Demnächst im Kino:
Originaltitel:
Toy Story 4
A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando ist ein Computeranimationsfilm von Josh Cooley mit Tom Hanks, Tim Allen und Annie Potts.

In der Animationsfilmfortsetzung Toy Story 4 schickt Pixar seine Helden Woody und Buzz Lightyear auf die Suche einem verschwundenen neuen Spielzeug.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando

Die Cowboy-Puppe Woody und sein Freund Buzz Lightyear haben sich mit den anderen Spielsachen gut im Kinderzimmer ihrer neuen Besitzerin, Bonnie, eingerichtet. Als das Mädchen aus einem Göffel (Gabel + Löffel) ein neues Spielzeug namens Forky bastelt und es ins Herz schließt, nehmen sie den ungewöhnlichen Zuwachs mit offenen Armen in ihre Mitte auf. Doch Forky sieht sich selbst eher als Abfall an und flüchtet, woraufhin Woody sich auf die Suche nach ihm macht, um ihn zurückzubringen.

Auf dem Ausflug im Wohnwagen mit Bonnies Familie nimmt Woody außerdem einen unerwarteten Umweg und trifft so in einem Antiquitätenladen seine verlorene Freundin, die Schäferin Bo Peep, wieder. Und dann taucht auch noch ein Freizeitpark am Horizont auf, der das Leben der Spielzeuge zusätzlich ins Chaos stürzt.


Hintergrund & Infos zu A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando

Toy Story 4 schließt an die vorangegangenen Filme rund um die lebendig werdenden Spielzeuge an: Toy Story (1995), Toy Story 2 (1999) und Toy Story 3 (2010). Das machte die Toy-Story-Animationsfilmreihe zum Fortsetzungen-stärksten Pixar-Franchise, an das auch die bis dahin dreiteilige Cars-Reihe mit Cars (2006), Cars 2 (2011) und Cars 3 (2017) nicht heranreichte.

Dabei hatten die Filmemacher hinter Toy Story 4 nach Toy Story 3 eigentlich gar kein weiteres Sequel geplant. Der 2010 erschienene dritte Teil schloss die Reihe auf eine Weise ab, die John Lasseter, Andrew Stanton, Pete Docter und Lee Unkrich guthießen. Nach wiederholten Nachfragen der Fans hatten sie dann aber doch eine Idee für einen eigenständigeren Film, der trotzdem an die beliebten Charaktere anschließen würde. Obwohl Tom Hanks, der im Original den Woody spricht, 2011 andeutete, dass Toy Story 4 möglicherweise in Planung sei, dauerte es noch bis 2014, bis Disney das Projekt offiziell ankündigte.

Auf der D23 Expo im August 2015 offenbarte John Lasseter, dass Toy Story 4 eine Liebesgeschichte zwischen Woody und Boo Peep erzählen würde – was so manch einen überraschte, da viele eher eine Love Story mit dem in der Reihe prominenter auftretenden Cowgirl Jessie vermutet hätten. (ES)







  • Verifiziert
    Verbindungen/Vorlage
    Der Film ist nach Toy Story (1995), Toy Story 2 (1999) und Toy Story 3 (2010) der vierte Film der animierten Reihe von Pixar.
  • Verifiziert
    Verbindungen/Vorlage
    Der erste Film in der Toy Story-Franchise, in dem der ursprüngliche Besitzer der Hauptfiguren, Andy, nicht auftritt.

Schaue jetzt A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando

A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando ist derzeit nirgendwo zum Anschauen verfügbar. Merke dir den Film vor, damit du erfährst, wenn A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando verfügbar wird.

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando

238
Nutzer haben diesen Film bereits
vorgemerkt
Cast
Crew
Buzz Lightyear
Mr. Potato Head
Buttercup
Slinky Dog
Mrs. Potato Head
Julia Anderson
Chuckles der Clown
Squeeze Toy Aliens
Regisseur/in
Produzent/in
Komponist/in
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

11 Videos & 29 Bilder zu A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando

Filme wie A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando

A75eba9d666e46288bccd8107d194aa6