Die Insel der besonderen Kinder

Miss Peregrine's Home for Peculiar Children / AT: Peregrine's Home for Peculiars

BE/GB/US · 2016 · Laufzeit 127 Minuten · FSK 12 · Abenteuerfilm, Fantasyfilm, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.4
Kritiker
43 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.6
Community
1422 Bewertungen
112 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Tim Burton, mit Asa Butterfield und Eva Green

In Tim Burtons Romanverfilmung Die Insel der besonderen Kinder kommt ein Teenager auf eine Insel mit übernatürlich begabten Waisenkindern.

Handlung von Die Insel der besonderen Kinder
In Die Insel der besonderen Kinder verliert der 16-jährige Jacob (Asa Butterfield) seinen Großvater durch ein Wesen, das er immer für eine Erfindung seines Opas gehalten hatte. Er beschließt, den Geschichten seines Großvaters nachzugehen. Diese führen ihn auf eine Insel mit einem verlassenes Waisenhaus, in dem einst Kinder mit übernatürlichen Kräften lebten.

Hier trifft er auf die junge Emma (Ella Purnell), die Feuer kontrollieren kann. Sie nimmt ihn mit in eine Zeitschleife, welche beide in die 1940er Jahre führt, als das Waisenhaus noch ein Zufluchtsort für begabte Kinder war, die etwa unsichtbar sein können oder andere Superkräfte haben. Geführt wird das Heim von Miss Peregrine (Eva Green), doch auch sie kann die Kinder nicht vor den Hollows beschützen – böse Wesen, die ihnen nach dem Leben trachten. Nur Jacob kann die Schattenwesen sehen und wird zur letzten Hoffnung der Kinder.

Hintergrund & Infos zu Die Insel der besonderen Kinder
Die Insel der besonderen Kinder (OT: Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children) basiert auf dem gleichnamigen Jugendbuchbestseller von Ransom Riggs aus dem Jahr 2011. Dieser setzte das Buch, welches ursprünglich als Bilderbuch geplant war, als Montage aus Text und alten Privatfotos diverser Sammler um. 2014 erschien auch die Fortsetzung zum Bestseller mit dem Titel Hollow City.

Fox sicherte sich sofort die Filmrechte an dem Jugendbuch und beauftragte Jane Goldman mit der Drehbuchadaption, eine interessante Entscheidung, da die Drehbuchautorin für Fox auch schon X-Men: Erste Entscheidung und X-Men: Zukunft ist Vergangenheit schrieb, sozusagen die ‘Erwachsenenvariante’ von Die Insel der besonderen Kinder. Jane Goldman wurde für diesen Job persönlich von Regisseur Tim Burton ausgewählt, welcher sich das Recht, den Autor auzusuchen, bei seinen Verhandlungen zusichern ließ. (ST)

  • 90
  • 90
  • Die Insel der besonderen Kinder mit Judi Dench - Bild
  • Die Insel der besonderen Kinder mit Ella Purnell, Cameron King und Lauren McCrostie - Bild
  • Die Insel der besonderen Kinder mit Ella Purnell, Cameron King und Lauren McCrostie - Bild

Mehr Bilder (29) und Videos (38) zu Die Insel der besonderen Kinder


Cast & Crew zu Die Insel der besonderen Kinder

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Die Insel der besonderen Kinder
Genre
Abenteuerfilm, Fantasyfilm, Drama
Zeit
1940er Jahre
Ort
Wales
Handlung
Abgeschiedenheit, Bedrohung, Beschützer, Beschützung, Böse Macht, Eigenwilligkeit, Einsame Insel, Feuer, Fliegen, Fähigkeit, Gefahr, Harmonie, Heim, Heimat, Insel, Jugendliche, Jugendlicher, Kind, Kinder, Kinderheim, Kreatur, Lehrer, Luftangriff, Macht, Magische Fähigkeiten, Roman, Superkräfte, Transformation, Waise, Waisenhaus, Wasser, Zauberei, Zeitschleife, Übernatürliche Kräfte
Stimmung
Aufregend, Eigenwillig, Gutgelaunt, Spannend
Zielgruppe
Familienfilm, Jugendfilm
Tag
Jugendbuch
Verleiher
Twentieth Century Fox of Germany GmbH
Produktionsfirma
Chernin Entertainment , Scope Pictures , St. Petersburg Clearwater Film Commission , TSG Entertainment , Tim Burton Productions

24 Kritiken & 115 Kommentare zu Die Insel der besonderen Kinder

?a=5541&i=2&e=1&c=1935859&c0=movpa