Festivals

Roman Polanskis Gott des Gemetzels und viele mehr in Venedig

Das Cast von Gott des Gemetzels
© Constantin
Das Cast von Gott des Gemetzels

Die Spekulation darüber, welche Filme jedes Jahr bei den drei großen Filmfestivals in Berlin, Cannes und Venedig gezeigt werden, ist fast so spannend wie der Oscar-Buzz. Diesmal prischt die verlässliche Variety voran und gibt die ersten Filme bekannt, die beim diesjährigen Filmfestival Venedig im Wettbewerb gezeigt werden. Dazu gehören Der Gott des Gemetzels von Roman Polanski und Eine dunkle Begierde von David Cronenberg. Im weiteren Auswahlfeld stehen außerdem Filme von Steven Spielberg, Steven Soderbergh und George Clooney.

Fest stehen laut Variety neben Gott des Gemetzels, für den Roman Polanski Kate Winslet, Christoph Waltz, Jodie Foster und John C. Reilly gewinnen konnte und A Dangerous Method über C.G. Jung (Michael Fassbender) und Sigmund Freud (Viggo Mortensen), noch drei weitere Werke. So soll Faust von Aleksandr Sokurov (Russian Ark) im Wettbewerb laufen sowie Dark Horse, der neue Film von Todd Solondz (Life During Wartime) und A Burning Hot Summer von Philippe Garrel, der eine Art Remake von Die Verachtung sein soll.

Fast noch interessanter als die oben genannten Filme sind die potenziellen Konkurrenten im Wettbewerb. Hier kommt es vor allem darauf an, ob die Filme rechtzeitig zum Start fertig gestellt werden. Denn zusammen mit dem fast gleichzeitig stattfindenden Filmfestival in Toronto ist Venedig die erste Startrampe für die Filme der nächsten Oscar-Saison. So spekuliert die Variety, dass Steven Spielberg einen seiner beiden neuen Filme, nämlich entweder Die Abenteuer von Tim und Struppi – Das Geheimnis der ‘Einhorn’ oder Gefährten, in Venedig zeigen könnte. Ebenfalls zwei neue Streifen hat Steven Soderbergh mit Haywire und Contagion in Produktion. Auch George Clooney hat seine Chancen verdoppelt. Die Hauptrolle spielt er im potenziellen Venedig-Kandidat The Descendants – Familie und andere Angelegenheiten von Alexander Payne und mit The Ides of March – Tage des Verrats steht seine neue Regie-Arbeit an.

Dies sind die wahrscheinlichsten Kandidaten für einen Platz im Wettbewerb oder außer Konkurrenz. Im weiteren Umfeld findet sich zudem Dame König As Spion von Tomas Alfredson (So finster die Nacht). Der Agententhriller nach John Le Carré mit Gary Oldman, Tom Hardy und Colin Firth wird als Eröffnungsfilm gehandelt. Zudem könnten je nachdem, wie schnell sie fertig sind, neue Filme von Luc Besson (The Lady – Ein geteiltes Herz), Michael Winterbottom (Trishna), Walter Salles (On the Road – Unterwegs) und Brillante Mendoza (Prey) gezeigt werden.

Das Filmfestival in Venedig findet vom 31. August bis zum 10. September statt. Den Vorsitz der Jury übernimmt Darren Aronofsky.

Deine Meinung zum Artikel Roman Polanskis Gott des Gemetzels und viele mehr in Venedig

lädt ...