Tulpenfieber

Tulip Fever

US/GB · 2017 · Laufzeit 107 Minuten · FSK 6 · Drama, Historienfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.1
Kritiker
16 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.3
Community
84 Bewertungen
10 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!
KINO

von Justin Chadwick, mit Alicia Vikander und Dane DeHaan

Im Drama Tulpenfieber verliebt sich Dane DeHaan als Maler in Alicia Vikander, die allerdings mit dem Mann verheiratet ist, den er porträtieren soll: Christoph Waltz.

Handlung von Tulpenfieber
Tulpenfieber spielt Anfang des 17. Jahrhundert in den Niederlanden. Hier erlebt der Handel und Verkauf von Tulpen soeben seine Hochzeit, und auch der Maler Jan Van Loos (Dane DeHaan) kann durch seine gutgestellten Kunden davon profitieren.

Als der junge Künstler von Cornelis Sandvoort (Christoph Waltz) dazu beauftragt wird, dessen Porträt zu malen, verliebt er sich in Sophia (Alicia Vikander), die Ehefrau des reichen Mannes. Um eine gemeinsame Zukunft für sich zu ermöglichen, beschließen die heimlich Verliebten, in das florierende, aber riskante Tulpengeschäft zu investieren und schmieden einen Plan, der schwerwiegende Folgen für alle Beteiligten hat.

Hintergrund & Infos zu Tulpenfieber
Der Originaltitel von Tulpenfieber, Tulip Fever, bezeichnet eine Periode, die Ende des 16. Jahrhunderts begann und in den 1630er Jahren ihren Höhepunkt erreichte. Noch heute steht die Tulpe wie kaum etwas anderes symbolträchtig für die Niederlande. Als Teil des "Goldenen Zeitalters der Niederlande" entwickelte sich die Blumensorte in der als "Tulpenmanie" bekannten Zeit zum extrem begehrten Objekt der Spekulation und des Handels. Erst 1637 brach dieses Wirtschaftsphänomen der Finanzblase abrupt zusammen.

Der Liebesfilm Tulpenfieber ist eine Adaption des gleichnamigen Romans von Deborah Moggach, welcher von der britischen Autorin im Jahr 1999 herausgebracht worden war. Zuvor war von ihren Büchern außerdem bereits Best Exotic Marigold Hotel zu einem Film adaptiert worden. Darüber hinaus stammt das Drehbuch zu Stolz und Vorurteil (2005) nach dem Roman von Jane Austen aus der Feder der Schriftstellerin. In Tulpenfieber durfte Deborah Moggach einen kurzen Gastauftritt als pfeiferauchende und biertrinkende Frau absolvieren.

Als im Jahr 2004 zum ersten Mal eine Verfilmung vonTulpenfieber angedacht worden war, hatten noch Keira Knightley und Jude Law unter der Regie von John Madden die Hauptrollen spielen sollen. Wegen Steueränderungen in Großbritannien stoppte die Produktion jedoch und wurde 2014 erst durch eine Partnerschaft mit Harvey Weinstein wieder mit vollkommen neuer Besetzung aufgenommen. Zwischenzeitlich hatte auch Steven Spielberg angeboten, die Filmrechte zu kaufen, wozu es jedoch nicht kam.

Der in London lebende walisische Maler Jamie Routley fertigte die Porträts an, die im fertigen Film zu sehen sind. (ES)

  • 90
  • 90
  • Tulpenfieber mit Alicia Vikander und Dane DeHaan - Bild
  • Tulpenfieber mit Alicia Vikander - Bild
  • Tulpenfieber mit Alicia Vikander und Dane DeHaan - Bild

Mehr Bilder (24) und Videos (11) zu Tulpenfieber


Cast & Crew zu Tulpenfieber

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Tulpenfieber
Genre
Liebesfilm, Drama, Historienfilm
Zeit
17. Jahrhundert, Vergangenheit
Ort
Europa, Niederlande
Handlung
Affäre, Auftrag, Auftraggeber, Blume, Blumen, Ehe, Ehebruch, Ehefrau, Ehekrise, Ehemann, Ehemann-Ehefrau-Beziehung, Ehepaar, Eheprobleme, Geldnot, Gemälde, Heimliche Liebe, Holländer, Investition, Kunden, Kunst, Künstler, Liebe, Liebespaar, Maler, Malerei, Plan, Portrait, Reichtum, Unglückliche Liebe, Verheirateter Liebhaber, Verlieben, Wohltäter, Zeichnung und Malerei, wohlhabend
Stimmung
Ernst, Romantisch, Spannend, Traurig
Zielgruppe
Pärchenfilm
Schlagwort
Romanverfilmung
Verleiher
Prokino (Fox)
Produktionsfirma
Ruby Films , Worldview Entertainment

11 Kritiken & 10 Kommentare zu Tulpenfieber