line Cinema , Smart Egg Pictures

12 Kritiken & 197 Kommentare zu Nightmare - Mörderische Träume

?a=5541&i=2&e=1&c=0087800&c0=movpa