Brazil

Brazil

GB · 1985 · Laufzeit 130 Minuten · FSK 18 · Science Fiction-Film, Komödie, Fantasyfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
8.1
Kritiker
68 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.5
Community
8101 Bewertungen
148 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Terry Gilliam, mit Robert De Niro und Jonathan Pryce

Nach Ex-Monty-Python-Mitglied Terry Gilliams Vorstellung ist die Welt von morgen ein dystopischer und zynischer bürokratischer Staatsapparat: Willkommen in Brazil!

Handlung von Brazil
Sam Lowry (Jonathan Pryce) ist ein Tagträumer und nur ein kleines Zahnrad im Getriebe des kafkaesken Verwaltungsapparats in Terry Gilliams Kultfilm Brazil. Allein der wiederkehrende Traum von einer schönen blonden Frau, die von ihm gerettet wird, entführt Sam regelmäßig aus seinem monotonen Alltag. Eines Tages aber ändert sich alles: Beim Kopieren eines Dokuments verfängt sich eine Fliege in Sams Kopierer und verursacht einen Druckfehler mit tragischen Folgen. Der unschuldige Archibald Buttle wird fälschlicherweise des Terrorismus verdächtigt und kommt bei seiner Befragung ums Leben. Der tragische Held von Brazil besucht daraufhin die Witwe Buttles, wo er eine unwirkliche Begegnung hat: Die Frau seiner Träume steht plötzlich leibhaftig vor ihm. Sie taucht jedoch kurz darauf unter, da sie ebenfalls im Visier des Überwachungsstaates steht. Sam riskiert nun alles, um ihr zu helfen und lehnt sich zum ersten Mal gegen den in Brazil alles beherrschenden Bürokratenapparat auf.

Hintergrund & Infos zu Brazil
Mit Brazil begann Terry Giliam, Mitbegründer der legendären britischen Komikergruppe Monty Python, seine Karriere als eigenständiger Filmemacher. Brazil erhielt u.a. eine Oscar-Nominierung für das Beste Drehbuch (Terry Giliam, Tom Stoppard und Charles McKeown) und hat heute Kultfilmstatus. Die Einflüsse aus Giliams Zeit mit Monty Python sind im zitatenreichen Brazil unverkennbar, ebenso deutlich sind die Bezüge zu George Orwells Roman 1984, sowie zu den eigenwilligen Romanwelten Franz Kafkas. Die zentrale und brennende Frage Brazils ist, ob und wie man einem totalitären und wahnsinnigen System entkommen kann. Die Antwort, die Brazil am Ende parat hält, lässt nur wenig Hoffnung.™

  • 90
  • 90
  •  - Bild
  •  - Bild
  • Brazil mit Jonathan Pryce - Bild

Mehr Bilder (21) und Videos (5) zu Brazil


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Brazil
Genre
Retro SF, Schwarze Komödie, Utopie & Dystopie, Fantasyfilm, Science Fiction-Film, Groteske, Cyberpunk-Film
Zeit
Weihnachten, Zukunft
Ort
England, Großbritannien, London
Handlung
Alptraum, Autounfall, Bestattung, Bombe, Bürokratie, Computer, Dystopie, Entfremdung, Explosion, Fahrstuhl, Festnahme, Fliegen, Flucht, Flügel, Folter, Freiheit, Freiheitskämpfer, Frühstück, Guerilla, Halluzination, Held, Insekt, Kapitalismus, Koch, Kultfilm, Käfig, Lkw, Lobotomie, Mord, Mutter, Mutter-Sohn-Beziehung, Nervenzusammenbruch, Ohr, Polizeistaat, Regierung, Restaurant, Rollstuhl, Sabotage, Salz, Sarg, Schönheitschirurg, Schönheitsoperation, Sekretärin, Skelett, Speer, Tagtraum, Technologie, Terrorismus, Terrorist, Totalitäres Regime, Traum, Verfolgungswahn, Verhaftung, Verwechslung, Weihnachten, Wendeltreppe, Widerstand, Widerstandskämpfer, Wunschtraum, Überwachung
Stimmung
Aufregend, Eigenwillig, Geistreich, Verstörend, Witzig
Tag
Kultfilm, Mindgame-Film, Time's All TIME Top 100 Movies
Verleiher
Twentieth Century Fox of Germany GmbH
Produktionsfirma
Embassy International Pictures , MCA/Universal Pictures

3 Kritiken & 146 Kommentare zu Brazil