The Man with the Iron Fists

The Man with the Iron Fists (2012), HK/US Laufzeit 95 Minuten, FSK 16, Actionfilm, Eastern, Kinostart 29.11.2012


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.3
Kritiker
19 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.9
Community
1743 Bewertungen
115 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von RZA, mit RZA und Rick Yune

Im Martial Arts-Spektakel The Man with the Iron Fists, verwandelt sich Rapper RZA zu einer menschlichen Kampfmachine, um ein kleines Dorf vor dem sicheren Untergang zu bewahren.

Im feudalen China des 19. Jahrhunderts lebt ein Schmied (RZA) in einem Dorf inmitten des Dschungels. Von Mitgliedern eines ansässigen Clans wird er zur Herstellung von tödlichen Waffen und Werkzeugen gezwungen. Nicht ohne Grund benötigen sie die Vernichtungswerkzeuge, denn die Clans bereiten sich auf einen Krieg mit den anderen Stämmen vor. Der Rodent, Jackal, Lion, Hyena, Gemini und der Wolf Clan werden jeweils von ihren besten Kriegern, Assassinen und Kung Fu-Kämpfern verteidigt, die alle über besondere Ausrüstung und Fähigkeiten verfügen. Um herauszufinden, wer der Stärkere ist, lassen sie die Schwerter klirren und schrecken vor keinem Mittel zurück. Als ein Verräter das ganze Dorf in Gefahr bringt, mischt sich der Schmied in das Geschehen ein und verwandelt sich selbst in eine scheinbar unbezwingbare Waffe.

Hintergrund & Infos zu The Man with the Iron Fists
Die Clan-Mitglieder, alle mit unterschiedlichen Charakterzügen und ausgefallenem Kampfstil, werden von Russell Crowe (Jackknife), Cung Le (Bronze Lion), Lucy Liu (Madame Blossom), Byron Mann (Silver Lion), Rick Yune (Zen Yi), Dave Bautista (Brass Body) und Jamie Chung (Lady Silk) dargestellt.

Für die Stunts und die Choreographie der einzelnen Kampfszenen ist Corey Yuen verantwortlich, der sein Talent bereits in The Transporter, Jet Li’s The Enforcer und The Legend 2 unter Beweis stellte. Das Make Up-Team bestand aus dem vielfachen Emmy-Gewinner Greg Nicotero (The Walking Dead, Kill Bill: Volume 1) und dem Academy Award-Preisträger Howard Berger (Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia, Sin City).

Lucy Liu las das Skript für The Man with the Iron Fists und war begeistert von den Elementen verschiedenster Kung Fu-Filme. Trotzdem bestand sie darauf, eine Szene ihres Charakters, Madame Blossom, umschreiben zu lassen. Der Teil der Story entsprach nicht ihrer Interpretation der Femme
Fatale und sie beratschlagte zusammen mit Eli Roth und RZA über eine Alternative, mit der alle zufrieden sein konnten.

Die Dreharbeiten zum Film begannen im Dezember 2012, mit einem Budget von 20 Millionen Dollar. Alle Szenen wurden in China gedreht. Steve Carr und RZA arbeiteten zwei Jahre lang zusammen am Drehbuch für The Man with the Iron Fists. Dabei gingen sie jeden mögliche Handlungszweig der Geschichte durch und beschrieben alle Waffen sehr detailliert. Die ursprüngliche Schnittversion des Films war vier Stunden lang. Die Studios schlugen vor, ihn in zwei Teilen zu veröffentlichen, doch auf Wunsch von Produzent Eli Roth hin wurde der Film auf 90 Minuten gekürzt. RZA stellte mit Howard Drossing den Soundtrack zusammen und fügte Songs verschiedenster Interpreten hinzu, darunter von Kanye West und RZA selbst. (LB)

  • 1_g6hdk4ie
  • 1_es4v6sgi
  • The Man with the Iron Fists
  • The Man with the Iron Fists
  • The Man with the Iron Fists

Mehr Bilder (17) und Videos (13) zu The Man with the Iron Fists


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails The Man with the Iron Fists
Genre
Actionfilm, Martial-Arts-Film
Ort
Asien, Shanghai, Volksrepublik China
Handlung
Duell, Herausforderer, Kampf, Kampfkunst, Kampfsport, Kung Fu, Kämpfer, Mixed Martial-Arts, Schmied
Stimmung
Aufregend, Hart, Spannend
Zielgruppe
Männerfilm
Verleiher
Universal Pictures International Germany GmbH
Produktionsfirma
Iron Fists

Kritiken (18) & Kommentare (108) zu The Man with the Iron Fists