Gone Girl - Das perfekte Opfer

Gone Girl

US · 2014 · Laufzeit 150 Minuten · FSK 16 · Drama, Thriller · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.4
Kritiker
63 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.8
Community
8553 Bewertungen
484 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!
admin edit group memberships sweep cache

von David Fincher, mit Ben Affleck und Rosamund Pike

In Gone Girl nach dem Bestseller von Gillian Flynn wird Ben Affleck als Mann einer vermissten Frau verdächtigt, etwas mit ihrem Verschwinden zu tun zu haben.

Handlung von Gone Girl – Das perfekte Opfer
Amy Dunne (Rosamund Pike) verschwindet an ihrem fünften Hochzeitstag spurlos. Alle Indizien rücken den Ehemann Nick Dunne (Ben Affleck) in das Zentrum der mutmaßlichen Straftat, sein eigenartiges Verhalten trägt zum Verdacht seiner Umgebung nicht unwesentlich bei. Eigentlich galt er in ihrer Heimatstadt als perfekter Ehemann, doch mit dem Fortgang der Ermittlungen wird klar, dass dieses Bild zwar trügt, doch auch Amy nicht die sanfte Person war, die ihre Umgebung kannte. Mit dem Fund von Amys Tagebuch und einer mysteriösen, silbernen Geschenkbox, die sich gut versteckt in ihrem Schlafzimmer befand und offensichtlich geleert wurde, geraten die Ermittler in einen Strudel aus Lügen und Täuschungen. Doch während die ganze Stadt an der zerstörten Illusion einer perfekten Ehe zu verzweifeln droht, beteuert Nick weiterhin seine Unschuld.

Hintergrund & Infos zu Gone Girl – Das perfekte Opfer
Gone Girl basiert auf dem Bestseller ‘Gone Girl – Das perfekte Opfer’ der Autorin Gillian Flynn. Sie adaptierte auch das Drehbuch, denn sie kennt sich bereits gut in der Filmbranche aus: Bevor sie ihre ersten Erfolgsromane ‘Sharp Objects’ und ‘Dark Places’ schrieb, arbeitete sie als Redakteurin bei Entertainment Weekly. Gone Girl stand acht Wochen auf Platz 1 der New York Times-Bestsellerliste und machte den Mystery-Thriller zum zweiterfolgreichsten Buch 2012 – nach Fifty Shades of Grey. Im Unterschied zu diesem erhielt Gone Girl fast ausschließlich begeisterte Rezensionen.

Die Regie zu Gone Girl übernahm David Fincher, der mit Filmen wie Panic Room, Zodiac – Die Spur des Killers und Sieben bereits sein Talent für Thriller unter Beweis stellte. Für seine Filme Der seltsame Fall des Benjamin Button und The Social Network wurde er schon zwei Mal für den Oscar für die Beste Regie nominiert.

Bevor Rosamund Pike endgültig die Rolle der Amy Dunne übernahm, waren eine Vielzahl anderer Stars im Gespräch für die Rolle. Zu ihnen gehörten Natalie Portman, Jessica Chastain, Charlize Theron, Emily Blunt, Abbie Cornish, Olivia Wilde und Julianne Hough. (ST)

  • 90
  • 90
  • Gone Girl - Das perfekte Opfer - Bild
  • Gone Girl - Bild
  • Gone Girl - Das perfekte Opfer - Bild

Mehr Bilder (12) und Videos (11) zu Gone Girl - Das perfekte Opfer


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Gone Girl - Das perfekte Opfer
Genre
Drama, Thriller, Mysterythriller
Ort
Missouri, New York City, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Aussage, Ehefrau, Ehemann, Ehemann-Ehefrau-Beziehung, Ehepaar, Eheprobleme, Entführung, Entführungsopfer, Ermittler, Ermittlung, Glaubwürdigkeit, Hochzeitstag, Hoffnung, Hoffnungslosigkeit, Indiz, Medien, Mord, Mordopfer, Mordverdacht, Mörder, Polizei, Polizist, Provinz, Provinzkaff, Roman, Suche nach vermisster Person, Sympathie, Verachtung, Verbrechen, Verbrecherjagd, Verdacht, Verdächtiger, Verschwinden, Verzweiflung, Wut und Hass, Zweifel
Stimmung
Spannend
Zielgruppe
Pärchenfilm
Tag
Bestsellerverfilmung, Mindgame-Film
Verleiher
Twentieth Century Fox of Germany GmbH
Produktionsfirma
New Regency Pictures , Pacific Standard , Regency Enterprises , TSG Entertainment

33 Kritiken & 483 Kommentare zu Gone Girl - Das perfekte Opfer

Fde5dc7c922f4efa88c5f796e9b31a9f