Zu Listen hinzufügen

Blade

Blade (1998), US Laufzeit 120 Minuten, FSK 18, Actionfilm, Fantasyfilm, Horrorfilm, Kinostart 03.12.1998


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.3
Kritiker
56 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.1
Community
21471 Bewertungen
114 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Stephen Norrington, mit Wesley Snipes und Stephen Dorff

Wesley Snipes geht als Blade auf einen blutigen Rachefeldzug.

Die schwangere Vanessa (Sanaa Lathan) wird kurz vor der Geburt von einem Vampir gebissen, ihr Sohn Eric wird daraufhin als Daywalker geboren. Viele Jahre später befindet sich Blade (Wesley Snipes), wie Eric nun genannt wird, Nacht für Nacht auf der Jagd nach Vampiren, um seine Mutter zu rächen. Halb Vampir, halb Mensch verfügt er lediglich über die Stärken der Vampire, nicht jedoch über ihre Schwächen. Als seine rechte Hand und Erfinder diverser todbringender Apparaturen ist Q (Kris Kristofferson) sein einziger Freund. Während Blade sich zahlreicher Vampire entledigt, plant der gewandelte und damit minderwertige Vampir Deacon Frost (Stephen Dorff), die Blutgottheit La Magra zu erwecken, um so die Weltherrschaft an sich reißen zu können. Aber dafür braucht Frost das Blut von Blade.

Hintergrund & Infos zu Blade
Die Figur Blade basiert auf einem Anfang der 1970er entstandenen Charakter für die Marvel Comics, welcher von Gene Colan gezeichnet wurde. Im Gegensatz zum Film war Blade anfangs gar kein Daywalker, sondern bekam während seiner Geburt, als ein Vampir seine Mutter biss, nur einige vampirische Fähigkeiten übermittelt. Zudem war er immun gegen Vampirblut, konnte also nicht gewandelt werden. Der moderne Blade wurde an die 1990er Jahre angepasst und ist viel mehr unverwundbarer Superheld als sein Pendant in der Comic-Vorlage. Auf dem Regiestuhl nahm Stephen Norrington Platz, der vier Jahre zuvor seinen Debütfilm Death Machine – Monster aus Stahl vorgestellt hatte und bei Blade erst zum zweiten Mal Regie führte. Als Drehbuchautor fungierte David S. Goyer, der auch bei den Sequels die Geschichte beisteuerte. (GP)

  • 37795279001_1859733615001_th-5061aa4854eeb0e450dc5856-1592194047001
  • Blade - Bild 6444243
  • Blade - Bild 6444257
  • Blade - Bild 4121
  • Blade - Bild 4122

Mehr Bilder (16) und Videos (2) zu Blade


Cast & Crew


Kritiken (7) — Film: Blade

SoulReaver: CinemaForever, D3M

Kommentar löschen
5.0Geht so

[...] „Blade“ ist ein No-Brainer, durch und durch, und wenn man zwischendurch mal wieder Interesse an einer blutigen Prügelorgie hat, dann kann man ohne schlechtes Gewissen einschalten. Am Ende gilt: Traue niemals einer Frau, die dich zum Feiern in einen Schlachthof führt und Ethylendiamintetraessigsäure hilft immer gegen Vampire, ob sie nun von einem Blutgott besessen sind oder einfach nur unter Minderwertigkeitskomplexen leiden.

Kritik im Original 16 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Julio Sacchi: Das Manifest

Kommentar löschen
6.5Ganz gut

Ernsthafte Comicverfilmung, die sich etwas zu lang ausmehrt und die spektakuläre Eingangssequenz in der Vampirdisco nicht mehr zu toppen in der Lage ist. Snipes' stoische Interpretation der Titelfigur rangiert zwischen cool und lächerlich, wird aber durch formidable Leistungen seiner Mitspieler gut abgefangen. Norrington hat einige gute Einfälle, die letztlich mehr nachwirken als die durchaus krachige Action; allerdings ist BLADE einer der nachhaltigsten Beweise dafür, daß CGI-Effekte wesentlich schlechter altern als gutes altes Handwerk.

1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

stuforcedyou: Die Drei Muscheln, CinemaFo...

Kommentar löschen
7.0Sehenswert

Was "Blade" so sehenswert macht ist die absolute Verneinung den Titelhelden auch nur einen Funken von sichtbarem Mitgefühl zu gewähren. "Blade" ist eine Killermaschine, genauso grausam wie die Vampire und ihnen, nicht nur wegen seiner übernatürlichen Attribute, überlegen. Klar, besonders clever ist die Comicverfilmung nicht, aber überaus unterhaltsam zumindest für die, die deftige Action garniert mit einigen netten Fights und überzeichneten Figuren wollen.

4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Mr Vincent Vega: Die 5 Filmfreunde, gamona, ...

Kommentar löschen
5.0Geht so

Noch vor dem jüngsten Adaptionsboom populärer Comichelden packte Stephen Norrington den mittlerweile chronisch unterbeschäftigten Wesley Snapes in Lack und Leder, um ihn als Daywalker Blade gegen hungrige Großstadtvampire ins Feld ziehen zu lassen. Diese versteht der Film als nimmermüdes Partyvolk, das sich im Drogen- und Sexrausch seinen ständigen Lustfantasien hingibt. "Blade" ist physisches Actionkino, das vor allem daran interessiert ist, den männlichen Körper als alle (erotischen) Bedrohungen bewältigendes Machtinstrument zu inszenieren. Tiefschürfendes über das Leben als Vampir oder die in Ansätzen verhandelte rassistische Kultur der Blutsauger vernachlässigt der überlange Film großzügig zugunsten schlecht gealterter CG-Einlagen und einer weitestgehend unterhaltsamen, wenn auch bemerkenswert dümmlichen Handlung.

1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

sushi25: movie-fan.de

Kommentar löschen
5.5Geht so

Gute Vampir-Action, aber nicht wirklich packende Story.

Kommentar gefällt mir Antworten

Kubrick_obscura: CinemaForever, arte

Kommentar löschen
3.0Schwach

Will besser als Trash sein. Haut deshalb nicht hin.

Kommentar gefällt mir Antworten

Batzman: moviepilot / Fünf Filmfreunde

Kommentar löschen
5.0Geht so

Style Over Inhalt. Cheesige CGI-Effekte und Snipes eher eingeschränkten mimischen Fähigkeiten machen diesen Vampirheuler zu einem gemischten Vergnügen. Der zweite Teil ist um Längen besser.

2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 3 Antworten

Batzman

Antwort löschen

Doch eindeutig. Guillermo del Toro versteht es mehr als schicke Bilder hinzubekommen und die Reaper fand ich als Monster wesentlich überzeugender als Stephen Dorf und seine Kariesbande...


EbersLP

Antwort löschen

ich find ihn langweilig...aber man kann ihn schon einmal anschauen



Kommentare (107) — Film: Blade


Sortierung

selnic

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Cooler Hauptdarsteller, Super Action, Klasse Film

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

danklorix

Kommentar löschen
Bewertung4.5Uninteressant

Christian: "Wo sind die alten Zeiten hin? Die holden Damen geben sich der Lust hin, die Mannen dem Trunke, die Könige haben das Herrschen verlernt, die Gulden dienen nur noch dem Fröhnen der Gilden...selbst die Vampire wandeln des Tags durch die Gassen, gläserner Paläste, die bis zum Himmel ragen. Welch Welt uns wurde nur beschert?"

Jackeline: "Boah Alter...jetzt quatsch ma hier nich so geschwollen...ich hab doch nur gefragt ob wir Blade guckn solln!!! Ich check sonst nämlich ma, opp ich was tweeten kann...Stuhlgang...oda so..."

Christian: "Mein Weib, euer fletliches Mundwerk befördert euch gradwegs in die Hölle, zu den Dämonen die Ihr anschaut, in diesem Kasten, den Ihr Fähnsen nennt. Und diese Scheibe, Namens "I-Phone 4 von Apple, voll das geile Teil Alter" von welchem ihr ständig sprecht... Teufelswerk... ÜBERALL LICHT!!! Ihr Dämonen!!!... Ihr macht die Nacht heller als den Tage!"

Jackeline: "Näh...ich hab jetz auch KEINEN Bock mehr auf dein Gelabber...ich ruf jetz die Leonie an!!!! MÄDELSABEND!!!!! WUUUUUUUUUUH!!!!!!"

Joachim: "Welch tragisch Schicksal mich ereilt...dann kann ich ja endlich den verkackten 'Blade' ausmachen und mir 'Family Guy' reinziehen"

Jackeline: "ARSCHLOCH" (die Tür knallt zu)

PRÄDIKAT: Kein guter Vampirfilm...da ist "Twilight" fast erträglicher...fast!

"Oh wie ich sehe sprechen sie das alte Moldawisch."
Dracula, tot aber glücklich

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

TheRambostar007

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Obwohl ich das Vampirgenre eigentlich verachte, bzw. nichts damit anfangen kann,so hat mir der erste "Blade"-Film immer recht gut gefallen. Wesley Snipes ist einfach ne`coole Sau. Leider muss man sagen, dass man "Blade" sein Alter immer mehr anmerkt und so kann man sagen, dass die Effekte heute teilweise trashiger wirken denn je. Vor allem am Ende. Dazu kommt noch, dass der Film jetzt auch nicht so spannend ist und man den Darstellern ein gewisses Overacting nicht verkennen kann. Trotzdem hat das alles immer einen gewissen Charme und nimmt sich nie wirklich ernst, wenn Blade mal wieder eines seiner Opfer verstümmelt zurück lässt. Manche Effekte sind auch wirklich gut gelungen. Vor allem den super choreografierten Kampf am Ende kann man "Blade" wirklich nicht nehmen. Am lustigsten finde ich dann noch wenn Snipes mitten in der Öffentlichkeit seine Wumme zieht und auf Frost ballert und ne Sekunde später alle Menschen wieder ganz entspannt an ihm vorbeilaufen. Man sollte jedoch darauf achten, sich die uncut Fassung anzusehen, denn in der arg geschnittenen 16er Fassung kann man nichteinmal die coolen Gore- und Splatterszenen bewundern.

Fazit: Deftige Schlachtplatte mit einem coolen Helden und dem Charme des Unvollkommenen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Göksel Algan

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Schon immer gehörte Blade zu meinen alltime favourites und das tut es heute immer noch. I love this shit! Wesley Snipes zudem mit "der" Rolle seines Lebens. Wo passt er besser rein als hier? Ich kann mir keinen anderen noch besser für die Rolle vorstellen als ihn. Er Jagd, tötet, ist erbarmungslos und einfach nur cool, das nur, weil er seine sogesehen eigene Rasse aus dem Weg räumen will. Wenn ich mal ein wenig Lust auf Vampirjagd habe, dann brauche ich definitiv eine Runde Blade!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

swissroland

Antwort löschen

Wo er noch besser rein passt?
Demolition Man ;)


Brenda von Tarth

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Ein cooler Film mit einem coolen Hauptdarsteller! Diesen Film kann man genießen - aber Vorsicht vor Blade 2 - der ist total BLÖD hoch zwei!!!!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

EvoLove

Kommentar löschen
Bewertung3.0Schwach

Den Film find ich Blade!

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

twentyfour

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Ein erstklassiger Horror Actionfilm, mit Wesley Snipes sehr gut besetzt. Das es noch ein Vampirfilm ist, fällt bei den vielen gut inszenierten Fights fast gar nicht auf.
Den Film sollte man unbedingt nur uncut sehen, der FSK 16 Fassung fehlen glaube ich 20 min. In Deutschland schmort Blade in der Uncut Fassung auf dem Index. Der Film ist vielleicht ein Tick zu lang gezogen und an manchen Stellen mit etwas unausgereiften Effekten versehen aber die sehenswerten Actionszenen machen das wett.
Wer noch die DVD besitzt und überlegt sich die Blu-ray anzuschaffen, dem rate ich dazu. Das Bild ist auf Blu-ray gestochen scharf, wie sich das für HD gehört.

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

replicant-10

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Ein supercooler Vampir-Action-Horror-Streifen
mit einem supercoolem Wesley Snipes
von dem es zwei sehr schwache Fortsetzungen gibt.
Achtung, nur in der indizierten Fsk-18-Fassung sehenswert.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

willwallace

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

snipes ist BLADE !!! geiler film !

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

MartinNolan

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Auch wenn letzten Endes lediglich die eindrucksvolle Eröffnungsszene in den Köpfen zurückbleibt, kann „Blade“ über die gesamte Laufzeit mehr oder weniger unterhalten. Ein unterkühlter, in Leder gekleideter Wesley Snipes im Kampf gegen einen Haufen revolutionärer, lasziver und brutaler Vampire, unterstützt von einigen aus heutiger Sicht veralteten Spezialeffekten, bieten actiongeladene, allein auf spektakuläre Bilder ausgelegte Unterhaltung nach einem konventionellen Schema a la Held , nebst Helferlein muss gegen einen Bösewicht, nebst Schergen, der die Welt erobern will, kämpfen. Große Überraschungen bleiben zwar aus, doch in Zeiten von „Twilight“, definitiv eine angenehme Abwechslung Vampire mal in einem etwas anderes Licht betrachten zu dürfen. Ein zwar zugebenermaßen schlecht gealterter Film, vor allem was die CGI betrifft, doch alles in allem ein grundsolider, sich an der Oberfläche aufhaltender Actionfilm mit einem klasse Soundtrack und überzeugenden Darstellern.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

daniel.wolf.7731

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Stylisch,Düster und Blutig mit einem Wesley Snipes dem diese Rolle quasi auf den Leib geschrieben ist!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Dahmer

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Wow was für eine Hammer Comic Verfilmung (bzw. basiert auf einem Marvel-Comic) ...Superman??Batman?? Alles kleine Waschlappen ! :) Here comes the pain !
-
"Blade" ist die härteste und vielleicht beste "Comicverfilmung" aller Zeiten ! Wesley Snipes ist hier sowas von abgöttisch cool das ich keine Worte finde...auch visuell/inszenatorisch ist "Blade" ein extravagantes, hartes Stück Filmgeschichte und es fällt mir schwer diesen High-End Kracher zu umschreiben..Außerdem brachte "Blade" frischen Wind ins ausgehungerte, altmodische Vampirgenre und setzte neue Zeichen....
-
Düstere, eiskalte Optik, knallharte MA/Action Einlagen (Zwar zu schnelle Schnitte,aber trotzdem "Over-The-Top"), Spannende Story, Brutale Effekte (Teilweise unausgereift,aber hey,das war 1998!!), Technisch brilliant (zur damaligen Zeit, siehe die Bullet-Time Szene,war vor "Matrix"!)....
-
"Blade" ist ein durchgestylter Preßlufthammer der viele nachkommende Filme inspirierte..Leider waren die "Nachahmer" eher weichgespülter Natur...Naja, jedenfalls verdient der Film lockere 10 Punkte, einer der besten 90er Horror/Action Böller :)
-
PS:Zieht Euch unbedingt die "Special-Uncut Version" rein ...

bedenklich? 11 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Copacabanasun

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

So muss ein Fantasy-Action-Horrorfilm sein! Stylisch inzeniert, mit passender Musik unterlegt und Wesley Snipes als cooler Vampir-Jäger. :)

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Sergo Sportler

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Dieser Film ist sehr vielseitig und mit viel Aktion.
Natürlich mit gute Schauspieler.
Ein sehenswerter Film.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Gespenst006

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Die Eröffnungsszene in der Disko ist großartig.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

pHrEeK

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Einer der besten Vampiractionfilme mit einem der coolsten Vampirkiller in der Geschichte des Films, der seine Arbeit nicht gerade zimperlich verrichtet.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Alienator

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Neues und Altes

"Blade" erreicht das, was alte Hammerfilme oder die "Ur"-Draculas gemacht haben: Sie unterhalten das jugendliche Publikum mit jeder Menge Tempo, rasanter Kamera, coolen Vampiren, abgedrehten Szenarien und jeder Menge gutem alten Splatter. Eine Symbiose neuzeitlicher und antiquierter Filmelemente lassen den Vampirmythos wieder aufleben. Hier wird die Suche nach ewigem Leben so verzerrt, dass man beides verspürt: Spaß hoch 10 und gleichzeitiges Sinnieren über das Überleben in der Welt voller "Blutsauger", die den Untergang der Welt hervorrufen.
Um dieses Ausbeuten der Menschheit als (Geld-) Futter zu stören, muss man dieses kapitalistische System zerstören, wenn auch mit drastischen Mitteln. Das erscheint jetzt zwar überinterpretiert, aber wenn man den Film folgt nachvollziehbar.
"Blade" bietet kurzweiliges Kino mit simpler Struktur.

bedenklich? 6 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

sushi97

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Ich glaube solide umschreibt den Film am besten. Die Story geht in Ordnung, die Actionszenen sind gelungen und die schauspielerischen Leistungen sind auch ok. Die Vampire gefallen mir auch, obwohl mir viele andere Vampirfilme nicht gefallen. Wie einige andere bin ich aber auch der Meinung, dass der Film besonders am Anfang sehr stark ist, z.B. die Disco-Szene, aber dann doch etwas nachlässt.
FAZIT: Für mich der beste Vampirfilm, den ich bisher gesehen habe und für jemanden der auf Actionfilme steht sicherlich ein angenehmes Vergnügen. Ein sehr solider Film!

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

beast667

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

ach war das schön. Vampire beissen und küssen nicht usw.... Den "Kult" den manche betreiben kann ich allerdings nicht ganz nachvollziehen. Wesley Snipes wird auch nie ein guter Schauspieler. Aber grundsolide tut er nicht weh und macht spass.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Murphante

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Nach langer langer Zeit ... hab ich mir den Film mal wieder reingezogen *UNCUT* und ich stellte fest ... da sind tatsächlich ein paar Szenen ... an die hätte ich mich eigentlich erinnern müssen ... wie der Typ am Wasser sich auflöste oder das eine oder andere Gemetzel ... hab ich wohl damals nur die Cut Version geschaut ...
Nun gut ... hab ich hiermit nachgeholt ... aber das macht den Film jetzt nicht unbedingt besser ... so hab ich den Film auch von 9 auf 7,5 Punkte runtergestuft ...
Effekte sind nett, der Blade weiß sich zu verteidigen ... aber hier und da gibt es doch Szenen im Film die einfach zu einfach gehandelt wurden ...
Wie zum Beispiel den ältesten Vampir zur Strecke zu bringen ...
Die Aufstellung unten in dem Saal bei der Prophezeihung ... das war mir zu lasch :D
Aber dennoch hält der Film das was er sein soll ... ein schöner Vampirspaß ;)
Ich mag ja auch Zombies eigentlich viel lieber :D

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Murphante

Antwort löschen

Ich kann mich an ein / zwei Szenen nicht erinnern ... weiß nicht so genau ... dieser Streifen ist auch nicht heftig ist nur mal was für zwischendurch ... aber ich hatte mal wieder Lust auf Blade Triologie ;)



Fans dieses Films mögen auch